• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Grenzkontrollen zu neuen EU-Staaten fallen am 21. Dezember

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

magyare

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Jun 2006
Beiträge
47
Gefällt mir
0
#1
Brüssel (AFP) - Drei Tage vor Heiligabend können die Bundesbürger erstmals ohne Passkontrollen nach Polen und Tschechien reisen: Die EU-Innenminister machten in Brüssel den Weg für die historische Grenzöffnung frei. Neun neue EU-Staaten können damit zum 21. Dezember dem Schengen-Raum beitreten. Neben Polen und Tschechien sind dies Ungarn, die Slowakei, Slowenien, die drei Baltenstaaten und Malta. Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) nannte dies ein "Glück für Deutschland und keine Bedrohung".

http://de.news.yahoo.com/afp/20071108/tpl-d-eu-erweiterung-grenzen-zf-ee974b3_1.html

Ein 'Glück für Deutschland und keine Bedrohung'. Na, dann warten wir mal, ob da nur Gutmenschen kommen werden. Warum ist das ein Glück für Deutschland? Die Antwort ist er uns noch schuldig geblieben. Schäuble entscheidet neuerdings was Glück bedeutet?! Freie Fahrt für 'freie' Bürger - ich lach mich schlapp.
 

galadriel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Feb 2007
Beiträge
1.519
Gefällt mir
56
#2
Sachsen erwägt in diesem Zusammenhang den Einsatz von KFZ-Kennzeichen-Scannern.
Ich hatte bereits letzte Woche das zweifelhafte Vergnügen, in Schleswig-Holstein in so ein Ding reinzufahren, besser gesagt, dran vorbei zufahren.:eek:
 

Syndrom

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Jul 2006
Beiträge
162
Gefällt mir
1
#3
Glücklich!

Sachsen erwägt in diesem Zusammenhang den Einsatz von KFZ-Kennzeichen-Scannern.
Ich hatte bereits letzte Woche das zweifelhafte Vergnügen, in Schleswig-Holstein in so ein Ding reinzufahren, besser gesagt, dran vorbei zufahren.:eek:
Wow, Du hast sogar ein Auto? :icon_klarsch:
So was kann ich mir nicht leisten. Schon allein von den Unterhaltungskosten her. :icon_sad:

Für mein Fahrrad brauche ich zum Glück (noch) kein Nummernschild. :icon_razz:
Aber warten wir's mal ab, was "Dr. Seltsam" noch so feines einfällt...
 

galadriel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Feb 2007
Beiträge
1.519
Gefällt mir
56
#5
Wow, Du hast sogar ein Auto? :icon_klarsch:
So was kann ich mir nicht leisten. Schon allein von den Unterhaltungskosten her. :icon_sad:

Für mein Fahrrad brauche ich zum Glück (noch) kein Nummernschild. :icon_razz:
Aber warten wir's mal ab, was "Dr. Seltsam" noch so feines einfällt...

Was hast du denn gegen das Auto?
Manchmal kann einem das Schreiben hier echt bissel vergehen.
 

Syndrom

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Jul 2006
Beiträge
162
Gefällt mir
1
#7
Entschuldigung!

Was hast du denn gegen das Auto?
Manchmal kann einem das Schreiben hier echt bissel vergehen.
Sorry, war nicht böse gemeint! Selbstverständlich brauchen manche Leute ein Automobil.
 

Linchen0307

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.166
Gefällt mir
67
#8
Ich habe auch ein Auto, einen schlechtbezahlten Job, Aufstockung durch die ARGE, aber ich bin ein Freundlich fröhlicher Mensch...
ist das nix ???
Sch(r)äuble hat schliesslich auch ein Auto:icon_wink:
 

galadriel

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
3 Feb 2007
Beiträge
1.519
Gefällt mir
56
#9
Sorry, war nicht böse gemeint! Selbstverständlich brauchen manche Leute ein Automobil.
Ich bin auch nicht böse.
Das Auto gehört meinem Freund, wir waren Samstags auf dem Weg nach Hamburg.
Ich werde dort alternativ wegen meiner scheiss kaputten Leber behandelt.
Leider gibts das bei uns hier nicht.
Ich bin froh, dass der Arzt eine Samstagstermin angeboten hat.
Und, nein, ich hab keine Saufleber, da bräuchte ich nur aufhören zu trinken und alles wäre bestens.

@Linchen
Genau so isses.
 

HartzDieter

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Aug 2005
Beiträge
920
Gefällt mir
19
#10
...Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) nannte dies ein "Glück für Deutschland und keine Bedrohung".

...Ein 'Glück für Deutschland und keine Bedrohung'. Na, dann warten wir mal, ob da nur Gutmenschen kommen werden. Warum ist das ein Glück für Deutschland? Die Antwort ist er uns noch schuldig geblieben...
Hm, ich denke, alles was die Angst vor Anschlägen vergrößert, ist ein Glück für Schräuble. Ich habe das Gefühl, er kann es garnicht abwarten, bis in Deutschland was passiert, damit er endlich mit freier Fahrt den Überwachungsstaat bauen kann.
 

Syndrom

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Jul 2006
Beiträge
162
Gefällt mir
1
#11
Hm, ich denke, alles was die Angst vor Anschlägen vergrößert, ist ein Glück für Schräuble. Ich habe das Gefühl, er kann es garnicht abwarten, bis in Deutschland was passiert, damit er endlich mit freier Fahrt den Überwachungsstaat bauen kann.
Der Überwachungsstaat ist längst Realität. Es geht nur noch darum, ihn auszubauen.
Siehe auch: http://www.polylog.tv/videothek/videocast/9087/

Nun ja, er hatte ja auch schon die Idee, Waffen an Jugendliche auszugeben. Damit - endlich - das Gefährdungspotenzial in D steigt und er tun und lassen kann, was er will. Seine Initiative ist zum Glück gescheitert
"Dr. Seltsam" ist zur Zeit der größte Verfassungsfeind der Republik!
Dumm nur (für uns, nicht für ihn), dass er der Chef des Verfassungsschutzes ist... Das nenne ich "den Bock zum Gärtner machen".
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten