Habe das erste Vorstellungsgespräch bei einer Zeitarbeitsfirma erhalten. Meldetermin, sowie Einladung zu einem weiteren Vorstellungsgespräch stehen auch noch an. Wie verhalte ich mich am besten?

Golith

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Februar 2020
Beiträge
17
Bewertungen
1
Hallo,
ich hatte am Montag/Dienstag insgesamt 6 VV mit RFB erhalten die Mitte letzter Woche erstellt wurden, dank der Hilfe hier im Forum hatte ich passende ZAF Bewerbungen erstellt, 4 davon bis jetzt auch schon innerhalb der Frist abgeschickt.

Nun habe ich heute Mittag , evtl auch gestern abend (vom privaten Postdienstleister der meist später liefert, habe in der Aufregung die Umschläge durcheinander gebracht) einer Einladung von ZAF A für heute morgen erhalten, an einem 30 min per Bus entfernten Ort, natürlich zu spät um zu reagieren. Deren Schreiben wurde angeblich letzten Donnerstag erstellt. Wie würdet ihr nun reagieren?

Zusätzlich gibt es ein weiteres VG bei ZAF B für nächste Woche + Meldetermin beim SB einen Tag nach dem VG. Mit Forderung über Bewerbungsliste.
Beide Bewerbungen hab ich jetzt erstmal nicht eingeworfen und wollte erst um Rat fragen

Bei ZAF B geht es um Masken nähen im Schichtbetrieb, ich war auch nie besonders handwerklich begabt und war als Jugendlicher sogar in Ergotherapie wegen Motorikproblemen. Ich hatte bis jetzt noch nicht so viel Erfahrung mit VGs und noch keines bei ZAFs. Ich bin nun etwas ratlos wie ich mich verhalten soll, da ich um das VG nächster Woche wohl nicht rumkomme besonders mit Blick auf die anderen beiden Termine und der Job mir absolut nicht liegt.

Auch das Gespräch mit dem SB bereite mir nun große Sorgen, da ich generell von meiner Persönlichkeit leicht unter Druck zu setzen bin im persönlichen Gespräch und dann Fehler begehe bzw mich in Wiedersprüche verstricke und nun Sanktionen befürchte.
Der SB wird vermutlich mich zu ZAF A befragen und weiter auf Kommunikation per Telefon oder mail drängen, wenn man zu den jüngeren gehört kann man das ja nicht so leicht mit nicht vorhanden abweisen.
Sollte ich ihm das vielleicht geben als Zeichen meiner Mitwirkung und weiter nur schriftlich reagieren?
Und er wird wohl nachfragen ob und wann ich bei der Coaching Maßnahme mitmache die bis jetzt rechtlich nicht verpflichtend war, was antworte ich da am besten?

Danke im Voraus für eure Hilfe
 

abcabc

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Oktober 2019
Beiträge
2.510
Bewertungen
6.584
Hey,

Nun habe ich heute Mittag , evtl auch gestern abend (vom privaten Postdienstleister der meist später liefert, habe in der Aufregung die Umschläge durcheinander gebracht) einer Einladung von ZAF A für heute morgen erhalten, an einem 30 min per Bus entfernten Ort, natürlich zu spät um zu reagieren. Deren Schreiben wurde angeblich letzten Donnerstag erstellt. Wie würdet ihr nun reagieren?
Schau mal auf den Poststempel.
Es könnte ja auch ganz anders gewesen sein: Die Einladung der ZAF kam am Samstag/Montag. Da du keinen VV mit RFB hattest, hast du den Werbemüll weggeschmissen und vergessen. Am Montag/Dienstag kam dann der VV mit RFB und du hast dich pflichtbewusst beworben. Wer erinnert sich schon daran was für Werbemüll im Briefkasten war und längst in der Altpapiertonne liegt? ;)

Zusätzlich gibt es ein weiteres VG bei ZAF B für nächste Woche + Meldetermin beim SB einen Tag nach dem VG. Mit Forderung über Bewerbungsliste.
Beide Bewerbungen hab ich jetzt erstmal nicht eingeworfen und wollte erst um Rat fragen
Vielleicht hier das gleiche Problem bzw. Lösung wie beim ZAF A? ;)

Mit Forderung über Bewerbungsliste.
Hast du eine gültige EGV oder VA mit einer Frist dich binnen 3 Tagen nach Erhalt zu bewerben?
Dann sind die VVs halt etwas später angekommen. Die Bewerbungen passend datieren - kannst du auch einen Tag rückdatieren (ohne dass es auffällt). Und die Bewerbungsliste für den SB dann entsprechend ausfüllen mit "Bislang keine Rückmeldung"

Der SB wird vermutlich mich zu ZAF A befragen und weiter auf Kommunikation per Telefon oder mail drängen, wenn man zu den jüngeren gehört kann man das ja nicht so leicht mit nicht vorhanden abweisen.
Einfach sagen: "Steht doch alles in der Tabelle hier." Und falls der zu Nachfragen drängt, einfach sagen "Ob und wie ich mit Arbeitgebern kommuniziere entscheide ich immer noch selbst." Falls der weiter nachhakt einfach mal fragen, wo genau im SGB steht, dass ein SB sich da einmischen darf bei Bewerbungsverfahren. Da kann der lange suchen. ;)

Und er wird wohl nachfragen ob und wann ich bei der Coaching Maßnahme mitmache die bis jetzt rechtlich nicht verpflichtend war, was antworte ich da am besten?
Gibt es eine Umschulung/Weiterbildung die sinnvoll wäre und die dich weiterbringen würde? Dann einfach ganz frech sagen: "Da muss wohl ne Verwechslung vorliegen. Ich brauche einen Bildungsgutschein für eine Weiterbildung zum XY und nicht irgendein Coaching. Können sie mir gleich den Bildungsgutschein ausstellen oder schicken Sie mir den per Post zu?"
 

Sonne11

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 März 2015
Beiträge
1.503
Bewertungen
3.710
Hallo,
würde antworten, dass ich den Brief am Tag des Termins erhalten habe und freundlich um neuen Termin bitte. Diesen Brief unbedingt kopieren oder einscannen! Immer schön antworten. Die ZAF hat wahrscheinlich bereits den Reiter in der Jobboerse auf nicht beworben geändert, wenn sie groß genug ist. ;)

An den Terminen wird man auch dann oft krank. Wenn die Möglichkeit besteht, dann nutzen und dann postalisch sich entschuldigen und um neuen Termin bitten. AU an das JC, wenn dazu in der EGV(A) verpflichtet.

Und wenn dann doch zu Terminen, dann Fragen auf Blatt notieren und ablesen und auch die Aussagen der ZAF notieren. ;) Informierte Bewerber sieht man nicht gerne! Wird die Einsatzstelle im Vertrag verankert? Fahrtkosten? Keine? Dann Fahrtdiest der ZAF falls man plötzlich doch zu anderen Einsätzen geschickt wird? Einsatzfreie Zeiten u.s.w.

Es ist nichts negatives daran, sich alles zu notieren und Fragen zu stellen.:sneaky:

Ach ja, Bögen die man ausfüllen soll, entweder bitten mitnehmen zu dürfen, oder eben nur Name, Beruf und das Nötigste. In der Bewerbung steht doch alles???? Unterschrift braucht es auch keine. Man braucht Unterschriften hauptsächlich unter Zustimmungen.

Nach meiner Erfahrung, geht es hauptsächlich um Aufnahme in den Pool und nicht um sofortige Einstellung. Tatsächlich eingestellt werden dann die ohne VV. Und dann meist auch nicht dort, wo es angeblich sein sollte.

Stelle man sich doch vor, es gebe wirklich eine Stelle, wo dann 90 VV -genötigte auftauchen? o_O:LOL: Quizzfrage: wie oft kann ein JC dank 90 VV auf eine nicht beworbene Stelle sanktionieren? 90 Mal? Oder bekommt immer nur eine Person einen VV für eine Stelle? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Golith

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Februar 2020
Beiträge
17
Bewertungen
1
Danke für eure beiden Anworten, hat mir schon mal bisschen geholfen meine Gedanken zu sortieren. Ich werde aufjedenfall die beiden Bewerbungen morgen vor Postleerung noch gar einwerfen dann hab ich damit zumindest dahingehend meine Pflicht erfüllt. Und die Liste mit Fragen erstellen.

Bin mir trotzdem noch etwas unsicher wie ich wegen der verpassten Einladung reagieren soll, am besten gefällt mir natürlich der Vorschlag von abcabc. Aber Kommt vermutlich sehr verdächtig rüber wenn ich bei beiden in so kurzer zeit keine Einladung erhalten angebe (sofern kein neuer VG Termin kommt) und die dem SB melden nicht beworben/nicht erschienen wie Sonne11 sagt. :confused:

Hast du eine gültige EGV oder VA mit einer Frist dich binnen 3 Tagen nach Erhalt zu bewerben?

Ja genau das steht so bei mir drin. Ich hatte das Datum auf den Bewerbungen für den 10. angegeben so das es denke ich für alle Varianten passt.

Gibt es eine Umschulung/Weiterbildung die sinnvoll wäre und die dich weiterbringen würde?
Weiterbildung fällt mir jetzt nichts direkt ein, da ich noch keine richtige Ausbildung abgeschlossen hatte außer kaufmännisches Langzeitpraktika.
Mir würde höchstens einfallen Führerschein da ich den nicht habe, was ich gelesen habe wird der aber nur sehr selten finanziert? aber könnte natürlich bei Jobsuche und Umzug für ein Studium sehr hilfreich sein

Nach meiner Erfahrung, geht es hauptsächlich um Aufnahme in den Pool und nicht um sofortige Einstellung
Also die Einladung für heute liest sich auch so danach. ist sehr allgemein, die konkrete Stelle wurde nicht mehr erwähnt.
Während für das VG nächste Woche in der Maskenproduktion auf die konkrete Stelle mit Stadtteil und Arbeitszeiten hingewiesen wurde, daher nehme ich an das könnte ein tatsächliches Angebot sein ?

Wie ehrlich dürfte man z.b bei einer Frage ob man sich für die Tätigkeit geeignet hält/erfahrungen damit hat antworten?
 

Sonne11

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 März 2015
Beiträge
1.503
Bewertungen
3.710
Bin mir trotzdem noch etwas unsicher wie ich wegen der verpassten Einladung reagieren soll, am besten gefällt mir natürlich der Vorschlag von abcabc. Aber Kommt vermutlich sehr verdächtig rüber wenn ich bei beiden in so kurzer zeit keine Einladung erhalten angebe (sofern kein neuer VG Termin kommt) und die dem SB melden nicht beworben/nicht erschienen wie Sonne11 sagt. :confused:

Wie ehrlich dürfte man z.b bei einer Frage ob man sich für die Tätigkeit geeignet hält/erfahrungen damit hat antworten?

Ob ich mich für etwas ungeeignet halte, würde ich nicht aussagen. Das ist Futter für ZAF. Zudem kommt dann gleich blitzschnell, man hätte da noch was gaaanz passendes. Einfach erzählen was man kann und das dann einfach wiederholen. ;) Die wollen jemanden, der nichts unangenehmes über die ZAF und deren übliche Methoden weiß. Niemanden, der erst Fragen stellt, bevor er scheinbaren Befehlen folgt. Niemanden, der unerwartet AU ist.

Keine Einladung erhalten? Na ja. Finde die Angelegenheit noch zu unspannend, um das zu nutzen. Schnellstens um neuen Termin bitten. Brief geht einen Tag! ;) Du hast die Wahl.

Gucke in Kursnet oder auf den Seiten der üblichen Nutznießer, wer kurse "Weiterbildungen" mit Führerschein anbietet. Es gibt den Kurs "Auslieferungsfahrer" den einige anbieten und dort zahlt man angeblich den Führerschein. Und dank der Corona sind die Kurse vielleicht nicht übervoll?
 

Eltax

Elo-User*in
Mitglied seit
4 Juli 2020
Beiträge
20
Bewertungen
11
Bin mir trotzdem noch etwas unsicher wie ich wegen der verpassten Einladung reagieren soll
Diese Einladung stammte von einer ZAF. Du bist nicht verpflichtet diesen Einladungen zu folgen. Sollte diese Einladung aufgrund deiner Bewerbung auf einen VV mit RFB erfolgt sein (und nicht vor dem Erhalt desselben), würde ich mich mit der ZAF in Verbindung setzen und fragen, wieso die Terminierung von Einladungsgesprächen so kurzfristig erfolgen und einen neuen Termin vereinbaren (schriftlich).
 
Oben Unten