gGmbH?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

vagabund

Redaktion
Redaktion
Thematiker*in
Mitglied seit
22 Juni 2005
Beiträge
4.424
Bewertungen
694
Was ist denn eine "gGmbH"? :?: Im Zusammenhang mit EEJ-Trägern hab ichj das jetzt schon öfters gelesen...
 

Diana

Elo-User*in
Mitglied seit
3 September 2005
Beiträge
290
Bewertungen
34
gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Scheint vielleicht in Mode zu kommen, dass sich Firmen umbenennen in gemeinnützig um von EEJ mit zu profitieren. So seh ich das.
Berichtigt mich wenn ich das falsch sehe.
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.172
Hier etwas zu den Vorteilen einer gGmbH. Bitte nicht immer alles sofort als Abzocke bezeichnen. Viele Vereine hätten sich Insolvenzen sparen können, wenn sie rechtzeitig an andere Rechtsformen gedacht hätten. Auch in Sachen Personalentscheidungen ist eine gGmbH fast immer die einem Verein vorzuziehen, damit eben nicht alle Mitglieder in Personalfragen reinreden könmnen. Gerade im sozialen Sektor kommt es auf Fachlichkeit an und nicht auf langwirige Entscheidungsfindungen.

https://www.euroforum.de/DATA/pdf/P1100038.pdf
 

Drueckebergerin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 März 2008
Beiträge
2.218
Bewertungen
68
gGmhH BBJ Berlin

Martin schteibt in diesem Artikel"Bitte nicht alles verdammen"
Wie unterscheidet man denn seriöse und unseriöse gGmbH`s?
Meine Schwester reißt sich gerade den A**** auf weil sie hofft übernommen zu werden,hatte letzte Woche einen täglichen Fußweg von2,5 Stunden zur "Arbeit". Es wird ein Buch über Spandau geschrieben, das machen die scheinbar jedes Jahr.
Grüße Brigitte
 

ethos07

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.679
Bewertungen
920
M.W. existiert nirgends ein Kriterienkatalog für die Unterscheidung

meine Vorgehen: Jedes Mal die Augen weit aufmachen, genausten hinschauen, Informationen so breit wie möglich beschaffen!

Die krux ist halt dass viele gerade beim Verlassen ihrer alten wirklich gemeinnützigen Ziele als Verein auf die Idee der Gründung einer gGmbH kamen

und BBJ ist ein Paradebeispiel für eine Riesen...schleuder an prekärer Beschäftigung/EEJs,

einfach mal BBJ bei google eingeben - und es wird sofort klar, wie bei BBJ kreativ hier alle möglichen Betriebsformen gegründet und miteinander zu einem undurchschaubaren Gesamtgeflecht vernetzt wurden!
BBJ wurde früh , ca Mitte 1980er Jahre als netter gemeinnütziger Verein für Bildung und Jugendarbeit gegründet - und schleust heute Jahr für Jahr Tausende an prekärer Beschäftiung und insbesonder EEJs durch

- und ich würde sagen: BBJ ist heute inzwischen ganz wie ein normaler Konzern nur am Gewinn und der Stellensicherung der leitenden Kader interessiert - ein Paradebeispiel für das, was hier bislang mit 'Erwerbslosenindustrie' benannt wird

ABER: natürlich hat Martin auch recht - es gibt gewiss - wie bei den Stiftungen oder den Vereinen oder den gGmbHs auch immer noch wirklich seriöse und am Wohl der Allgemeinheit interessierte.
 

ethos07

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.679
Bewertungen
920
zumindest in einzelnen Bundesländern darf das g aus dem gGmbH nicht mehr im Namen mitgeführt werden

... Die Hinzufügung weiterer Bestandteile zu der allgemein verständlichen Abkürzung „GmbH“ berge die Gefahr, dass die Gesellschaft im Rechtsverkehr als Sonderform der GmbH angesehen werde und Unklarheit aufkomme, ob und in welchem Umfang sie den für die GmbH geltenden Regelungen unterliege. Die tatsächlich lange geübte und weite Verbreitung der Abkürzung “gGmbH” im Rechtsverkehr ändere nichts daran, dass sie als Kennzeichnung der Rechtsform nach § 4 GmbHG nicht zulässig sei. Dies gelte selbst für den Umstand, dass der Zusatz in der Vergangenheit häufig in das Handelsregister eingetragen worden sei.
mehr hier in dem insgesamt interessanten weblog zu Gemeinnützigkeitsrecht
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Ich habe eine Bitte: Könnte jemand mal die Kooperationen, Partner, Förderer, Mitglieder, Berater und was ihm sonst so über den Weg läuft von BBJ mir mitteilen? Würde mir einen Teil meiner momentan extrem umfangreichen Arbeit an dieser Thematik abnehmen. Gern auch per PN.

Mario Nette
 
E

ExitUser

Gast
Hallo,

@ethos07

Habe selber bei BBj in Berlin - Holzhauserstr. "gearbeitet". Schlimm, schlimm, schlimm. Ein ganz bestimmter Herr hat mir besonders gefallen: Sie bekommen von mir ihr Geld.

Ich konnte sein "jeden 2. Tag allgemeines Niedermachen echt nicht mehr reinziehen und habe ihm gehörig die Meinung gegeigt.

120 Leute machen den ganzen Tag fast gar nix - nix. Sechs Stunden rumsitzen. Könnte echt :icon_kotz2:

Gruß Tara
 

ethos07

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.679
Bewertungen
920
Ich habe eine Bitte: Könnte jemand mal die Kooperationen, Partner, Förderer, Mitglieder, Berater und was ihm sonst so über den Weg läuft von BBJ mir mitteilen? Würde mir einen Teil meiner momentan extrem umfangreichen Arbeit an dieser Thematik abnehmen. Gern auch per PN.

Mario Nette
wär's nicht etwas zu irreführend, würde ich doch ausrufen: Are you really knocking at heavens door?!

Denn außer die ev. Götter da droben, blickt da mit Sicherheit niemand mehr durch ..:icon_lol:

Bin ja mal echt gespannt, wie weit du schon bist... und falls dir möglich, spiegele uns doch vielleicht die zentrale bln-db rechtzeitig, fürchte nämlich ein wenig, dass die die, wenn wir hier so munter plaudern, ... (mein aktuelles home-equipement ist da zur Zeit deutlich zu schmal)
 

ethos07

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.679
Bewertungen
920
Hallo,
Habe selber bei BBj in Berlin - Holzhauserstr. "gearbeitet". Schlimm, schlimm, schlimm. Ein ganz bestimmter Herr hat mir besonders gefallen: Sie bekommen von mir ihr Geld.

Ich konnte sein "jeden 2. Tag allgemeines Niedermachen echt nicht mehr reinziehen und habe ihm gehörig die Meinung gegeigt.

120 Leute machen den ganzen Tag fast gar nix - nix. Sechs Stunden rumsitzen. Könnte echt :icon_kotz2:

Gruß Tara
oojee, tara, das kann ich dir nachfühlen - wie lang ist das denn her?
und wirst jetzt gerade in Ruhe gelassen oder hast was neues an der Hacke...

Magst dich vielleicht oben mal noch in die Mitgliederkarte eintragen - denn wir haben gelegentlich mal ein kleines "live-event" vor- wo wir elo-Berliner uns mal kennenlernen könnten und so ( :icon_twisted: + :icon_pause:) .
 
E

ExitUser

Gast
ja -und tausend andere Konstruktionen - siehe unten mein Posting.
Warum?
Am meisten findet man über solche "Strukturen" heraus, wenn man im Net über die Namen recherchiert.

Da findet man dann auch heraus, wo die noch mitmischen. Meistens sehr interessant, was da heraus kommt. :icon_wink:
 

ethos07

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.679
Bewertungen
920
@ sancho:Jenauuu! - aus welchem Bundesland bist du denn, wenn ich fragen darf?
Wir wollen das ja nach und nach etwas "systematisieren" - und villeicht hat ja gerade diese SUPER-EEJ-Schleuder auch bei dir nebenan ihr Bruderteppich ausgebreitet...
 
E

ExitUser

Gast
Jenauuu! - aus welchem Bundesland bist du denn, wenn ich fragen darf?
Wir wollen das ja nach und nach etwas "systematisieren" - und villeicht hat ja gerade diese SUPER-Ein-Euro-Job-Schleuder auch bei dir nebenan ihr Bruderteppich ausgebreitet...
Nordbayern
 

ethos07

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.679
Bewertungen
920
aha- falls eine der Bln-er Groß-EEJ-Kracken bis dorthin reicht, wirst du unser Rechercheur für die bayrischen 'Bergregionen' (oder natürlich gern auch mehr ) :icon_hihi:

Bzw. zurück gefragt: gibt es bei Euch auch Groß-EEJ-Kracken? Hast du da Beispiele?
 
E

ExitUser

Gast
aha- falls eine der Bln-er Groß-Ein-Euro-Job-Kracken bis dorthin reicht, wirst du unser Rechercheur für die bayrischen 'Bergregionen' (oder natürlich gern auch mehr ) :icon_hihi:

Bzw. zurück gefragt: gibt es bei Euch auch Groß-Ein-Euro-Job-Kracken? Hast du da Beispiele?
afz (Arbeitsförderungszentrum)
bfz (berufliches Fortbildungszentrum der bayerischen Wirtschaft)
BSI (Bildunsg- und Schulungsinstitut)
Kolping Bildungswerk
Ges. zur Beruflichen Förderung

sind die Größten

Bisher habe ich nur bei einem Bildungsträger positive Erfahrungen machen dürfen (BSI)
 

ethos07

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.679
Bewertungen
920
afz (Arbeitsförderungszentrum)
bfz (berufliches Fortbildungszentrum der bayerischen Wirtschaft)
BSI (Bildunsg- und Schulungsinstitut)
Kolping Bildungswerk
Ges. zur Beruflichen Förderung

sind die Größten

Bisher habe ich nur bei einem Bildungsträger positive Erfahrungen machen dürfen (BSI)
Merci !- komm ggf. gern dazu dann bei Gelegenheit nochmals auf dich zurck. Erstmal aber vor der Haustür... sind ja so viele, viele Riesen-Sch- haufen.
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Sancho, schluck mal kurz die anderen Threads runter. Fertig? OK. Hast du Zeit? Etwa eine Stunde? Dann nimm mir bitte die Suche bezüglich BBJ ab. Der Link ist richtig. Ich jongliere hier momentan mit sicherlich über 300 Firmen und Vereinen und ihren Verknüpfungen. Kann jede helfende Hand gebrauchen. Wer selbst forschen will, sagt bescheid und kriegt dann einen Namen.

@ethos
Hast ein Päckchen. Die von Sancho genannten Namen sind bis jetzt noch nicht hier aufgetaucht. Allerdings reichen natürlich die Verbindungen bundesweit. Bis jetzt hatte ich: Hamburg, Brandenburg, Sachsen, Sachsen Anhalt, Hessen, NRW - wenn ich mich recht erinnere. Die Verbindungen sind allerdings teilweise zu klein, um beachtet zu werden.

Mario Nette
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten