Gibt es auch Außendienstmitarbeiter vom Jobcenter direkt in der freien Wirtschaft ?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Elgaucho

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 September 2017
Beiträge
378
Bewertungen
1.089
Wenn ich nen Termin vom JC habe - wird stets in der Datenbank nach Job Angeboten für mich gefahndet. Habe allerdings noch nie von SB gehört...gestern sprach ich mit dem Personalchef von Firma XY und der suchte eine Person wie Sie. Also eine direkte gute Vernetzung in die freie Wirtschaft habe ich jetzt beim JC noch nicht erlebt. Hat das JC eigentlich Aussendienstmitarbeiter die direkt für Ihre Elos draussen erfolgreich Kaltakquise machen und sich umhören und auch in Personalabteilungen vor Ort auflaufen ? Also ein unmittelbarer stetiger persönlich wiederkehrender Kontakt zwischen freier Wirtschaft und Behörde ? Wer kann hier mehr von berichten ob es das überhaupt gibt ?
 

franky0815

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Oktober 2007
Beiträge
3.928
Bewertungen
3.225
Aussendienst kann hier und da auch sein, es gibt ja hier auch ein paar wenige die der SB zum Potenziellen Arbeitgeber begleiten wollten.

Das die SB im Kontakt mit den Arbeitgebern stehn sollte doch berufsbedingt auf jeden Fall so sein, so erfahren die auch auf dem kurzen Dienstweg wenn mal einer sich beim VG daneben benimmt.
 
E

ExUser 1309

Gast
Geben soll es sowas in der Form.
Auch in 2017 sind Vermittler aus dem gemeinsamen Arbeitgeberservice und dem Jobcenter mit ausgesuchten Bewerberprofilen gezielt auf Arbeitgeber zugegangen.

In 2018 gilt es die bereits gute Zusammenarbeit mit dem gemeinsamen AGS in den Geschäftsstellen und der Joboffensive weiter auszubauen und noch effizienter zu gestalten. Es werden im Rahmen der Zusammenarbeit weiter gemeinsam koordinierte Arbeitgeberansprachen forciert und durchgeführt
werden.

Das Jobcenter StädteRegion Aachen finanziert weiterhin 10 Stellen für Integrationsfachkräfte im gemeinsamen AGS

Integrationsfachkräfte sind Vermittlungsfachkräfte im SGB II soweit ich das verstanden habe.

Außendienst ist eig. nicht nötig. I.d.R. wird ein Anruf reichen um bestimmte Anliegen zu klären. Das die teilweise sehr gute Beziehungen zu AG pflegen, kann ich bestätigen.Ist mir allerdings erst einmal passiert, das ein SB direkt den AG angerufen hat, um zu schaun, ob ich da unterkomme. Das war allerdings mit meiner Einwilligung, es passte ausnahmsweise. Dieser AG wollte eine passende Vorauswahl, um unpassende Massenbewerbungen zu vermeiden. Diese Stellen stehen dann auch nicht in der Jobbörse oder ähnlichen Medien.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten