• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

GEZ anmelden?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

reni69

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Jul 2007
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#1
Hab ein Schreiben bekommen von der GEZ, das ich Gebühren zahlen muss. Meine Adresse haben die sicherlich vom Einwohnermeldeamt. Bin neu nach Hamburg gezogen und wollte mich dort nicht anmelden! Welche Ausrede kann ich benutzen? Hab kein Fernseher, Radio oder internetfähigen Computer? Oder mein Freund bezahlt schon die Gebühren für den Fernseher?
Im Videotext steht immer wieder man soll sich abmelden oder gar nicht erst anmelden. Ich wohne in einem Hochhaus, selbst wenn die bei mir klingeln, finden sie nicht gleich meine Wohnung.
Das Problem ist: Als Azubi bekomme ich keine Befreiung und das bei 490 Euro Brutto Einkommen im Monat.
Und sind wir doch mal ehrlich!!! Wer sieht denn mit 18 Jahren die öffentlich rechtlichen Sender mit ihrer Volksmusik, dann doch lieber gar kein Fernseher.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
Wenn Du keine Befreiung bekommst gibt es keine Ausreden, es sei denn Du hast eben die aufgezählten Geräte nicht.

Das der Freund zahlt gilt nicht, jeder zahlt für seine eigenen Geräte

Du musst entscheiden was Du tust, raten kann Dir da wohl keiner
 
E

ExitUser

Gast
#3
Reni, wir können und dürfen dir hier keine "Ausreden" = illegale Tipps liefern.
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Gefällt mir
22
#4
Wohnst du mit deinem Freund zusammen in einer Wohnung? Wenn Ja und er zahlt schon "ABGEZOCKT", dann hat es sich für dich erledigt. Brauchst nichts anmelden und nicht zahlen.

Reni, wir können und dürfen dir hier keine "Ausreden" = illegale Tipps liefern.
Stimmt, Tipps zum Betrug bekommst du hier nicht.:icon_eek:
 

Borgi

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Gefällt mir
2
#5
Wir sind hier alle ehrliche Bürger.
Ich will hier nicht mehr lesen müssen, das zur Straftat aufgerufen wird!
Wenn du ein Schreiben von der GEZ erhalten hast, dann melde dich bei denen oder meldest dich eben nicht.
Wenn du dich nicht meldest, dann kommt in ein paar Monaten noch ein Schreiben. Meldest du dich darauf hin auch nicht, kann es sein, das sich ein Mitarbeiter der abGEZockt GmbH persönlich bei dir meldet. Reinlassen musst du ihn aber nicht. Wenn der GEZ-Fuzzi einen Fernseher/ein Radio hört bist du überführt. Kannst du allerdings eine Quittung über das gestern gekaufte TV-Gerät vorlegen, so ist der GEZ-Mann so freundlich und meldet das Gerät für dich an. DEIN Vordruck zur Anmeldung kannst du dann dem Altpapier zufügen.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#6
Und Heiko und Borgi sollten vielleicht verbotene Wörter in ihren Beiträgen meiden, sonst hat dieses Forum eventuell die nächste Klage am Hals:cool:
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Gefällt mir
22
#8
Jetzt lasst reni69 erst mal antworten.
Sonst ufert dieser Thread wieder aus.
:icon_evil:
 

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#9
kein FUNZRUND nirgends?

Hallo,
such doch mal bei google.
Ich habe sofort diesen Link gefunden: http://www.gez-abschaffen.de/
sehr interessant auch dazu die Beiträge bei "akademie.de". Nicht nur die News zur "babylonischen Sprachverwirrung", auch die früheren Beiträge beachten.


NB
Klarstellung: 'FUNZRUND' ist kein Schimpfwort. Sondern letztgültiger Oberbegriff für ALLE vormaligen, gegenwärtigen sowie auch noch nicht erfundenen "neuartigen" Geräte oder Gerätschaften, die ins Visier von GXX oder BKA kommen bzw. heimlich bereits gekommen sind oder bis ins Jahr 2999 noch kommen könnten.
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#10
Befreiungsgründe?

Es gibt die Regelung, nach der Haushaltsangehörige, die nicht mehr Einkommen als den einfachen Regelsatz haben (278 EUR), befreit werden können, wenn im Haushalt schon jemand Rundfunkgebühr bezahlt.
Nun, der Regelsatz ist ja, wie jeder weiß, der Betrag, der einem nach Abzug der Kosten der Unterkunft wenigstens theoretisch bleibt, NICHT das Netto-Einkommen vor Mietzahlung.
Siehe auch FAQ der GEZ.
 

reni69

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Jul 2007
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#11
Ja gez-abschaffen.de ist gut. aber demnach droht mir dann die Zwangsanmeldung?
Ich hab einen Freund, dann muss der das bezahlen!
War gerade bei akademie.de.
Die bekamen von der GEZ eine Abmahnung. Sollte man mal lesen. Wenn das Thema nicht so ernst wäre, fänd ich das echt lustig!
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#12
Eben drum sollte man diese Wörter, die hier in einigen Beiträgen stehen meiden, sonst könnte es teuer werden

Und ja, einer von Euch beiden wird wohl zahlen müssen
 

reni69

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Jul 2007
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#13
Ich glaube nicht, dass die GEZ irgendwelche Rechte hat, ohne gesetzlichen Beschluss, zu verbieten, welche Wörter man benutzt.:icon_evil:
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#14
Nö, aber Du siehst ja das bereits einige Webseiten der drohenden Klage vorgebeugt haben und eine Unterlassungsverfügung hast Du auch erstmal ohne Klage am Hals
 

mostes

Elo-User/in

Mitglied seit
15 Mrz 2006
Beiträge
211
Gefällt mir
0
#16
Laut Spiegel online hat der SWR hinsichtlich der Begriffsverwendung einen Rückzieher gemacht.

Aranias Wünsche werden - insoweit - wohl nicht in Erfüllung gehen.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#18
Laut Spiegel online hat der SWR hinsichtlich der Begriffsverwendung einen Rückzieher gemacht.

Aranias Wünsche werden - insoweit - wohl nicht in Erfüllung gehen.
Seit wann sind das meine Wünsche? Schlecht geträumt?:confused:
 

Mondstaub

Elo-User/in
Mitglied seit
9 Jun 2007
Beiträge
396
Gefällt mir
16
#21
Das der Freund zahlt gilt nicht, jeder zahlt für seine eigenen Geräte
Nur damit ich das aber richtig verstehe. Wenn man in einer BG ist d.h. in der selben Wohnung lebt und dort steht 1 Fernseher+1 Radio muss nur einer der BG die Kosten tragen?
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#22
Ja, bei einer BG schon, allerdings eine BG ist eventuell ja auch befreit, wie das in WG's ist, weiss ich nicht, aber ich habe mal gehört das auch volljährige Kinder die noch zuhause wohnen ihre Geräte selber anmelden müssen:confused:
 

Nimschö

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Aug 2007
Beiträge
2.086
Gefällt mir
832
#25
Hm... Also, ich ganz persönlich hab mich bei der GEZ abgemeldet...
War n Kampf, aber jetzt bin ich die los! :biggrin:

Hab keinen Fernseher, kein internetfähiges Gerät und kein Handy... :cool:
Durch meine Fenster gucken kann keiner(2. OG) und in meine Wohnung kommt keiner... :icon_evil:
 

reni69

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Jul 2007
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#26
gez

Also Mondstaub hat recht!!! Ich hab ne Einzimmerwohnung, da macht sich das mit zwei Fernsehern und mehreren Radios nicht gut.
Einer kann nur zahlen für einen Fernseher. Der Punkt ist die wollen die Teilnehmernummer von meinem Freund. Das seh ich nicht ein, wir haben Datenschutz! Sollen die sich die Nummer "wer weiß woher" besorgen!
Aber obwohl ihr am Ende alle vom Thema abgewichen seid (echt lustig übrigens!) hab ich noch eine Frage: Dieses Funzrund (neuartige Rundfunkgeräte), ich denke das ist nur für Gewerbetreibende!
Laut Gesetz (welches akademie.de ins Netz stellte), auch nur wenn auf dem Grundstück noch kein Gerät angemeldet ist!!! :icon_kinn:
 

Arwen

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
1.653
Gefällt mir
1
#27
Was sind "neuartige Rundfunkgeräte"?
Unter dem Begriff "neuartige Rundfunkgeräte" sind - im Gegensatz zu den "herkömmlichen" Rundfunkgeräten - solche Geräte zu verstehen, mit denen ohne Rundfunkempfangsteil und unabhängig vom Empfangsweg Rundfunkprogramme empfangen werden können. Dies sind zum Beispiel Rechner, die Angebote aus dem Internet wiedergeben können, PDA (Personal Digital Assistant) und Mobiltelefone mit UMTS- oder Internetanbindung.

Gebührenpflicht für "neuartige Rundfunkgeräte"
Der neunte Änderungsstaatsvertrag vom 31.7. bis 10.10.2006 zum Staatsvertrag im vereinten Deutschland regelt in Art. 4, § 11 Abs. 2 die Frage der Gebührenpflicht von Internet-PCs. Danach ist grundsätzlich davon auszugehen, dass Internet-PCs zum Empfang von Rundfunksendungen geeignet sind. Dennoch erwächst daraus für die Internet-Nutzer keine unmittelbare Gebührenpflicht. Um die weitere Einführung neuer Kommunikationstechnologien zu erleichtern, sollen für diese Geräte bis zum 31. Dezember 2006 keine Gebühren erhoben werden. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im "Gebührenlexikon" und unter dem Menüpunkt "Internet-PCs".

Ist der PC jedoch mit einer TV-/Radio-Karte ausgerüstet, ist das Gerät - unabhängig von einem Internet-Zugang - grundsätzlich anmelde- und gebührenpflichtig, da die TV-/Radio-Karte ein Rundfunkempfangsteil und der PC somit ein Rundfunkempfangsgerät ist.
http://www.gez.de/door/gebuehren/gebuehrenpflicht/index.html


und hier (Gebührenpflicht für neuartige Rundfunkgeräte):
Internet-PCs
http://www.gez.de/door/gebuehren/neg/index.html


Gruß, Arwen
 

Siggi

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
231
Gefällt mir
0
#28
Freunde von mir sind Baptisten, sie haben kein Radio und kein TV aus religiösem Grund.
Wie oft haben die Leute von der GEZ und auch die von Kabel NRW bei denen an der Tür geklingelt, sie können es nicht mehr zählen.
Da es eine sündenreine Wohnung ist, hat man diese Menschen nie rein gelassen. ;-)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten