Gutachter sagt ich bin nicht Arbeitsfähig

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

volkhardthies

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 September 2007
Beiträge
28
Bewertungen
0
Heute war ich beim Gutachter der deutschen Rentenversicherung.
Das Sozialzentrum,das hier im Kreis das Arbeitslosengeld 2 verwaltet hat veranlaßt das ich begutachtet werde ,weil mein Dr. attestiert hatte das ich nur zeitweise 3 Stunden am Tag arbeiten kann.Ich bin psyisch krank.
Meine gesetzliche Betreuerin war bei der Begutachtung mit dabei.
Der begutachtende Psychiater hat mich ca. 1.5 Stunden befragt und war hinterher der Meinung das ich nicht Auf dem 1. Arbeitsmarkt arbeiten kann,auch nicht wieder in 2 oder 3 Jahren sondern voraussichtlich nie.Ich bin einfach nur ehrlich gewesen und habe beschrieben wie es mir geht gesundheitlich.
Ich bin selbständig und habe ergänzend Arbeitslosengeld 2 bezogen und wollte wenn es mir besser geht wieder bei ibääh verkaufen.
Weiß jemand ob man mit Grundsicherung noch ein Gewerbe haben darf?Wie werden eventuelle Gewinne verechnet?Habe ich Freibeträge?
Ich will nur 1-2 Stunden am Tag arbeiten.
Auch könnte es Schwierigkeiten bei der Beantragung geben,weil ich noch eine private Rentenversicherung habe,die einen Rückkaufwert von ca. 6000 Euro hat,die aber erst in 17 Jahren ausgezahlt wird.
Ich bin am 31.12.08 von meiner privaten Krankenkasse in die AOK gewechselt,weil das Sozialzentrum mich pflichtversichert hat.Kann ich nach 7 Monaten in der AOK drinbleiben wenn ich jetzt in die Grundsicherung reinkomme?
Ich habe Angst das das Sozialamt sagt ich muß erst alles bis auf 2300 verbrauchen -was ich ungefähr auf dem konto habe-also müßte ich die Lebensversicherung verwerten-,in dieser Zeit wäre ich nicht bei der AOK und müßte für einige Zeit mich wieder privat versichern.
Ich bin alleinerziehend mit 2 jungs von 12 und 14 Jahren die bei mir mit familienversichert sind in der Krankenkasse.
Volkhard
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Bei Grundsicherung sieht es wirklich so aus das da die Freibeträge und Vermögen geringer sind als bei Hartz IV

Wie wäre es denn mit mit einem Rentenantrag, käme das in Betracht?
 

volkhardthies

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 September 2007
Beiträge
28
Bewertungen
0
Hallo,ich bin 48 Jahre alt.In den letzten Jahren habe ich ergänzend Hartz 4 bezogen,ich war aber nicht pflichtversichert weil ich selbständig bin.Rente wegen Erwerbsminderung oder Alter werde ich nicht bekommen.
Volkhard
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten