größere Wohnung???

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

MamaSandra2004

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Februar 2008
Beiträge
243
Bewertungen
2
Hallo ...

ich wohne mit meiner Tochter (4,5 Jahre) in einer 56 qm Wohnung und bin schwanger und überlege einen Antrag auf eine größere Wohnung zu stellen mit ca. 68 qm ...

Muß ich dabei was beachten? Ich habe gelesen, dass die Größe und Miete angemessen sein muss ... und man bei 3 Personen bis 75 qm beziehen kann ...

Ich habe da auch ein Urteil gefunden zu ... ich wohne zwar nicht in Bitterfeld, aber dort in der Nähe ...

[FONT=&quot]LSG NSB L 6 AS 556/06 ER vom 17.10.2006

[/FONT] [FONT=&quot]https://www.arbeitslosenselbsthilfe.org/f…58&d=1225767753 Mietspiel Bitterfeld

[/FONT]
[FONT=&quot]
[/FONT]
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Das kannst du natürlich beantragen. Wir haben hier im Forum aber auch schon Menschen gesehen, bei denen die Sachbearbeiter eine größere Wohnung erst einmal abgelehnt haben, weil man bei einem Säugling noch nicht zwangsweise ein Zimmer mehr bräuchte.

edit: Schau mal hier, ob du die örtlichen Richtlinien zu deinem Ort hier ausfindig machen kannst: Harald Thome - Örtliche Richtlinien

Mario Nette
 

MamaSandra2004

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Februar 2008
Beiträge
243
Bewertungen
2
Hallo ...

meine Stadt, wo ich wohne ist zwar leider nicht direkt mit drin ... nur die "Dörfer" ... welche drum herum liegen ...

Aber als Anhaltspunkte schon mal gut ...
 

MamaSandra2004

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Februar 2008
Beiträge
243
Bewertungen
2
Hallo ...

muss man in den Antrag eine Begründung schreiben und wenn ja, wie sollte die am besten "aussehen"???

Gruß
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Naja, ohne Begründung wird die ARGE sich sagen, dass er nicht begründet ist und daher negativ beschieden werden kann.

Deine Begründung liegt doch auf der Hand respektive in deinem Bauch.

Mario Nette
 
G

Gelöschtes Mitglied 4560

Gast
alleinerziehend. In Nds gibt es dafür extra Fläche.
Pro Person ein Zimmer und ein gemeinsames. Der neue Erdenbürger zählt spätestens ab seiner Geburt als eine Person.
 

MamaSandra2004

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Februar 2008
Beiträge
243
Bewertungen
2
Hallo ...

gibt es einen bestimmten Zeitpunkt, ab wann man in eine größere Wohnung ziehen darf? Momentan haben wir zu zweit 57 qm (alleinerziehende Mama + Tochter) ... und bei uns in der Straße ist eine größere Wohnung frei ...

Werde den Antrag stellen und mal gucken was die ARGE mir antwortet :icon_smile:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten