Habe aufgrund einer psychischen Belastung das Online Konto eines Umfrageportals geschlossen. Was kann ich tun, damit ich keine Sanktionen bekomme?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
S

Shinelight97

Gast
Hallo alle zusammen, ich habe mein Online Konto bei einem Umfrageportal löschen müssen da ich aufgrund von Psyche nicht in der Lage war dies weiterzuführen, was kann ich jetzt tun wenn meine Arbeitsvermittlerin mir ein Sanktionsschreiben zuschickt?

Denn ich würde ja im schlimmsten Fall sonst komplett ohne Leistungen darstehen..da ich noch unter 25 bin.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.312
Bewertungen
26.833
Ich würde mir vom Arzt bestätigen lassen, das der job mich belastet und das dem Jobcenter mitteilen.
Sonst wird dir ja weiterhin immer Geld abgezogen, also angerechnet.
Solange das jc nicht mitbekommt, das da kein zusätzliches geld mehr kommt, ziehen die das weiter ab. Du musst das dem jc mitteilen, sonst fehlt dir das geld ja. Das mit dem arzt soll dich vor sanktionen schützen. Hast du einen Therapeuten oder arzt der dich dabei unterstützen kann?
 
S

Shinelight97

Gast
Ich würde mir vom Arzt bestätigen lassen, das der job mich belastet und das dem Jobcenter mitteilen.
Sonst wird dir ja weiterhin immer Geld abgezogen, also angerechnet.
Solange das jc nicht mitbekommt, das da kein zusätzliches geld mehr kommt, ziehen die das weiter ab. Du musst das dem jc mitteilen, sonst fehlt dir das geld ja. Das mit dem arzt soll dich vor sanktionen schützen. Hast du einen Therapeuten oder arzt der dich dabei unterstützen kann?


Naja, ich könnte meine Hausärztin drum bitten dass sie mir ein kleines Schreiben fertig macht.
 
S

Shinelight97

Gast
Ich würde mir vom Arzt bestätigen lassen, das der job mich belastet und das dem Jobcenter mitteilen.
Sonst wird dir ja weiterhin immer Geld abgezogen, also angerechnet.
Solange das jc nicht mitbekommt, das da kein zusätzliches geld mehr kommt, ziehen die das weiter ab. Du musst das dem jc mitteilen, sonst fehlt dir das geld ja. Das mit dem arzt soll dich vor sanktionen schützen. Hast du einen Therapeuten oder arzt der dich dabei unterstützen kann?
Aber was ist wenn die das nicht macht?
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
14.126
Bewertungen
21.793
Bei einem Zuverdienst von 115 € kann man nicht von einem sanktionsfähig selbst bei geführten Verlust eines Arbeitsplatzes sprechen.

Gab es denn eine Vereinbarung mit dem Jobcenter selbst über diese Art Tätigkeit? Vielleicht eine Absprache mit U25, sofern sie deine psychischen Einschränkungen kennen, dass man mal darüber gesprochen hat, dass es vielleicht nicht schlecht wäre wenn du "irgendetwas mal machen würdest? Aber auch das wäre unverbindlich.

Zum einen ist es nicht mal ein Minijob bei diesem Portalen, also auch kein richtiger Arbeitsplatz in dem Sinne. 100 € ist sowieso die Freigrenze... Aber was soll denn passieren?

Ich würde eine kurze Mitteilung machen und nur mitteilen "der Ordnung halber teile ich Ihnen mit, dass die bisherigen Einnahmen in Höhe von 100 bis 115 € aus dem Umfrageportal XY ab sofort wegfallen. Ich bitte dies bei ihren Berechnungen künftig zu berücksichtigen"

Keine Begründung erst einmal, gar nichts.
Wenn die was wissen wollen, werden sie sich rühren und dann siehst du auch, welche Strategie hier gefahren wird und ob diese Art Job überhaupt einen Stellenwert hatte.

Dann meldest du dich wieder hier und dann wird man weitersehen, eins nach dem anderen...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten