• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

GEZ nicht gezahlt: Beatrix von Storch darf nicht mehr zu Anne Will

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#1
Berlin (dpo) - Weil sie keine Rundfunkbeiträge entrichtet haben soll, wurde die AfD-Politikerin Beatrix von Storch nun hart bestraft: Sie darf nicht mehr in Talkshows öffentlich-rechtlicher Sender auftreten. Die AfD verliert dadurch Zugriff auf ein Millionenpublikum.

.......
Ein Blick in die AGB des Rundfunkstaatsvertrags hätte die Politikerin warnen können. Dort heißt es unter Punkt 12 (a): "Wer den Beitrag nicht entrichtet, wird für die Dauer seiner Weigerung von den öffentlich-rechtlichen Anstalten nicht mehr als Gesprächspartner zu Talkshows, Nachrichtensendungen und sonstigen Interviews (Ausnahme: Frühstücksfernsehen) eingeladen.":icon_mrgreen:

Der Postillon: GEZ nicht gezahlt: Beatrix von Storch darf nicht mehr zu Anne Will
 

Pichilemu

Forumnutzer/in

Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
2.500
Gefällt mir
881
#2
Millionenpublikum? Ernsthaft? Wer schaut solche Polit-Shows denn? Ich glaube, würde sie bei Stern TV auftreten hätte sie ein viel größeres Publikum ganz ohne Rundfunkbeitrag.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#3
Millionenpublikum? Ernsthaft? Wer schaut solche Polit-Shows denn? Ich glaube, würde sie bei Stern TV auftreten hätte sie ein viel größeres Publikum ganz ohne Rundfunkbeitrag.
Hast leider nicht so ganz kapiert. Also setzen und über Satiere nachdenken. :icon_lol:
 

Sealpoint

Elo-User/in
Mitglied seit
23 Mai 2011
Beiträge
246
Gefällt mir
28
#5
Ich finde es ja ein bissel albern jeden Pups der mit der AfD zu tun hat zum Thema zu machen.
Wen interessiert es denn ob die Storch die GEZ-Gebühr gezahlt hat oder nicht? Gibts keine wichtigeren Themen?
 

ThisIsTheEnd

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
27 Mai 2008
Beiträge
6.027
Gefällt mir
514
#6
Frau von Strolch wäre sicher auch gerne Finanzminister. So wie Opi unter Adi. :icon_hihi:
 

0zymandias

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
31 Jul 2012
Beiträge
7.174
Gefällt mir
13.134
#8
Adolch Nazi war schon Millionär, als er an das Finanzamt weinerliche Briefe schrieb um jegliche Steuerlast abzuschütteln und zu behaupten, er würde nur von Geschenken leben.

Als Wertkonservative ist man wohl den Traditionen verhaftet.

So. Und nun brate mir mal jemand eine Storch. :biggrin:
 

hund

Elo-User/in
Mitglied seit
22 Mrz 2016
Beiträge
5
Gefällt mir
1
#9
Davor war die AfD bekanntermaßen Dauergast. So geht's natürlich auch.
 
Oben Unten