• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Hab ich jetzt die Arge betrogen oder nicht ? Weiß nicht weiter

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

ratloser2008

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
14 Mai 2007
Beiträge
1
Gefällt mir
0
#1
Guten Tag, ich habe folgendes Problem bzw. Fragen :

Beziehe von Anfang an Harzt 4, seit Jan 2005.

Habe damals ende 2004 wo man die Anträge stellen mußte alles mitgehabt, wie Mietvertrag etc.

Dort ging eindeutig hervor was a : Die Kaltmiete b : die Nebenkosten und c: die Heizkosten kosten.

Auf alle Fälle wird mir seit Januar immer die volle Miete ohne jegliche Abzüge bezahlt.

Zweimal bekam ich ne Nachzahlung bei den Nebenkosten diese habe ich eingereicht und die wurden auch direkt ohne Probleme von der Arge nachgezahlt.

Jetzt der Knackpunkt, zweimal bekam ich auch eine Heizkostenrechnung, diese wies allerdings Guthaben für mich auf.

JA genau dreimal könnt Ihr raten, diese 2 Rechnungen habe ich nicht eingereicht.

So sollte es jetzt irgendwie mal rauskommen ist mir auch klar das ich dieses kpl. zurückzahlen muß !!

Aber was mir noch viel mehr Sorgen macht ist folgendes : Seit Jan. 2005 wurde mir noch nie die Kosten für Warmwasser eingehalten, obwohl aus dem Mietvertrag ja alles hervorging.

Dies können die aber doch nicht für die ganz Zeit zurückfordern, oder ?? Ich meine das ist ja nicht mein Fehler das sie mir diese niemals einbehalten haben, oder ??

Können die mir einen Strick drehen mit den einbehaltenen Heizkosten ??
Wenn ich es zurückzahle wird die Sache doch erledigt sein, oder ??

Aber die Warmwasserkosten machen mir mehr Sorgen ( das Geld von den Heizkosten habe ich in weiser Voraussicht zurückgelegt, deshalb wäre ne Rückzahlung auch umgehend möglich ) aber wie bereits erwähnt ist das doch der Fehler der Arge, die Warmwasserkosten net einzuhalten, oder ??

Brauche dringend Ratschläge ob ich lieber alles ruhen lassen soll oder nicht.

LG Daniel
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#2
Daniel

mach Dich nicht unnötig verrückt.

Natürlich hättest Du alles angeben/melden müssen.
Obwohl wir hier keinerlei Tips und Tricks zum Besch. geben,lass es gut sein und warte ab was da kommt oder auch nicht !

Toi toi toi
 

vagabund

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
4.562
Gefällt mir
693
#3
Am Anfang von Hartz4 wurden seitens der Behörden genauso viele Fehler gemacht, teils weil allles neu war, teils weil die SB nicht geschult waren usw.

Man hätte dich somit darüber aufklären müssen, dass die jährlichen HK-Abrechnungen einzureichen sind. Die Rausrechnung der Warmwasserpauschale geht nicht zu deinen Lasten, wenn sie der Behörde von Anfang an bekannt war. Dass das rausgerechnet werden muss, kam in vielen ARGEn auch erst später. Rückwirkend wurde das meines Wissen jedoch nicht gemacht.

Also in Zukunft alle Einnahmen angeben, dann kannst du auch Nachzahlungen (HK + NK) in Anspruch nehmen. ;)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten