• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Gibt es auch im Bereich des ALG I so etwas wie Einstiegsgeld oder ähnliches?

SalliUndercover

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
4 Jul 2018
Beiträge
1
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

folgendes Problem habe ich..

Bin seit 27.06.2018 bei der AfA gemeldet.
Jetzt habe ich evtl. die möglichkeit morgen (05.07.18) einen Arbeitsvertrag zu unterschreiben.

Nun hatte ich damals ALG2 erhalten und da gab es ein Einstiegsgeld.
Daher meine Frage, gibt es sowas ähnliches auch bei ALG1?
Ich versuche bereits seit Tagen meine Sachbearbeiterin zu erreichen, jedoch tut sich per E-Mail sowie über die 0800 Nummer nichts..

Schonmal vielen Dank für eure Hilfe.

Liebe Grüße
Alex
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Badener

Elo-User/in
Mitglied seit
29 Sep 2015
Beiträge
386
Gefällt mir
162
#2
AW: Arbeitsaufnahme

seit 27.06.2018 bei der AfA gemeldet.

Nun hatte ich damals ALG2 erhalten und da gab es ein Einstiegsgeld.
Hallo,

"damals" am 27.06. ???

Ich kann leider nicht folgen.
Vielleicht etwas genauer beschreiben um was es geht ?
LG
 

dagobert1

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
26 Nov 2012
Beiträge
5.499
Gefällt mir
4.140
#3
AW: Arbeitsaufnahme

Nun hatte ich damals ALG2 erhalten und da gab es ein Einstiegsgeld.
Daher meine Frage, gibt es sowas ähnliches auch bei ALG1?
Nein.
Allenfalls einen Lohnzuschuss kann es geben, aber nach so kurzer Arbeitslosigkeit ist das wohl eher unwahrscheinlich.
 

Agent

Elo-User/in
Mitglied seit
12 Apr 2016
Beiträge
280
Gefällt mir
139
#4
AW: Arbeitsaufnahme

Hallo Alex,

so etwas wie Einstiegsgeld im SGB II gibt es im SGB III nicht.

Ggf. käme eine Leistung aus dem Vermittlungsbudget in Frage, sowas wie Fahrt zur Antritt der Arbeitsstelle... Ein paar mehr Infos wären gut, um dir evtl. noch einen Tipp geben zu können.
Art der Arbeit, Entfernung zum Wohnort, Pendelzeit, wie kommst du hin?

Viele Grüße
Agent
 

TazD

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
12 Mrz 2015
Beiträge
4.640
Gefällt mir
5.420
#5
Moinsen SalliUndercover!
Ich war so frei und hab' den Titel Deines Fadens mal etwas griffiger gestaltet. Eine vollständige Frage ist immer nett - und soviel Zeit muß sein ... ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11
[FONT=Arial,Wide Latin]11. Themen/Threads erstellen[/FONT]
[FONT=Arial,Wide Latin]Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder [/FONT]Arbeitsaufnahme[FONT=Arial,Wide Latin], sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt![/FONT]
Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 110! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein...
Erhellendes zum Thema findet man auch hier ->klick

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.
 

vidar

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
27 Jan 2014
Beiträge
1.592
Gefällt mir
1.205
#6
AW: Arbeitsaufnahme

so etwas wie Einstiegsgeld im SGB II gibt es im SGB III nicht.
Das könnte so nicht ganz richtig sein. Siehe

Auszug: Fachliche Weisungen §16b SGB II (Einstiegsgeld)

Hier, Kombination mit weiteren Leistungen (16b.8)

Die Gewährung von ESG ist mit anderen Förderleistungen des § 16 Abs. 1 SGB II kombinierbar (z. B. mit dem Vermittlungsbudget nach § 44 SGB III).

https://con.arbeitsagentur.de/prod/apok/ct/dam/download/documents/FW-SGB-II-16b_ba015829.pdf

Hier müsste dann aber bereits eine längere Arbeitslosigkeit vorliegen, und/oder es sind beim ELO „sonstige vermittlungshemmende“ Merkmale vorhanden. Diese dürften wahrscheinlich bei @SalliUndercover nicht vorhanden sein.
 

vidar

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
27 Jan 2014
Beiträge
1.592
Gefällt mir
1.205
#8
AW: Arbeitsaufnahme

Die Frage bezog sich ausdrücklich auf Alg1, damit ist das SGB II außen vor.
Wieso? Hättest du meinen Text etwas genauer gelesen, wäre dir sicherlich auch aufgefallen, dass das Einstiegsgeld wahrscheinlich auch im SGB III - Bereich als Kombinationsleistung möglich ist.
 

Agent

Elo-User/in
Mitglied seit
12 Apr 2016
Beiträge
280
Gefällt mir
139
#9
AW: Arbeitsaufnahme

Die Gewährung von ESG ist mit anderen Förderleistungen des § 16 Abs. 1 SGB II kombinierbar (z. B. mit dem Vermittlungsbudget nach § 44 SGB III).
[/I]
Das ist eine Einbahnstraße... Das Einstiegsgeld schließt z.B. eine Förderung aus dem Vermittlungsbudget (welches eben im SGB III geregelt ist) nicht aus.
Umgekehrt gilt dies nicht. Die Fördermöglichkeiten bei Arbeitsaufnahme im SGB III umfassen Leistungen aus dem VB für Arbeitnehmer und den Eingliederungszuschuss für den Arbeitgeber.

Viele Grüße
Agent
 

vidar

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
27 Jan 2014
Beiträge
1.592
Gefällt mir
1.205
#10
AW: Arbeitsaufnahme

Das ist eine Einbahnstraße...
Vielen Dank für die Info. Wenn man es so betrachtet, dann könnte sowohl dein, als auch @Dagobert1 Einwand tatsächlich hier auch zutreffend sein.
 

Helga40

Elo-User/in
Mitglied seit
30 Dez 2010
Beiträge
6.450
Gefällt mir
3.839
#11
Das könnte nicht nur, das ist so. Wenn die Fachlichen Weisungen für das SGB II sich in Teilen auf das SGB III beziehen, weil nunmal im SGB II auf das SGB III verwiesen wird, heißt das noch lange nicht, dass das umgedreht auch der Fall ist.

Ein ALG 2 Empfänger kann bei Arbeitsaufnahme z. B. Fahrtkosten erstattet bekommen (Leistungen aus dem Vermittlungsbudget) und Einstiegsgeld. Das ist damit gemeint.
Dass neben dem Einstiegsgeld, dass es nur im SGB II gibt, weitere Leistungen gewährt werden können.
 
Oben Unten