Guter Tag für Hartz-IV-Empfänger (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

E

ExitUser

Gast
AW: "Guter Tag für Hartz-IV-Empfänger"

Danke :icon_daumen:

Das erste Urteil werde ich mir speichern denn das wird mir vermutlich hilfreich sein wenn ich nicht bald Arbeit finde.
 
E

ExitUser

Gast
Geht um das hier:

1) WGs/EGs/BGs

So bilden Hartz-IV-Bezieher, die mit einem Mitbewohner in einem Eigenheim leben, nicht automatisch eine Bedarfsgemeinschaft. Deshalb müssen sie sich auch nicht das Einkommen des Mitbewohners bei Hartz IV anrechnen lassen, entschied das BSG in einem Grundsatzurteil (Az.: B 4 AS 34/12 R)
2) WGs/BGs innerhalb einer Familie

Das Bundessozialgericht urteilte außerdem über einen weiteren Fall von vermeintlichen Bedarfsgemeinschaften und gab auch hier einer Hartz-IV-Empfängerin Recht. Der Alleinerziehenden sollten höhere Hartz-IV-Leistungen verwehrt werden, weil sie mit engen Familienangehörigen unter einem Dach lebe. Im konkreten Fall wies der 4. Senat eine Revision des Landkreises Ostprignitz-Ruppin (Brandenburg) zurück (Az.: B 4 AS 167/11 R).
3) Wunsch-Modernisierung

Und schließlich urteilte das BSG noch über eine Mieterhöhung von Hartz-IV-Empfängern. Demnach müssen sie die Erhöhungen nicht aus eigener Tasche zahlen, so lange die Kosten der Wohnung angemessen bleiben. Im konkreten Fall war eine Mieterhöhung von monatlich rund 30 Euro erfolgt, nachdem ein Badezimmer auf Mieter-Wunsch modernisiert worden war (Az.: B 4 AS 32/12 R).
Bundessozialgericht gibt drei Hartz-IV-Klägern Recht

Und natürlich fehlen auch dümmliche Kommentare nicht:

puki schrieb: am 23. August 2012 um 19:44:07
(1) (1) ein guter Tag für Hartz IV-Empfänger
Ich finde jeder Tag ist für Hartz IV-Empfänger, ein guter Tag (außer ältere, die selten vermittelt werden).Sie leben, wie in einem Schlaraffenland, bekommen alles, ohne etwas zu tun.Sie müssen nur ihre Rechte kennen, die meisten Hartz IVer kennen sie.Kindergartenplätze gesichert.Zuschüsse für schulpflichtige Kinder, Miete wird bezahlt, Sonderanschaffungen nach Entscheid gewährt usw. Arbeitende müssen teilw. priv. Kinderbetreuung für viel Geld in Anspruch nehmen - also am besten geht`
antarktis schrieb: am 23. August 2012 um 19:39:39
(5) (2) gebe meinen job auch auf
dann kann ich mir wenigstens das bad fein fliessen lassen und ne dusche einbauen lassen, muss ja nicht das teuerste sein, mit job geht sowas nicht, da ist nur tapete und eine neue brause drinn.
Warum kündigen diese Leute dann nicht, wenn es sich so toll leben lässt mit Arbeitslosengeld II ?


Hier fordert jemand Zwangsarbeit. Wäre nen guter Nazi geworden:

Arbeitender schrieb: am 23. August 2012 um 19:39:08
(2) (3) Schröder hätte noch 4 Jahre bleiben sollen
Die Kommunen haben kein Geld zur Pflege der Grünanlagen. Man kann den Arbeitsaufwand wie in der Wirtschaft berechnen. Hier kann man H4 ler einsetzen,natürlich ohne den unsinnigen 1€ extra.Wer zu langsam ist, bekommt weniger Geld.Wer verweigert verliert alle Leistungen,auch Miete u. Versicherung.Die Kommunen sparen Geld und die Schaffenden haben eine gemütliche Anlage um nach der Arbeit zu relaxen.So geht es im Ausland auch.Als CDU Wähler sage ich, Schröder hätte noch 4 Jahre bleiben sollen.
Und ein Mittelalter-Fan:

Stinkstiefel schrieb: am 23. August 2012 um 19:38:08
(8) (5) Es wird Zeit
Die Schrauben müssen da mal etwas angezogen werden. Es geht vielen mit HartzIV gut, offenbar zu gut. Wer soll das auf Dauer bezahlen?
 

physicus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.713
Bewertungen
1.086
.
Die Kommunen sparen Geld und die Schaffenden haben eine gemütliche Anlage um nach der Arbeit zu relaxen.So geht es im Ausland auch.Als CDU Wähler sage ich, Schröder hätte noch 4 Jahre bleiben sollen.
was ist das denn für ein kackspacken?
wenn ich nach 14 stunden arbeit fertig bin will ich nur nach hause und in keinen park...
wer als cdu wähler schröder mochte, weis sicher nicht mal wie er/sie/es zwischen den beinen aussieht!

**** damischer....
 
E

ExitUser

Gast
naja es ging nicht um die beiträger der spinner auf der seite sondern eher um die urteile^^

diese leute die solche beiträge schreiben zu gewissen themen wissen garnicht was h4 bedeutet
die sehen nicht das wir nicht mehr bedroht sind sondern die
die noch arbeit haben und jetzt auf eine seite diverse hetzbreiträge verfassen und vergessen dabei das die eventuell bald selber auf der anderen seite stehn und verdonnert werden zur zwangsarbeit
dann möchte ich die mal sehen was die dann für beiträge verfassen^^^

aber wie gesagt die urteile sind interessant und nicht das geschreibsel von irgentwelchen idioten
 
E

ExitUser

Gast
Also die Urteile an sich find ich sehr gut. Aber das BSG hat leider auch schon fies gegen uns entschieden, z.b. mit dem willkürlich dahingeschmissenen Regelsatz.

Aber schön zu wissen, dass die einem nichts können bei einer Wunschrenovierung. Es ist ja so, dass wirklich mal was gemacht werden muss und dass dann gleich die Miete höher geht. Leider.
 
E

ExitUser

Gast
was ist das denn für ein kackspacken?
Das ist doch nur billigste Provokation. Wieso aufregen? Lohnt doch gar nicht.

wenn ich nach 14 stunden arbeit fertig bin will ich nur nach hause und in keinen park...
Vielleicht hat er ja ein kleines Pöstchen bei der CDU Bezirksfraktion. Da ist man nach 14h natürlich nicht so geschlaucht wie ein normal arbeitender Mensch. ;)

wer als cdu wähler schröder mochte, weis sicher nicht mal wie er/sie/es zwischen den beinen aussieht!
Wieso, Schröder wär doch ebenso ein spitzenmässiver CDU Mann, genauso wie Merkel ein(e) 1a SPD Ma., Verzeihung, Dame wäre.

Schenkt sich doch alles nix mehr seit langem.

Erinnere dich doch nur daran, wie CSU Beckstein in den höchsten Tönen vom ehemaligen RAF Verteidiger und rotgrünen Otto schwärmte.
 
E

ExitUser

Gast
Zum Glück gibts inzwischen auch Gegenwind, weil sich immer noch viele "vorstellen", dass es so toll ist, von Alg II zu leben. Allerdings frage ich mich, warum diese dann noch arbeiten gehen.

Und dann werden alle Sozialleistungen an z.B. eine 4köpfige Familie mit den Einnahmen von 1 Person verglichen. :icon_neutral:
 

mercator

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 März 2006
Beiträge
1.231
Bewertungen
56
.

was ist das denn für ein kackspacken?
wenn ich nach 14 stunden arbeit fertig bin will ich nur nach hause und in keinen park...
wer als cdu wähler schröder mochte, weis sicher nicht mal wie er/sie/es zwischen den beinen aussieht!
Vierzehn Stunden Arbeit sind rechtswidrig. Da würde ich weder in einen Park gehen noch nach Hause, sondern zu einem Anwalt.
 
Oben Unten