• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Gründungszuschuss und Nebenjob???

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

df_dave_de

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Jun 2007
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#1
HI

Wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir bei dem folgenden Problem behilflich sein könnt!

Ich bin jetzt seit einigen Monaten Selbstständig und bekomme vom AA den Gründungszuschuss. Leider wirft meine Selbstständigkeit nicht viel ab, das heißt ich bin nur wenig ausgelastet und habe folglich viel Zeit.

Aus diese Grund habe ich mir gedacht, dass ich mir doch einen Nebenjob (400,- Basis) suchen könnte, zumindest bis meine Selbstständigkeit mich mehr fordert.

Darf man das überhaupt? Wird das Geld vom Nebenjob anschließend mit dem Gründungszuschuss verrechnet?

Schon mal vorab, vielen Dank!
 

Koelschejong

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
5.188
Gefällt mir
1.637
#2
Dürfen darfst Du m.E. schon, aber Dein Einkommen wird Dir selbstverständlich auf die Regelleistung angerechnet
 

DJL-HH

Elo-User/in
Mitglied seit
2 Dez 2005
Beiträge
143
Gefällt mir
10
#3
... und sieh zu, dass Du wenigstens immer mind. 15 Std. / Woche mit Deiner Selbtändigkeit beschäftigt bist, denn das ist ja die Voraussetzung für den Gründungszuschuss.

Gutes Gelingen Dir :icon_daumen:

LG aus HH
DJL :icon_cool:
 

df_dave_de

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Jun 2007
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#4
Danke für die Antworten!

Ich habe heute das AA diesbezüglich angerufen und mich erkundigt.

Mir wurde gesagt, dass das Geld welches ich durch meinen Nebenjob, auf 400€ Basis, verdiene nicht von dem Gründungszuschuss abgezogen wird.
Leider bin ich immer noch unsicher, da die Sachbearbeiterin keinen kompetenten Eindruck auf mich gemacht hat.

Das wichtigst soll die 15h/Woche Grenze sein, um nicht in Schwierigkeiten zu geraten. Die wird von mir aber nicht überschritten, weil 400,- Basis...

Was meint Ihr dazu?
 

Koelschejong

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
5.188
Gefällt mir
1.637
#5
Danke für die Antworten!

Ich habe heute das AA diesbezüglich angerufen und mich erkundigt.

Mir wurde gesagt, dass das Geld welches ich durch meinen Nebenjob, auf 400€ Basis, verdiene nicht von dem Gründungszuschuss abgezogen wird.
Leider bin ich immer noch unsicher, da die Sachbearbeiterin keinen kompetenten Eindruck auf mich gemacht hat.

Das wichtigst soll die 15h/Woche Grenze sein, um nicht in Schwierigkeiten zu geraten. Die wird von mir aber nicht überschritten, weil 400,- Basis...

Was meint Ihr dazu?
Ich vermute, die gute Dame hat Recht. Dein Einkommen wird nicht auf den Gründungszuschusss wohl aber auf die Regelleistung angerechnet.
 

df_dave_de

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Jun 2007
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#6
Hi,

was ist eigentlich der Unterschied zwischen Gründungszuschuss und Regelleistung bzw. was soll Regelleistung sein?

Ich bekomme ja (nur eine Leistung) nur den Gründungszuschuss, in der gleichen Höhe wie mein damaliges Arbeitslosengeld, für 9 Monate.

Von was soll das AA mir das Geld abziehen?


MfG
 

DJL-HH

Elo-User/in
Mitglied seit
2 Dez 2005
Beiträge
143
Gefällt mir
10
#7
Moinsen df_dave_de,

Der Gründungszuschuss setzt sich wie folgt zusammen:

1)
9 Monate lang Alg 1 plus eine mtl. Pauschale von € 300,-- für die Sozialversicherungen.

2)
Danach kannst Du noch für weitere 6 Monate diese Pauschale erhalten, sofern noch förderungsbedarf besteht, Dein Einkommen musst Du also spätestens nach 9 Monaten selber erwirtschaften können.

Regelleistung ist Deine normale Alg1-Zahlung

Solltest Du nebenbei noch zusätzlich einen 400 €-Job machen, zusätzlich zu Deiner geförderten Selbständigkeit, welche nicht unter 15 Std. / Woche liegen darf, dann werden Dir Deine Einnahmen aus dem 400 €-Job mit Deiner normalen Alg1-Zahlung verrechnet, unberührt bleibt hiervon die Pauschale.

Aber... anstatt Dich mit einem 400 € - Job abzuarbeiten, solltest Du lieber Deine ganze Zeit und Arbeitskraft in Deine Selbständigkeit stecken, denn spätestens nach 9 Monaten hört der Alg1-Bezug auf, sprich, Deine Firma muss Dich bis dahin finanzieren, zzgl. Deine mtl. Kosten... und das!! ist nicht ohne... ob da noch Zeit für ein 400 € Job bleibt...

Schau sonst mal hier nach:

http://www.gruendungszuschuss.de/gruendungsfoerderung/gruendungszuschuss/hoehe-und-dauer.html

LG, DJL
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten