Habe die Betriebskostenabrechnung erhalten. Kann man das Guthaben vom Amt monatlich aufrechnen lassen? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

derus96

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Januar 2018
Beiträge
186
Bewertungen
8
Hallo allerseits,

ich habe vor ein paar Tagen eine Betriebskostenabrechnung für 2018 erhalten mit einem Guthaben von 572,70€
Seit letztes Jahr Oktober 2018 habe wegen dem Jobcenter schulden.
Da ich laut dem Arbeitsamt den Meldeterminen nicht nachgegangen sei, obwohl ich bisher keine Einladung vom Arbeitsamt erhalten habe. Jetzt habe ich da erstmal einen Überprüfungsantrag gestellt.

Wenn ich nun die Betriebskostenabrechnung dem Jobcenter übersende kürzen sie mir wieder für September 2019 das Geld und dann habe ich leider noch mehr schulden.

Kann man das Guthaben auch monatlich mit 20,00€ anrechnen lassen? bzw. 20,00€ monatlich überweisen

Danke im voraus!

derus96
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
8.226
Bewertungen
7.787
Nein, kann man nicht. Das Guthaben ist gem. § 22 Abs. 3 SGB II ab dem Folgemonat der Rückzahlung auf die Kosten der Unterkunft und Heizung anzurechnen. Gibst du die Abrechnung verspätet ab, so dass du dadurch eine Überzahlung im September (und ggf. Oktober) provozierst, droht dir neben der Erstattungsforderung noch ein Bußgeld. Also noch mehr Schulden.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.334
Bewertungen
15.868
Hallo derus96

ich habe vor ein paar Tagen eine Betriebskostenabrechnung für 2018 erhalten mit einem Guthaben von 572,70€
Mal eine Frage wurden die Kosten der Unterkunft im ganzen Jahr voll gezahlt oder hast du ggf. aus der Regelleistung etwas
zugezahlt?

Und dein Guthaben ist schon sehr hoch, wie hoch waren denn die monatlichen Abschläge?

Seit letztes Jahr Oktober 2018 habe wegen dem Jobcenter schulden.
Welche Schulden sind denn hier entstanden?
 

Zeitkind

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
4.291
Bewertungen
13.244
Wenn ich nun die Betriebskostenabrechnung dem Jobcenter übersende kürzen sie mir wieder für September 2019 das Geld und dann habe ich leider noch mehr schulden.
Entscheidend ist der Zeitpunkt des Zuflusses auf Dein Konto, welcher dem LT unverzüglich mitzuteilen ist.
An Deiner Finanzlage dürfte die Anrechnung eigentlich nichts ändern, da Dir das Geld vor der Anrechnung zufließt.
§ 22 SGB II
(3) Rückzahlungen und Guthaben, die dem Bedarf für Unterkunft und Heizung zuzuordnen sind,
mindern die Aufwendungen für Unterkunft und Heizung nach dem Monat der Rückzahlung oder der Gutschrift;
Rückzahlungen, die sich auf die Kosten für Haushaltsenergie oder nicht anerkannte Aufwendungen für Unterkunft und Heizung beziehen, bleiben außer Betracht.
Monatlich angerechnet werden darf übrigens nur bis zur Betragshöhe der KDU.
Überschreitet das zugeflossene Guthaben die Höhe der KDU, wird der Anrechnungsbetrag auf mehrere Monate aufgeteilt.
Hilfsweise ein anzupassendes Muster für die Bekanntgabe eines Guthabens;
» Bekanntgabe Guthaben - Keine Anhörung vor Anrechnung - Fensterbrief
 

derus96

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Januar 2018
Beiträge
186
Bewertungen
8
Hallo derus96



Mal eine Frage wurden die Kosten der Unterkunft im ganzen Jahr voll gezahlt oder hast du ggf. aus der Regelleistung etwas
zugezahlt?

Und dein Guthaben ist schon sehr hoch, wie hoch waren denn die monatlichen Abschläge?



Welche Schulden sind denn hier entstanden?

Ja die Kosten der Unterkunft wurden das ganze Jahr über vom Jobcenter gezahlt, also ich habe vom Regalsatz nichts dazugezahlt.

Die monatlichen Abschläge setzen sich wie folgt zusammen:
Kaltmiete 398,93€
Betriebskosten 126,69€
Heizkosten 106,70€

Gesamt = 632,32€
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.334
Bewertungen
15.868
Guten Morgen derus96

nur noch abschließend eine Frage zu den Heizkosten, welche Heizungsart Gas,Fernwärme oder Strom?

und

Wenn ich nun die Betriebskostenabrechnung dem Jobcenter übersende kürzen sie mir wieder für September 2019 das Geld und dann habe ich leider noch mehr schulden.
ich komme auf diesen Satz noch einmal zurück du schreibest " kürzen sie mir wieder für September 2019 das Geld" bedeutet du hast
bei der Betriebskostenabrechnung für das Jahr 2017 auch ein Guthaben und somit September 2018 eine Rückzahlung an das JC?
 

derus96

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Januar 2018
Beiträge
186
Bewertungen
8
Hallo Seepferdchen 2010,

das Betriebskostenguthaben wurde in 2017 vom Vermieter einbehalten und verrechnet.
Ich hatte damit gemeint, das dass Jobcenter ja das Guthaben als Einkommen anrechnet.

Wie ich nun verstanden habe kann man das Guthaben nicht teilweise über Monate hinweg anrechnen oder?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.334
Bewertungen
15.868
Guten Tag derus96

du hast geschrieben, deine Miete beträgt insgesamt:


Gesamt = 632,32€
dein Guthaben .............

einem Guthaben von 572,70€
also wird das auf einen Monat gegen gerechnet und nach einreichung der Betriebskostenabrechnung
warte bitte auf die Anhörung, das Wort liest sich naja schlimmer als es ist......................wird aber so gehandhabt
vom JC um eine Verschuldung zu vermeiden.

Noch etwas bitte kein Original versenden, immer in Kopie das Original bleibt in deinen Händen.

Du kannst kurz ein Anschreiben dazu erstellen und wenn du es persönlich abgeben willst, lass dir den Empfang bestätigen
auf der Kopie vom Anschreiben, das legst du zu deinen Unteragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
8.226
Bewertungen
7.787
Das Guthaben ist niedriger als die Miete, da, wird es nur im Folgemonat nach Gutschrift oder Rückzahlung angerechnet. Eine Anhörung kommt da nicht, der Folgemonat dürfte der September sein und wenn er die Abrechnung umgehend einreicht, dann bekommt er für September weniger ALG2, so dass erst gar keine Überzahlung erfolgt.
 

derus96

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Januar 2018
Beiträge
186
Bewertungen
8
Guten Tag derus96

du hast geschrieben, deine Miete beträgt insgesamt:




dein Guthaben .............



also wird das auf einen Monat gegen gerechnet und nach einreichung der Betriebskostenabrechnung
warte bitte auf die Anhörung, das Wort liest sich naja schlimmer als es ist......................wird aber so gehandhabt
vom JC um eine Verschuldung zu vermeiden.

Noch etwas bitte kein Original versenden, immer in Kopie das Original bleibt in deinen Händen.

Du kannst kurz ein Anschreiben dazu erstellen und wenn du es persönlich abgeben willst, lass dir den Empfang bestätigen
auf der Kopie vom Anschreiben, das legst du zu deinen Unteragen.

Okay, ich verschicke die Betriebskostenabrechnung meist immer per Fax mit Sendebericht das dürfte ja ausreichen.
Was meinst du mit der Anhörung?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.334
Bewertungen
15.868
Okay, ich verschicke die Betriebskostenabrechnung meist immer per Fax mit Sendebericht das dürfte ja ausreichen
Hmm hoffendlich mit qualifizierten Sendebericht,also Kopie der Sendeseite und dazu würde ich dann noch einen einfachen Brief
versenden.

Was meinst du mit der Anhörung?
In den letzen Monaten haben einige user hier geschrieben, das sie eine Anhörung bekommen haben obwohl die
Abrechnung zeitnahe versendet/eingereicht wurde, manche JC machen das mit der Begründung um eine Verschuldung zu vermeiden.
 

derus96

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Januar 2018
Beiträge
186
Bewertungen
8
Hmm hoffendlich mit qualifizierten Sendebericht,also Kopie der Sendeseite und dazu würde ich dann noch einen einfachen Brief
versenden.



In den letzen Monaten haben einige user hier geschrieben, das sie eine Anhörung bekommen haben obwohl die
Abrechnung zeitnahe versendet/eingereicht wurde, manche JC machen das mit der Begründung um eine Verschuldung zu vermeiden.
Ja immer mit qualifiziertem Sendebericht ;) damit das Jobcenter nachher nicht sagt, sie hätten nichts erhalten.
Achso okay, das ist mir bisher auch ganz neu. Naja schauen wir mal.

Danke für die hilfreichen Tipps (y)
 
Oben Unten