Gibt es ne Statistik über Sanktionsquoten - Bundesländer/JC?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
L

Laa Luna

Gast
Gibt es eine solche Statistik?

Auffällig ist, dass (meiner Meinung nach) bestimmte Bundesländer und JC besonders gerne die Sanktionskeule schwingen (z.B.Bayern).

Bei den JC spielt dabei die Höhe der Verschuldung (der Stadt) eine große Rolle!
 

Babbelfisch

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
7 Juli 2010
Beiträge
609
Bewertungen
201

Babbelfisch

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
7 Juli 2010
Beiträge
609
Bewertungen
201
AW: Gibt es ne Statistik über Saktionsquoten - Bundesländer/JC?

Im vorbildlichen Bayern ist die Sanktionsquote am höchsten.

Auch dies ist falsch:

Bundesdurchschnitt: 3,2 %

Berlin: 4,4%
Hamburg: 3,9%
Rheinland-Pfalz: 3,5%
Sachsen, Niedersachsen: 3,4%
Bayern, Schleswig-Holstein: 3,2%

Am niedrigsten ist die Sanktionsquote im Saarland mit 2,7%

Lesen sollte man schon können...
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.654
Bewertungen
17.054
Statistiken sind ja immer so eine Sache. Woher hat die Süddeutsche denn ihre Daten? Von der BA anscheinend nicht. Sind OPKs in der BA-Statistik mit drin?
 
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
665
Bewertungen
406
@Babbelfisch

SUPER Sache!!
Nen Ausdruck mal beim Meldetermin dabei haben, wofür auch immer.
Und wenn es nur dafür ist sie aus der Fassung zu bringen und ihr zu zeigen, das man wirklich alles, aber auch alles versucht zu zerpflücken.
Das ja richtig :icon_mrgreen:
Die SB meinte zuletzt zu mir, sie habe 3 Leute auf 0 gebracht bei den Bezügen. Äh, verstehe ich nicht ganz, würden Sie mir das mal in der Statistik zeigen, ich finde das nicht :biggrin:

Statistik? Hab ich im Studium gehabt.
Eigene Statistik auflegen ohne Basis:
1. Ergebnis festlegen
2. Statistik bauen, dass das Ergebnis rauskommt

ODER

Statistik anlegen mit einer anderen Statistik als Basis:
1. Ergebnis festlegen
2. An einer vorhandenen bereits fertigen Statistik, die einem aber nicht passt dann Werte weglassen oder anderweitig manipulieren ohne Zahlen zu ändern, dass das Ergebnis rauskommt.

So, jetzt hab ihr euch 1 Monat Statistikstudium gespart!
Noch Fragen?
 

Babbelfisch

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
7 Juli 2010
Beiträge
609
Bewertungen
201
Laa Luna: Mit Quelle meinte ich einen Link auf den Artikel. Für mich ist nur eine Behauptung, dass eine Zeitung etwas schrieb, kein seriöser Nachweis.

Im Übrigen: Ob die Statistiken der BA stimmen, sei mal dahin gestellt. Aber: Sie sind nun mal die einzige Quelle, denn wer sollte - außer der BA - solch eine Statistik führen können - ohne die erforderlichen Daten?

Was Dein geposteter Link mit Deiner Ausgangsfrage zu tun hat, erschließt sich mir leider nicht, denn er erlaubt keine Rückschlüsse darüber, welche Bundesländer am häufigsten sanktionieren. Und darum ging es ja in Deinem Tröt... falls Du Dich noch erinnerst....

Zerstörer: Ich gehe jetzt mal nicht davon aus, dass Dein Post "nomen est omen" geschuldet ist...
Zugegebenermaßen - ich verstehe ihn nicht. Die Ausgangsfrage wurde mit dem Link zur BA-Statistik bedient. So what?

Ich hatte auch im Grundstudium ein Semester Statistik... allerdings, Deiner Aussage folgend, mit Sicherheit ein anderes Studienfach als Du... aber womöglich mit dem gleichen Ergebnis: Trau keiner Statistik, die du nicht selbst ...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten