• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Gutschein

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

chrissi22

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Okt 2009
Beiträge
38
Gefällt mir
0
#1
hallo ein bekannter von mir bekommt jeden monat von seinen Eltern Gutscheine für ein Versandhaus so ca 600€, aber er bekommt hartz4.Muss er das nicht eigentlich angeben bei der arge wenn er solche Geschenke bekommt?
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#3
Ich stelle mir gerade vor, wie die ARGE reagieren würde, wenn es ein Versandhaus ist, welches nur Artikel verkauft, welche gerade nicht in den Positionen des Regelsatzes enthalten sind. :icon_party:

Mario Nette
 

Madman

Elo-User/in
Mitglied seit
22 Jan 2009
Beiträge
325
Gefällt mir
13
#4
hallo ein bekannter von mir bekommt jeden monat von seinen Eltern Gutscheine für ein Versandhaus so ca 600€, aber er bekommt hartz4.Muss er das nicht eigentlich angeben bei der arge wenn er solche Geschenke bekommt?

:icon_kinn:
 

chrissi22

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Okt 2009
Beiträge
38
Gefällt mir
0
#5
ja keine ahnung was er damit macht das frage ich mich auch,er kauft viele sachen für sein auto, das ist sein hobby.Also er erzählt mir das halt mit den 600 euro ob es stimmt keine ahnung gönnen tue ich es ihnen:icon_klatsch:
 

Eagle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Okt 2005
Beiträge
1.500
Gefällt mir
482
#7
wenn die arge davon wind bekommt, werden die 600€ bestimmt als einkommen angerechnet, denke ich mal.
 

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#9
OT zu dieser blöden OT-Frage... man müsste die Dankes eigentlich kommentieren dürfen, nicht?
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#10
wenn die arge davon wind bekommt, werden die 600€ bestimmt als einkommen angerechnet, denke ich mal.
Genau aus diesem Grund hatte ich ja meinen Kommentar hinterlassen. Nimm einfach mal an, es wäre ein Erotikversand. Sind derartige Positionen im Regelsatz überhaupt enthalten? Kann man den Gutschein anders als als Investition in Erotikartikel verwerten? Ich kann mir nicht vorstellen, dass ARGE auf einen so kruden Pfad geht, dass sie sagt: "Lösen Sie den Gutschein vollständig ein und verkaufen sie das Spielzeug dann. Und dann rechnen wir an."

Mario Nette
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten