Gutachten bescheinigt volle Erwerbsfähigkeit

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Cindy

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2013
Beiträge
468
Bewertungen
183
hallo zusammen

ich bekam heute im JC mein Gutachten eröffnet.

vorab:
- Arthrose in beiden Knien
- Arthrose Wirbelsäule
- Skoliose
- Fibromyalgie

Der gute Herr Doktor (eingetragen als komm. Leiter und Leiter Seuchen- und Umwelthygiene beim Gesundheitsamt) hat mich nicht wirklich untersucht. Unterlagen hatte er nur in Form der schriftlichen Befunde - kein Röntgenbild.
Laut meiner SB hätte ich KEINE Schweigepflichtsentbindung abgegeben, daher konnte man sich kein genaueres Bild machen.
FALSCH
Die Schweigepflichtsentbindung für meinen Hausarzt liegt vor. Und der hat auch alle Befunde bzw. sonstige Unterlagen.

Meine Begleitung bei diesem Termin konnte sich das Staunen nur schwer unterdrücken. Die Begriffe zu meinen bekannten Einschränkungen sind gar nicht erst gefallen.

Außer mit meinem Hausarzt sprechen - was würdet ihr empfehlen?

Danke schon mal .....

LG Cindy
 

wolfmuc

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
320
Bewertungen
86
der ÄD vom JC schreibt dich gesund - war doch klar ..:icon_lol:

Antrag auf GDB beim Versorgungsamt - geht online

was sagt dein Orthopäde?

ggf. Gutachten auf Erwerbsminderung / musst EM Antrag stellen
bin da auch kurz davor ...

lg
wolfmuc

PS:

Bewegungseinschränkung im Kniegelenk

geringen Grades (z.B. Streckung/Beugung bis 0-0-90)

einseitig 0 - 10
beidseitig 10 - 20

mittleren Grades (z.B. Streckung/Beugung 0-10-90)

einseitig 20
beidseitig 40

stärkeren Grades (z.B. Streckung/Beugung 0-30-90)

einseitig 30
beidseitig
 

Cindy

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2013
Beiträge
468
Bewertungen
183
danke wolfmuc

das mit dem GdB hat mir mein Hausazt auch empfohlen .... sollte ich also echt versuchen

mein Orthopäde hat wegen meinem Minijob schon müde gelächelt "mal sehen, wie lange sie das noch machen können"

allerdings muß ich wegen Umzug zu nem neuen Orthopäden, mit allen bisherigen Befunden und Röntgenbildern .. mal sehen was der dann sagt


LG Cindy

p.s.: Hüftdysplasie hab ich vergessen zu erwähnen :icon_kratz:


edit:
Gutachten beigefügt .... in meinen Augen (leicht) widersprüchlich
 

Anhänge

  • img009.JPG
    img009.JPG
    92,3 KB · Aufrufe: 690

Ollunddoll

Elo-User*in
Mitglied seit
21 September 2012
Beiträge
399
Bewertungen
335
Hast Du einen Schwerbehindertenausweis? Wenn nicht, beantragen.

Bei uns in HH ist es so, dass schwerbehinderte Menschen ein "eigenes JC" haben.
Mir ist, als Beistand für andere, aufgefallen, dass es im JC für Behinderte wesentlich humaner zugeht. Mag sein, daß das ein Ausnahmefall ist.
 

wolfmuc

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
320
Bewertungen
86
dass schwerbehinderte Menschen ein "eigenes JC" haben.

hier (Bayern) ist gleiches JC - aber Fallmanager,
also meine ist bisher ne Nette, noch-

:rolleyes: aber auch ein FM - ist verdonnert dich in Arbeit zu bringen
Aussage >>> wir sind kein Sanatorium<<<<<<

lg
wolfmuc
 
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.897
Bewertungen
441
Das Gutachten ist ein Witz hoch drei.

Ich habe es nur am Rücken(Hyperkyphose) darf zwar auch vollschichtig arbeiten, aber nur "ständig leichte"Tätigkeiten mit zig Einschränkungen, da kann ich das bei dir nicht nachvollziehen,
wenn ich aber so drübernachdenke, hätte ich kein Gutachten der DRV dabei gehabt würde meins genauso aussehen wie dein, Gott sei Dank müssen die sich an deren Gutachten richten......

Hast du kein Gutachten der DRV?
 

Cindy

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2013
Beiträge
468
Bewertungen
183
Ollunddoll

werd ich die Tage direkt mal den Antrag holen und ausfüllen



Kaffeesäufer

nein hab bisher nichts anderes - ein Bekannter war während der *Untersuchung* dabei und schüttelte nur noch den Kopf ... ich übrigens auch ... er kennt mich im täglichen Leben, wie ich da teilweise rumkriech'
 
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.897
Bewertungen
441
Bei mir denken auch viel, der hat ja nur einen Rundrücken(liegt schon in der OP-Indikation)
dass ich aber nichts schweres tragen kann, nicht lange sitzen, nicht lange gehen, usw das will keiner sehen, incl. jeden tag Schmerzen, je nach Belastung ist schnell Couching angesagt, war früher bei der Arbeit schlimm, Feierabend dann Extremcouching zum entspannen, es hat alles drunter gelitten......

Naja nun lebe ich so damit, alle paar Jahre Reha und Schmerzmedis, OP mag ich nicht, ist mir zu risikoreich, kann mir auch keiner garantieren dass ich schmerzfrei werde......


Deswegen bin ich froh dass ich Teilhabe am Arbeitsleben bei der DRV beantragt habe und schnell bewilligt worden ist. zufällig sah ich dann das Gutachten bei einem Beratungsgespräch und nahm es gleich mit.Wusste garnicht vorher dass da eins erstellt worden ist.Diesem habe ich es wohl zu verdanken dass das beim Amtsarzt genauso positiv ausgefallen ist.
 
G

Gelöschtes Mitglied 30227

Gast
Wenn das Gutachten nicht hilfreich ist heißt es weiter von den Ärzten krankschreiben lassen und Atteste sammeln, bis ein Gutachten erstellt ist das deinen Krankheiten gerecht wird.
 

Cindy

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2013
Beiträge
468
Bewertungen
183
Hallo mal wieder .....

derzeit leider noch nichts neues ..... aber würdet ihr bitte mal prüfen, ob ich folgendes so (per Fax??) absenden kann?

Gesundheitsamt Anschrift

Antrag auf Akteneinsicht gemäß § 25 SGB X

Ihr Zeichen: XXXXXXX



Sehr geehrte Damen und Herren,

bzgl. des von mir am 28.03.2013 erstellten medizinischen Gutachtens, beantrage ich die Kopie des kompletten und ausführlichen Gutachtens für meine Unterlagen.

Ihrerseits an mich zu übersenden bis 17.05.2013.





Mit freundlichen Grüßen


evtl. eine Frage einfügen, welche Fachrichtung der untersuchende Arzt hatte?

LG

Cindy
 
G

Gelöschtes Mitglied 31400

Gast
haha, was meinst du, damals vom Gesundheitsamt, wenn ich meinen Behindertenausweis nicht gehabt hätte, hätte diese Frau mich sowas von abblitzen lassen. Ich weis gar nicht, was sie für eine Fachrichtung hatte. Jedenfalls nicht wirklich hilfreich.:icon_dampf:

Und du hast auch so eine Erfahrung gemacht.

Du schreibst oben, dass du Akteneinsicht verlangst, aber dann sollen sie dir Kopien zusenden.


Wenn du das Gutachten haben möchtest, stellst du den Antrag das sie dir bitte das Gutachten übersenden sollen für deine Unterlagen.

Akteneinsicht ist ja persönlich bei denen was in der Akte liegt.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.767
Bewertungen
2.030
Wenn die z. B. ein EKG gemacht haben, kann man auch den Streifen verlangen oder einen Laborzettel. Das habe ich gemacht.
 

Cindy

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2013
Beiträge
468
Bewertungen
183
@ 50GdB23
also lass ich die oberste Zeile *Akteneinsicht* einfach weg - sollte dann passen.


@ Muzel
Die Scherze wie zB Labor haben die bei mir gar nicht versucht - mit welcher Begründung auch :biggrin:


Ich wurde seeeeeeehr oberflächlich untersucht.
Definitiv nicht auf meine Beschwerden abgestimmt.
Was zB interessiert bei einer orthopädischen Untersuchung mein Mund-/Rachenraum und die Feststellung, dass ich Zahnersatz trage? :icon_neutral:


Unter anderem deswegen bin ich doch extrem an dem Gesamtgutachten interessiert. Und evtl. brauch ich die Kopie ja nochmal ....


LG
 
G

Gelöschtes Mitglied 31400

Gast
Es kann aber nicht sein, dass wir kein Recht haben, die Unterlagen auch zu bekommen.

Nachher steht dann drinnen, ja, Patient ist unkooperativ, verhält sich bisschen blöd, ich würde sagen, sanktionieren bis zum geht nicht mehr.

Prima.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.767
Bewertungen
2.030
Wenn man persönlich aufläuft, bekommt man diesen dämlichen .Spruch nicht. Vor allem könnte man sich mit einer strafrechtlichen Verleumdungsklage dagegen wehren.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten