• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

H4-Antrag wird immer wieder mit nach hause gegeben. Man will immer neue Dokumente!

TobleroneHGW

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
24 Mrz 2011
Beiträge
13
Bewertungen
1
Hallo Community!

Ich versuche seit einiger Zeit einen H4-Aufstockungsantrag zu stellen.

Ich fang mal an.

Ich arbeite in Vollzeit und natürlich mit Überstunden. Dank der Unterhaltszahlungen die ich machen muss, rutsche ich in die Bedürftigkeit. Mir bleibt zum Leben 950€.
Ich stellte also einen Antrag auf Aufstockung.

Alles fing damit an das man mir nur die Papiere dafür in die Hand gegeben hat. Keine Beratung, keine Hilfe und keine Antworten auf meine Fragen.
Als ich diesen dann Wochen später abgegeben habe, lehnte man dies ab und verwiess auf die fehlenden Dokumente.
So geht das jetzt schon 8Wochen. Immer wieder wird mir gesagt das noch was fehlt und man erst DANN überhaupt meinen Anspruch prüfen könne.

Auf meine Frage nach einem Barvorschuss kam nur die Antwort das sowas nur bei geprüfter Bedürftigkeit geschehen kann.

Morgen ist wieder "Abgabetermin" und ich habe das Gefühl das ich wieder ein Dokument vorlegen muss.

Wie kann ich mich morgen wehren? Kann ich mich dagegen überhaupt wehren?

gruß
 
E

ExitUser

Gast
AW: H4-Antrag wird immer wieder mit nach hause gegeben. Man will immer neue Dokumente

Beistand mitnehmen. Eingangsbestätigung geben lassen, nur Kopien abgeben.
Den Antrag kann man auch abgeben wenn die Dokumente nicht vollständig sind, dann muss man Dir schreiben was angeblich noch fehlt - wenn Du keine Liste verlangst welche Dokumente gebraucht werden gibt man Dir einfach keine. Verlange eine Liste.

Leg dir einen Ordner an in dem Du das alles sauber dokumentierst.
Namen der Sachbearbeiter / Mitarbeiter notieren. Uhrzeit, Datum,
Raum usw.


Was bedeutet seit einiger Zeit?
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Bewertungen
17.047
AW: H4-Antrag wird immer wieder mit nach hause gegeben. Man will immer neue Dokumente

Sobald Du denen gesagt hast(nicht nachweisbar) oder denen einen schlichten Zettel gibst, auf dem steht, hiermit beantrage ich ALGII, ist der Antrag gestellt. Die Unterlagen kann man dann später nachreichen. Kannst Du irgendwie nachweisen, wann Du bei denen das erste Mal vorgesprochen hast? Stempel auf dem Antragsformular?
 

Texter50

Teammitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
AW: H4-Antrag wird immer wieder mit nach hause gegeben. Man will immer neue Dokumente

Schickt man DIch wieder ohne Antragsannahme nach Hause, verlangst Du den Teamleiter zu sprechen. :biggrin:
Weise darauf hin, dass es sich um eine Behörde handelt und diese Behörde sogar einen formlosen Antrag aus nur einem Satz annehmen muss.
Alternativ kannst Du einen formlosen Antrag zur Niederschrift direkt bei denen aufnehmen lassen. Das müssen die vom Gesetzgeber her sogar und die wissen das... :biggrin:
Will man dann immer noch nicht, bleibe so lange da, bis man Dir die Annahme schriftlich verweigert.
Weiteres siehe bitte im Beitrag von @ Krypteia nach!
Kopf hoch, Du siehst, DU hast schon Möglichkeiten... :icon_daumen:

Dank an @ gelibeh, Du kannst schneller tippen...
 
Mitglied seit
6 Okt 2012
Beiträge
2.078
Bewertungen
422
AW: H4-Antrag wird immer wieder mit nach hause gegeben. Man will immer neue Dokumente

Tipp vielleicht zahlst Du zuviel.:biggrin:
 
E

ExitUser

Gast
AW: H4-Antrag wird immer wieder mit nach hause gegeben. Man will immer neue Dokumente

Wie Du beim JC vorgehen solltest, hat man Dir ja schon geschrieben.

Aber vielleicht kämpft Du an der falschen Stelle? Soweit ich weiß, bleibt bei Unterhaltszahlungen ein Selbstbehalt von 1000 Euro. D. h., Du zahlst, wie Harte Sau schon schrieb, schon mal eh zu viel Unterhalt.

Und so kenn ich ja Deine Lebensumstände nicht. Aber es könnte sein, dass Du da wochenlang an falscher Stelle kämpfst und Dir eh keine Aufstockung zusteht.

Was aber natürlich nix dran ändert, dass die den Antrag entgegennehmen müssen.
 

Dark Vampire

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Apr 2014
Beiträge
1.998
Bewertungen
1.029
AW: H4-Antrag wird immer wieder mit nach hause gegeben. Man will immer neue Dokumente

Mal ne Frage dazu von mir, du hast als Lohn 950 Euro plus den Unterhalt den du zahlen musst?
Gibt es dann noch was als Aufstockung wenn du alleine bist?
Weil Unterhalt das du zahlen musst interessiert doch das JC nicht oder habe ich jetzt nen Denkfehler?
 
E

ExitUser

Gast
AW: H4-Antrag wird immer wieder mit nach hause gegeben. Man will immer neue Dokumente

Mal ne Frage dazu von mir, du hast als Lohn 950 Euro plus den Unterhalt den du zahlen musst?
Gibt es dann noch was als Aufstockung wenn du alleine bist?
Weil Unterhalt das du zahlen musst interessiert doch das JC nicht oder habe ich jetzt nen Denkfehler?
Ich frage mich auch, ob der TE Single ist oder nicht. Als Single wird das eh nichts mit der Aufstockung. Aber er zahlt 50 Euro zu viel Unterhalt. Da würde ich an seiner Stelle ansetzen.
 

flandry

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
25 Feb 2013
Beiträge
1.211
Bewertungen
209
AW: H4-Antrag wird immer wieder mit nach hause gegeben. Man will immer neue Dokumente

Beliebtes Spiel von Jobcentern, um erst Monate später Geld zu zahlen, wenn der Antrag vollständig ist.:biggrin:
Nur: es zählt der Tag, an dem der Antrag zum ersten mal gestellt wurde, egal in welcher Form.:icon_idee:
 

19blackmagic86

Neu hier...
Mitglied seit
18 Jul 2014
Beiträge
3
Bewertungen
0
AW: H4-Antrag wird immer wieder mit nach hause gegeben. Man will immer neue Dokumente

hallo,

also ich habe da auch so einige probleme mit dem jobcenter.

kurz zum sachverhalt:
ich, verheiratet, 28j in umschulung.

wir (meine Frau und ich) erhalten ganze 643,20 ALG 1
meine frau seid 31.05 Arbeitslos. (keine weitere übernahme bei befristeter beschaftigung)

wir haben einen antrag auf aufstockung durch ALG 2 ausgefüllt.

dieser antrag wurde geholt am 31.05. abgabetermin erst am 30.06.
da bekamen wir gesagt das da noch papiere fehlen würden von der unfallversicherung, und ich musste noch einen zusatzfragebogen ausfüllen. (war vorher nie die rede von)

haben dieses gemacht, in einen briefumschlag gesteckt (riesengroß A4), den beschriftet und das ganze in den dafür vorgesehenen briefkasten innerhalb vom gebäude gesteckt (termine gibt es angeblich dafür nicht mehr).

nach einer woche klingelt unser telefon und wir werden gefragt wann wir denn mal die noch fehlenden papiere bringen wollen.
Angeblich war also nix angekommen.(so ein großer umschlag, den kann man ja leicht übersehen)

dann haben wir das ganze noch mal ausgefüllt, wieder die papiere der versicherung besorgt, und durften es dann sogar persönlich abgeben.
wir haben dann noch gefragt ob jetzt alles da ist, oder wieder noch was fehlt. worauf uns gesagt wurde das jetzt wirklich alles da sei was sie brauchen, und es ja offensichtlich sei das uns noch was zusteht. wir würden in 3-5 tagen bescheid bekommen.

heute ist eine woche um, und wenn meine frau da nicht heute morgen hin angerufen hätte wüßten wir noch immer nicht das die kontoauszüge meines kontos jetzt plötzlich verschwunden sind, sie von meinem paypal konto einen auszug brauchen, meine frau über 50,- engezahlte euro rechenschafft abegeben muss, und sie noch kontoauszüge von meiner altersvorsorge (noch recht neu und keine 100 euro drauf) brauchen. das ist dann schon das 3. mal das wir dahin rennen, und das wird nicht das letzte mal sein befürchte ich. sind ja auch nur schon fast 8 wochen um.

mein vermieter wird langsam echt sauer, und ich kann es ihm noch nicht mal für übel nehmen.

wie kann ich mich weiter verhalten? was mache ich? wer steht über dem jobcenter (Siegen)? denn bei der teamleitung waren wir schon, und das hat nix gebracht. lange geht das nicht mehr gut hier.

danke schon mal im vorraus :)
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Bewertungen
2.946
AW: H4-Antrag wird immer wieder mit nach hause gegeben. Man will immer neue Dokumente

Das ist leider schon fast alltägliche Verzögerungstaktik.

Stelle einen Antrag auf unverzügliche Zahlung der zu erwartenden Leistungen, da Euer Lebensunterhalt akut gefährdet ist.
Die erforderlichen Papiere freilich auch einreichen.
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.759
Bewertungen
14.202
AW: H4-Antrag wird immer wieder mit nach hause gegeben. Man will immer neue Dokumente

bitte noch abändern statt Weiterbewilligungsantrag
kommt Erstantrag rein:

http://www.erwerbslosenforum.de/antrag/antrag42.doc

und Bargeldauszahlung und keinen Lebensmittelgutschein denn davon kannst ggf. keine
Zuzahlung von eventuellen benötigten Medikamente tätigen.

Wichtig nimm den aktuellen Kontoauszug mit.

Für die Zukunft, bitte immer belegbar einreichen,also persönliche Abgabe gegen Empfangsbestättigung auf der Kopie vom JC.

http://www.elo-forum.org/antraege/40698-position-bmas-thema-empfangsbestaetigung.html

denn bei der teamleitung waren wir schon, und das hat nix gebracht. lange geht das nicht mehr gut hier.
Dienstaufsichtsbeschwerden gehen an den Vorgesetzten. Oberste Dienstaufsicht für Mitarbeiter des Jobcenters ist der Geschäftsführer (§ 44d Abs. 4 SGB II). Dieser wird die Beschwerde notfalls an den entsprechenden Vorgesetzten weiterleiten.

Fachaufsichtsbeschwerden gehen an die - Überraschung! - Fachaufsicht. Dies sind für "die Leistungen nach § 16a, das Arbeitslosengeld II und das Sozialgeld, soweit Arbeitslosengeld II und Sozialgeld für den Bedarf für Unterkunft und Heizung geleistet wird, die Leistungen nach § 24 Absatz 3 Satz 1 Nummer 1 und 2, § 27 Absatz 3 sowie für die Leistungen nach § 28" die Kommune (§ 44b Abs. 1 Satz 1 iVm. § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB II), im Übrigen die Bundesagentur für Arbeit (§ 44b Abs. 1 Satz 1 iVm. § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB II).
Post 6

http://www.elo-forum.org/allgemeine-fragen/82552-dienstaufsichtsbeschwerde-fachaufsichtsbeschwerde.html

Hier müßte der Geschäftsführer der nächste Ansprechpartner sein.
 

19blackmagic86

Neu hier...
Mitglied seit
18 Jul 2014
Beiträge
3
Bewertungen
0
AW: H4-Antrag wird immer wieder mit nach hause gegeben. Man will immer neue Dokumente

Danke schonmal für die infos :)

das heist jetzt im klartext: das anlaufstelle für dienstaufsichtsbeschwerden der arge bei der argentur für arbeit, oder der stadt als komune sind?
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
AW: H4-Antrag wird immer wieder mit nach hause gegeben. Man will immer neue Dokumente

Danke schonmal für die infos :)

das heist jetzt im klartext: das anlaufstelle für dienstaufsichtsbeschwerden der arge bei der argentur für arbeit, oder der stadt als komune sind?
Eine Dienstaufsichtsbeschwerde beschleunigt gar nichts. Adressat wäre das JC.
Die DAB geht in aller Regel den gleichen geheimnisvollen Weg ins Nirwana wie deine Unterlagen.
Persönlich aufschlagen halte ich da für dringend geboten.
Und Vorschuß beantragen gem. § 42 SGB I.
Ihr habt dem Grunde nach Anspruch auf Leistungen und könnt mit diesem formlosen Vorschußantrag am Montag Geld verlangen. In ausreichender Höhe.
Ihr dürft euch nur durch nichts u niemanden abwimmeln lassen. Und solltet trotz allen Frustes sachlich, aber deutlich bleiben.
Bargeld oder Barscheck.
Montagabend sollte das erledigt sein.
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Bewertungen
17.047
AW: H4-Antrag wird immer wieder mit nach hause gegeben. Man will immer neue Dokumente

In ausreichender Höhe.
Ihr dürft euch nur durch nichts u niemanden abwimmeln lassen.
Notfalls den Teamleiter verlangen. Stellen die sich immer noch quer, dann weiter zum Sozialgericht. Die helfen dort auch bei der Formulierung einer EA. Das würde ich dem JC auch deutlich machen, dass man sonst zum SG geht.
 

19blackmagic86

Neu hier...
Mitglied seit
18 Jul 2014
Beiträge
3
Bewertungen
0
AW: H4-Antrag wird immer wieder mit nach hause gegeben. Man will immer neue Dokumente

vielen dank an alle, werde das montag direkt machen, und euch alle auf dem laufenden halten.

hat das eigendlich seine richtigkeit mit paypal uns altersvorsorge??
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
AW: H4-Antrag wird immer wieder mit nach hause gegeben. Man will immer neue Dokumente

vielen dank an alle, werde das montag direkt machen, und euch alle auf dem laufenden halten.

hat das eigentlich seine richtigkeit mit paypal uns altersvorsorge??
Alle Konten sind anzugeben. Ja.
 
Oben Unten