Grone Aktivcenter - Hat jemand Erfahrungen damit?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Homer1974

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 November 2015
Beiträge
204
Bewertungen
132
Nach langer Ruhezeit (ich hatte fast 2 Jahre keinen Termin beim hiesigen JC) bekam ich Ende letzter Woche eine 'Einladung' zu einem Termin, bei dem man mir das "Grone Aktivcenter" vorstellen möchte (natürlich verbunden mit 3 Seiten Rechtlichem).

So beliebig das Schreiben (nicht mal das Startdatum hat man angepasst), so beliebig auch die Auswahl meinerseits dafür, denn ich habe nicht ansatzweise etwas mit "ausgewählten technischen Berufsfeldern" zu tun, sondern kaufmännischen. Aber wie aus dem Foto unten ersichtlich, beschäftigt sich ja sowieso nur ein einziger Punkt mit beruflichen Dingen, der Rest scheint mir die übliche Beschäftigungstherapie zu sein. Dafür aber 6-9 Monate in Vollzeit zu verbringen, sehe ich nicht wirklich ein. Spassenshalber habe ich mal bei der hiesigen IHK angerufen, um zu erfahren, ob diese sogenannte "Grone Teilnahmebescheinigung" irgendeinen Wert hätte, den auf die man z.B. in Bewerbungen hinweisen könnte. Der Herr am anderen Ende der Leitung lachte nur und meinte, ich könnte genauso gut Teilnahmebescheinigungen von Tanzschulen oder Töpferkursen angeben.

Ich werde zu dem Termin natürlich erstmal hingehen, dort aber meine Unterschrift verweigern und mir eventuelle Vertragsunterlagen 'zur Prüfung durch einen Anwalt' mitnehmen. Ich denke, da sollte ich schnell aus der Sache wieder raus sein. Da meine EGV 2 Jahre alt ist, ist von dieser Maßnahme dort natürlich nichts vermerkt, das das ganze natürlich erleichtert.

Oder bringt dieses "Aktivcenter" (allein den Namen würde ich ja nie und nimmer in den Lebenslauf schreiben) wirklich etwas?

Fun Fact: Vor Jahren hat man mich vom Grone Institut angesprochen, ob ich dort nicht als Bewerbungstrainer arbeiten möchte. Ich hatte für einen Freund - der dort war - Bewerbungen geschrieben, die wohl ganz gut ankamen.
 

Anhänge

  • IMG_20190304_085103.jpg
    IMG_20190304_085103.jpg
    206,5 KB · Aufrufe: 103

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
14.126
Bewertungen
21.795

Homer1974

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 November 2015
Beiträge
204
Bewertungen
132
Es gab eine Einladung mit Rfb. Aber weder ein Vorgespräch (ich kenne auch die SB nicht, die das Schreiben erstellt hat) noch eine Änderung der EGV. Scheinbar war noch ein Platz dort zu besetzen.

btw ich hatte vorher sogar gesucht, aber nur alte Threads von 2012/ 13 gefunden, so dass es vielleicht nicht schadet, auch mal wieder was aktuelleres zum Thema Grone zu posten.
 

Anhänge

  • IMG_20190304_181429.jpg
    IMG_20190304_181429.jpg
    184,2 KB · Aufrufe: 54

Homer1974

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 November 2015
Beiträge
204
Bewertungen
132
Da am Dienstag der Termin zur "Vorstellung der Maßnahme" beim MT ist, würde ich gern noch wissen, ob ich irgendwas beachten muß (außer nichts zu unterschreiben und die Unterlagen zur Prüfung mit nach Hause zu nehmen).

Meine letzte EGV ist vom 07.04.2017 (!), das war auch mein letzter Besuch im JC. (Als Gültigkeitsdauer ist "bis auf weiteres" angegeben) Darin ist natürlich noch nichts von dieser Maßnahme oder auch anderen vermerkt. Meine einzige erwähnte Pflicht besteht im Schreiben von Bewerbungen. Die EGV wurde auch anwaltlich geprüft. Im letzten Sommer habe ich 3 Vermittlungsvorschläge enthalten (jeweils von SB, die ich nicht kannte), denen ich natürlich nachgekommen bin. Dann war wieder Ruhe bis zu dieser Einladung. Aber seit Anfang April 2017 keinerlei Einladungen oder persönlichen Kontakt mit dem JC.

Es gab weder ein Gespräch mit einem SB über die Maßnahme, noch eine Zuweisung oder eine neue EGV (der Name des SB auf der Einladung sagt mir ebenfalls nichts).
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
würde ich gern noch wissen, ob ich irgendwas beachten muß (außer nichts zu unterschreiben und die Unterlagen zur Prüfung mit nach Hause zu nehmen).
Der in Beitrag #3 gesetzte Link zu den Suchergebnissen zum Suchparameter "Grone Aktivcenter" funktioniert nach wie vor einwandfrei, um zahlreiche Antworten auffinden zu können. ;)
 

Homer1974

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 November 2015
Beiträge
204
Bewertungen
132
Der in Beitrag #3 gesetzte Link zu den Suchergebnissen zum Suchparameter "Grone Aktivcenter" funktioniert nach wie vor einwandfrei, um zahlreiche Antworten auffinden zu können. ;)

Danke, die hatte ich bereits gelesen, daher kamen mir ja beim Lesen die o.g. Fragen, da in all den Berichten immer von Zuweisung und EGV mit Hinweis auf die Maßnahme die Rede ist. Ich habe aber nur diese Einladung und die gilt ja nur für die Infoveranstaltung, zu der ich natürlich hingehen werde. Aber da ich weiter nichts vom JC habe, müßte ich mich doch dann auch gar nicht weiter mit der Prüfung der Unterlagen/ Unterschrift etc herumschlagen oder ist die Einladung als Zuweisung zu verstehen?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten