• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Gutachten bei Erwerbsminderungsrente

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Angeli

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Aug 2009
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#1
Hallo,ich bin 63jahre alt.Seit 16.10.2009 AU auf Grund einer Borreliose.Auch der MDK hat diese Diagnose bestätigt.Ich sollte ,da ich auf Dauer AU bin und nicht mehr arbeitsfähig den Rentenantrag stellen auf Erwerbsminderungsrente hin.Dieses habe ich auch gemacht. Mein Arbeitgeber hat mir noch nicht gekündigt.
Jetzt habe ich von der Rentenstelle einen Thermin für den Gutachter erhalten. Ich muß zum Psychiater. Wie verhalte ich mich,was erwartet mich dort. Ein Fragebogen mit den entsprechenden Fragen ist auch dabei,Kindheit,Familie,Tagesablauf.
Wer weiß Rat.
Angeli,da
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.065
Gefällt mir
1.852
#2
Angeli, so einen Fragebogen vom Psychiater habe ich auch vor der Begutachtung bekommen. Kannst du den Fragebogen nicht mal anonymisiert ins Forum stellen?
 
E

ExitUser

Gast
#3
hallole angeli,

du bist an borreliose erkrankt? eigentlich ist dann der psychiater nicht der richtige gutachter, eigentlich ist das sache eines neurologen.

bitte bespreche den fragebogen mit deinem hausarzt und lasse dich vom VDK beraten in der angelegenheit. eine EM-rente ist heute sehr schwer durchzusetzen, ist aber durchaus zu machen.

zum fragebogen. mit dem hausarzt durchgehen, nach bestem wissen und gewissen beantworten. danach kommt die einladung zum gutachter. der wird dir auch etliche fragen stellen, vor allem wie du deinen alltag mit der krankheit auf die reihe bringst und ob zu der zeit vor der erkrankung relevante unterschiede bestehen. deshalb auch die fragen im fragebogen. je nach seiner sichtweise sprich er sich dann für eine teil-erwerbsminderung oder eine volle aus. also vorsicht, da gibt es schon gewisse fallstricke. so nach dem motto: oh der hat die krankheit so wunderbar in seinen alltag integriert, und ist somit flexibel genug für gleitzeit, teilzeit oder sowas.

deshalb am besten von der VDK beraten lassen, auch wenn es zum widerspruch kommen sollte.

liebe grüße von barbara
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.065
Gefällt mir
1.852
#4
Hallo Frettchen, der VDk frisst auch nicht unbedingt Möhrchen, deshalb wollte ich , dass der Themen-OT den Fragebogen hier ins Forum stellt. Ich habe auch so einen fürchterlichen Fragebogen bekommen und mich schlau gemacht. Mein Schwippschager, der Psychiater ist, hat mich vorher beraten.
 
E

ExitUser

Gast
#5
hallole mutzel,

ja das wär am besten, einstellen und sich bild davon machen können.
au das ist gut wenn dein was?schwager dich beraten konnte. bei VDK ist immer so eine sache. hier der vor ort ist gut in fragen der EM rente,behinderung, mietsachen, umbau bei behinderung aber bitte nicht mit hartz4 kommen. da gibt es schon deutliche qualitative unterschiede bei denen.

liebe grüße von barbara
 

Angeli

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Aug 2009
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#6
HalloMuzel,
folgende Bögen habe ich erhalten:
Anlage zur Krankheitsvorgeschichte und Lebensgeschichte
Bitte ausgefüllt zum Thermin mitbringen!

Auch möchten wir Sie bitten,Ihren Personalausweis und alle verfügbahren medizinischen Unterlagen(Reha-Entlassungsberichte,Arzt-Krankenhausberichte,Röntgenbilder,Medikamente)mitzubringen.
Mit freundlichen Grüßen

-Die Familienatmosphäre,aus der Sie stammen
-Besonderheiten in der weiteren Familie(Krankheiten,Gewohnheiten,Eigenarten)
-Ihr Verhältnis zu Vater und Mutter.(Worin schlugen Sie dem einen oder worin dem anderen Elternteil nach?)
-Das viewielte Kind sind Sie?
-Das Verhältnis aller Geschwister untereinander und zu den Eltern.
-Den Verlauf Ihrer Kindheit.
-Welche Erwachsene hatten Einfluß auf Ihre Entwicklung und wer hat Sie erzogen?
-Den Verlauf Ihrer Schulzeit: (Verhältnis zu den Lehrern und Mitschülern,Begabungen,Leistungen)Kontaktfreude,Gememmheit.
-Ihre Stellung in der Gemeintschaft(Anführer,Mitläufer,usw.)Frendschaften,Feindschaften
-Ihre Einstellung zu Ehe und Familie(Kindererziehung)
-Ihre Einstellung zu Beruf(Berufswahl,Berufsausbildung,Berufswechsel,Berufspläne)
-Tagesablauf

Krankheitsvorgeschichte
Pat.:
Erkrankungen in der Familie
(Nervenleiden,Anfallsleiden,Sonstige)​

Beginn und Dauer von eigenen Vorerkrankungen
(z.B.Kinderkrankheiten,chronische Krankheiten,Unfälle,Krankenhausaufenhalte)​

Heilverfahren(Kuren)
Jahr,Ort,Grund,Dauer)​

Angaben zu Gewicht..kg..
Zunahme..Abnahme/konstant?
Wasserlassen..
Alkohohl..​

Schlaf...
Apetit...​

Stuhlgang..
Nikotin...
Allergien..​

bei Frauen
Periode regelmäßig:
schmerzhaft:
gynäkologische Operationen:​

Medikament Dosis​

Psychotherapie(Beginn,Dauer)​

Lebensgeschichte
mit ausführlichen Angaben und Beschreibeungen zu​

Beruf der Eltern:​

Atmosphäre im Elternhaus,Beziehung zu den Eltern:​

Kindheitserinnerungen und Beziehungen zu den Geschwistern(Anzahl der Geschwister):​

Beziehungen,Heirat,Patnerschaft:​

Schullaufbahn,Berufsauabildung,Berufslaufbahn:​


Beschreibung des derzeitigen oder letzten Arbeitsplatzes,Art der Tätigkeit​


Arbeitsunfähigkeitszeiten und Grund:​

Arbeitslosigkeit und deren Grund:​


Bezug von Renten,Krankengeld,Sozialhilfe:​

Schwerbehinderung:​

Behandelnde Ärzte:​

Bitte Verfassen Sie den Lebenslauf in freier Form und benutzen Sie auch zur Krankheitsvorgeschichte erforderlichenfalls zusätzliche Blätter und fügen diese hinzu!​

Leider konnte ich dieses nicht anders einfügen,habe es nicht hinbekommen. Danke für deine Hilfe. Kannst Du mir einen Rat bzw. Tipp geben.
Gruß

Angeli
 

Anhänge

Angeli

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Aug 2009
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#7
Hallo DieFrettchen,
leider wird die Borreliose nicht für voll genommen,sondern auf die Psychoschiene geschoben. Ich habe schon mit meinen Spezi,welcher auch Gutachter ist darüber gesprochen,nur er ist schon 78 Jahre alt,hat daher keine Kassenzulassung mehr.Leider sind bei dieser Erkrankung,die meisten Ärzte nur noch privat,da die Bahandlung sehr teuer ist.Tagesablauf habe ich keinen mehr,kann zu Hause nichts mehr machen,ständig müde,schlapp,starke Schmerzen.Haushalt erledigen die Kinder,einkaufen geht mein Ehemann.Laufen kann ich nicht groß nur mit vielen Paußen.
Danke für deine Antwort. Weiß Du was für Fragen,bsw. was mich bei diesen Themin erwarten wird.
Angeli
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.065
Gefällt mir
1.852
#8
Dieser Fragebogen sieht so ähnlich aus wie meiner. Die Atmosphäre in meinem Elternhaus war normal und die Beziehung auch, habe ich geschrieben. Leg dich möglichst wenig fest und antworte kurz. Muci meinte immer, man sollte einen ganz präzisen Tagesablauf schildern. Ich halte davon gar nichts (weißt du, jeder denkt anders). Ich denke, dass so eine präzise Schilderung abträglich ist, denn je präziser sich einer ausdrücken kann, desto gesünder ist er. Tschuldigung, das ist meine Meinung. Ich meine nur, dass du über beide Meinungen nachdenken sollst.
 

Angeli

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Aug 2009
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#9
HalloDieFrettchen,danke für Deine Antwort. Leider gibt es bei gewissen Ärzte keine Borreliose.Man wird in die Psychoschiene geschoben.Mein Arbeitgeber hat mir bisher noch nicht gekündigt.Der MDK hat diese Krankheit erkannt und bestätigt.Der Psychater wird es bestimmt nicht tun.Was erwarten mich für Fangfragen bei diesen Thermin 21.12,2009
Mit diesen Fragebogen ist so eine Sachache,da brauche ich wieder etliche Tage,Wochen bis ich alles geschrieben habe. Einen Tagesablauf habe ich nicht.Da ich nicht einkaufen,Haushalt garnichts machen kann.Mein Ehemann,meine Kinder erledigen dies.Ich bin ständig müde,schlapp. Mann nennt es Fatigue. Außerdem stänig starke Schmerzen in den Gelenken,sowie Schmerzen der Oberschenkelmuskulatur.Laufen,daher schlecht selten,wenn nur mit mehreren Pausen, nur zum Arzt.
haßt Du einen Tipp,Rat?
Vielen Dank,viele Grüße
 
E

ExitUser

Gast
#10
hallole angeli,

so richtige fangfragen sind as eigentlich nicht, es geht darum ob sie stimmiig sind und sollten eben bei den umfangreichen fragebogen keine widersprüche enthalten sein. z.B. zur familiengeschichte. der vater wäre jähzornig gewesen aber ansonsten war alles friede freude eierkuchen. deshalb immer alles objektiv und wahrheitsgemäß schildern in kurzen stichworten.

das gutachten des MDK würde ich an deiner stelle auch mitvorlegen. auch die tatsache das die tagesstrukturierung von der fatique abhängig ist, also wenn was geht, wird es gemacht, aber die ausfälle bei weitem höher sind, psychiater nehmen fatique sehr wohl ernst. ansonsten alle befundungen, und am besten einen detailierten bericht vom hausarzt dazu. wenn du so lange brauchst die fragebögen auszufüllen, auch mut zur lücke haben und sagen "sorry das hab ich nicht geschafft." zum teil weil die erinnerung nicht präsent ist, und auch konzentrationsschwirigkeiten anführen. das sollt einem psychiater durchaus anhalt genug sein, um eine schwerwiegende beeinträchtigung zu erkennen. weise ihn auch darauf hin, das du ev. pflegestufe beantragen willst.

liebe grüße von barbara
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.065
Gefällt mir
1.852
#11
Frettchen, als kranker Mensch braucht man nichts begründen und man sollte es auch nicht tun. Je weniger man sagt, desto besser ist es.
 

MissMarple

Elo-User/in

Mitglied seit
12 Okt 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
7
#12
@Muzel
und dann ?
bekommt sie eine Ablehung wegen fehlender Mitwirkung.
Das kanns auch nicht sein.

Ich denke auch, dass Borreliose wirklich eher Neurologisch ist, vielleicht ist der Psychiater auch zusätzl Neurologe ?!
Hast du das mal gecheckt in gelbe Seiten oder so?!

Ich würde das mit dem Fragebogen einfach erstmal "formell" sehen. Bestimmte Abläufe sind halt so und bestimmte Formulare sollen ausgefüllt werden. Das nennt sich Bürokratie.
Zu dem Termin nimmst du Unterlagen deiner Kliniken, Ärzte und vor allem das MDK Gutachten mit. ggf auch persönliche Schilderungen deiner Beschwerden und Einschränkungen.

Gruß
missMarple
 
E

ExitUser

Gast
#13
hallole angeli,

was wir auch gemacht haben, ich habe meinen mann zu allen gutachterterminen begleitet. um sachen richtig zu stellen oder auch um einiges zu "übersetzen", weil mein mann nur noch sehr verwaschen sprechen kann. ich ebn die meiste übung drin hab (ma nii been, oft spaaksi kemmpfe nat, imme naats. h. für unkundige: meist ist mein linkes bein nachts von spasmen und krämpfen betroffen :icon_smile:).

am besten deinen mann mitnehmen, der kann auch bestätigen wa für eine belastung es für dich bedeutet, alles und jeden einspannen zu müßen, weil du nicht mehr kannst.

liebe grüße von barbara
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.065
Gefällt mir
1.852
#14
Frettchen, du hast recht. Es ist wichtig zu Begutachtungen begleitet zu werden und ich habe mir auch Hilfe bei der Beantwortung der Fragen geholt.
 

Angeli

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Aug 2009
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#15
Hallo Die Frettchen,
danke für Deine Antwort,leider muß mein Mann ins Krankenhaus und kann mich nicht begleiten. Somit muß ich allein zu diesen Termin gehen.
Angeli
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.065
Gefällt mir
1.852
#16
Kannst du den Gutachter nicht fragen, ob er den Termin verschiebt?
 
E

ExitUser

Gast
#17
hallole angeli,

das tut mir leid, das dein mann nun auch noch ins krankenhaus muß. das macht die situation auch nicht leichter für euch. ich hasse es ja wenn alles so verquer läuft, und nix wie am schnürchen geht.

mach es so wie muzel geschrieben hat. bitte um terminverschiebung, das wäre im moment am besten in der situation.

liebe grüße von barbara
 

Angeli

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Aug 2009
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#18
Hallole Die frettchen,
Thermin beim Gutachter war,er äußerte sich,damit ich nicht arbeiten könnte. Leider konnte ich den Thermin nicht verschieben,hätte nichts genutzt,da mein Ehemann eine bösartige Erkrankung der Lunge hat.
Bisher habe ich noch keinen Bescheid erhalten.Somit weiß ich nicht was wird.
Außerdem bekomme ich ab den 12.04.2010 kein Krankengeld mehr. Will hoffen,damit ich bis dahin Bescheid habe.
Ansonsten gehe ich zum Arbeitsamt.

liebe grüße von Angeli
 
E

ExitUser

Gast
#19
hallole angeli,

ach das tut mir leid mit deinem mann. ich hoffe es wird einigermaßen.

ansonsten heißt das, du bist erst mal krankgeschrieben?

frag doch mal schriftlich nach dem bescheid, wo er bleibt.

es wäre nicht schlecht wenn du und dein mann zum VDK gehen würdet, da sich die situation mit deinem mann ja auch noch verschärfend auswirkt.

liebe grüße von barbara
 

Angeli

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Aug 2009
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#20
Hallo Die Frettchen,
ich habe meine erwerbsminderungsrente gekommen,bescheid kam anfang februar. Rente rückwirkend zum 1.11.2009. nicht auf borreliose,da es bei keinen Neurologen bzw. Phychiater keine borreliose gibt. Es worde alles in frage gestellt,ich hätte keine borreliose,obwohl der spezi dr. berghoff aus rheinbach es bestätigt hatte.
aber es ist mir auch egal,die rente ist durch(schwere depressionen hätte ich seiner meinung nach!!!) da kann man nur darüber lachen,über solche ärzte!!! aber dies ist ja bei dieser erkrankung bekannt,damit man auf die phsycho schiene geschoben wird.

liebe grüße von Angeli
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten