Grundeinkommen in der Lausitz laut Linke (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Leser

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Januar 2019
Beiträge
62
Bewertungen
72
Die Linken wollen die Lausitz als Testregion für das Grundeinkommen nutzen. Aufgrund des bevorstehenden Strukturwandels wegen des Kohleausstieges soll kreativen Ideen Vorschub gegeben werden.

Da sollte man doch mal genauer hinschauen. Besonders ich als Lausitzer. Aber auch die anderern sind dazu herzlich eingeladen.
 

Leser

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Januar 2019
Beiträge
62
Bewertungen
72
Habe es gestern in der Lausitzer Rundschau gelesen. Damit ist das aus November 2018 gemeint, denke ich mal. Muss mich mal weiter informieren.
 
G

Gelöschtes Mitglied 58736

Gast
„Und wer jetzt fragt, wer das Regionalgeld bezahlen soll: unser gesamtes Geld (außer Scheinen und Münzen) wird als Kredit von den Geschäftsbanken per Computermausklick "aus dem Nichts geschöpft". Da steht weder eine Golddeckung, ein Warenwert oder Wirtschaftsleistung dahinter. Also könnte auch das Regionalgeld auf diesem Weg entstehen und wenn nötig wieder verschwinden.“

Ohne Kommentar.


Wahrscheinlich wird die politische Kaste mal wieder das Sozialrecht verbiegen und Erwerbsminderungsrentner erschaffen, die eigentlich gar keine sind.

Die Blaupause gibts vom Steinkohlenbergbau.
 
Oben Unten