Gibt es Fallstricke beim Ausfüllen von „Nachprüfung der weiteren Rentenberechtigung?"

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Kessy2

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Januar 2013
Beiträge
24
Bewertungen
3
Hallo allerseits,

gibt es eventuell Fallstricke beim Ausfüllen des o. g. Formular der DRV? Ich meine speziell Punkt 2 Fragen a bis f.

Sicher muss man es wahrheitsgemäß angeben – das ist klar. Aber vielleicht gibt es Formulierungen oder Aussagen, die man tunlichst vermeiden sollte?

Gruß
Kessy
 

Anhänge

  • R5403 OVL.pdf
    52,2 KB · Aufrufe: 1.373

Piccolo

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
1.586
Bewertungen
727
AW: Gibt es Fallstricke beim Ausfüllen von „Nachprüfung der weiteren Rentenberechtigu

kurz, knapp, sachlich antworten. wo es geht mit ja oder nein, nichts langatmig erklären.
habe ich auch so gemacht. mehr tipps fallen mir nicht dazu ein.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
AW: Gibt es Fallstricke beim Ausfüllen von „Nachprüfung der weiteren Rentenberechtigu

Gehe zur Servicestelle und lass dir helfen. Du bekommst auch gleich die Antragskopie mit.
 

Holger01

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
26 Januar 2012
Beiträge
1.398
Bewertungen
566
AW: Gibt es Fallstricke beim Ausfüllen von „Nachprüfung der weiteren Rentenberechtigu

2 a) bis d) dürften ganz leicht, ganz sachlich zu beantworten sein.

Bei e) halte ich es für wichtig, dass du gut in dich gehst, gut überlegst und dich gut erinnerst, wie sich deine Einschränkungen ausgewirkt haben. Da kommt es an auf Anstrengungsfolgen, Erfordernisse für Unterbrechungen und Pausen, eventuell Arbeitsverlangsamungen und und und...

Und bei f) könnte hineinpassen, dass du z.B. bei Arbeitsverlangsamungen die Arbeit unbezahlt zuende führen musstest. Oder dass dein Arbeitgeber dir zusätzliche Pausen ermöglichte, Mitarbeiter zur Seite stellte, zusätzliche Arbeitsmittel anbot, oder im anderen Extremfall gar kein Verständnis zeigte und dir entsprechend Druck zu machen versuchte.

Also bei e) und f) sind gute Beschreibungen und Argumentationen deiner Einschränkungen wichtig.

...
 

Kessy2

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Januar 2013
Beiträge
24
Bewertungen
3
AW: Gibt es Fallstricke beim Ausfüllen von „Nachprüfung der weiteren Rentenberechtigu

kurz, knapp, sachlich antworten. wo es geht mit ja oder nein, nichts langatmig erklären.
habe ich auch so gemacht. mehr tipps fallen mir nicht dazu ein.

Hallo Piccolo,

hatten deinen Prüfungen denn jemals Folgen, also z. B. erneute Begutachtung?
Arbeitest du nebenbei?

Gruß
Kessy
 

Kessy2

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Januar 2013
Beiträge
24
Bewertungen
3
AW: Gibt es Fallstricke beim Ausfüllen von „Nachprüfung der weiteren Rentenberechtigu

2 a) bis d) dürften ganz leicht, ganz sachlich zu beantworten sein.

Bei e) halte ich es für wichtig, dass du gut in dich gehst, gut überlegst und dich gut erinnerst, wie sich deine Einschränkungen ausgewirkt haben. Da kommt es an auf Anstrengungsfolgen, Erfordernisse für Unterbrechungen und Pausen, eventuell Arbeitsverlangsamungen und und und...

Und bei f) könnte hineinpassen, dass du z.B. bei Arbeitsverlangsamungen die Arbeit unbezahlt zuende führen musstest. Oder dass dein Arbeitgeber dir zusätzliche Pausen ermöglichte, Mitarbeiter zur Seite stellte, zusätzliche Arbeitsmittel anbot, oder im anderen Extremfall gar kein Verständnis zeigte und dir entsprechend Druck zu machen versuchte.

Also bei e) und f) sind gute Beschreibungen und Argumentationen deiner Einschränkungen wichtig.

...

Hallo Holger,

danke für das Feedback!

Was mir Sorgen macht, sind gerade die Punkte c) und d).
Frage: Bei wievielen Tagen wöchentlich bzw. bei wievielen Stunden täglich geht denn bei der DRV die Rote Lampe an?

Die Frage b): Seit wann oder in welchen Zeiträumen?
bezieht sich das auf die zwei Jahre oder auf die Rentenzeit insgesamt?

Bei den Anlagen liegt auch noch ein Formblatt "Bescheinigung des Arbeitgebers über das Beschäftigungsverhältnis".
Nun arbeite ich seit letztem November nicht mehr, habe also zur Zeit keinen Minijob. Muss ich das Formular auch meinem alten AG vorlegen?

Danke und Gruß
Kessy
 

Anhänge

  • Bescheinigung des Arbeitgebers über das Beschäftigungsverhältnis.pdf
    59,4 KB · Aufrufe: 1.367

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
AW: Gibt es Fallstricke beim Ausfüllen von „Nachprüfung der weiteren Rentenberechtigu

Ich meine schon die Servicestelle, die für Rentenanträge zuständig ist. Aber sie ist nicht nur für Rentenantrage zuständig. Sie ist eine umfassende Beratungstelle für alle Behindertenangelegenheiten.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten