Getarntes 10 Wochen Praktikum

gutholz

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
24 September 2007
Beiträge
54
Bewertungen
3
Hallo zusammen.
Habe am 05.12.11 eine 12 Wochen lange Maßnahme begonnen.
Die Massnahme wird als Feststellungs-, Trainings- u. Erprobungscenter in Vollzeit (8.00 -17.00 Uhr) Berufsfeld: Lager bezeichnet.
Mein SB hatte mir diese Massnahme vorgeschlagen, als 8 Wochen Theorieausbildung (inkl. Staplerführerschein) + anschliessenden 4 Wochen Praktikum in einem Betrieb.
Ich sagte ihm, daß ich keine Praktikum in Firmen machen wolle. Daraufhin sagte er, ich könnte eine andere Massnahme (ohne Praktikum) die aber 6 Monate dauern würde und ich keinen Nutzen haben würde.
Also lies ich mich überreden mit der Idee wenigstens einen Staplerführerschein zubekommen.

Jetzt am 2 Tag habe ich erfahren wie es aussieht:
1 Woche Unterstützung bei Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgespräche üben usw.
2 Woche Staplerführerschein
3 - 12 Woche Praktikum in verschiedenen Betrieben.

Ich habe den Vertrag vom Bildungsträger noch nicht unterschrieben, weil ich mich verarscht fühle. Obwohl unsere Leiter immer von einem Praktikum gesprochen haben, stellen sie es jetzt als Schulung in Kooperationsbetrieben vor mit anschliessenden 4 Wochen Praktikum hin.

Möchte jetzt Morgen zu meinem SB gehen und ihn auf diesen beschiss ansprechen. Denn auf 4 Wochen Praktikum habe ich mich eingelassen und nicht auf 10 Wochen.
Kann mir jemand von euch vielleicht helfen, was ich machen soll und meinem SB sagen soll.
 
E

ExitUser

Gast
Hallo zusammen.
Habe am 05.12.11 eine 12 Wochen lange Maßnahme begonnen.
Die Massnahme wird als Feststellungs-, Trainings- u. Erprobungscenter in Vollzeit (8.00 -17.00 Uhr) Berufsfeld: Lager bezeichnet.
Mein SB hatte mir diese Massnahme vorgeschlagen, als 8 Wochen Theorieausbildung (inkl. Staplerführerschein) + anschliessenden 4 Wochen Praktikum in einem Betrieb.
Ich sagte ihm, daß ich keine Praktikum in Firmen machen wolle. Daraufhin sagte er, ich könnte eine andere Massnahme (ohne Praktikum) die aber 6 Monate dauern würde und ich keinen Nutzen haben würde.
Also lies ich mich überreden mit der Idee wenigstens einen Staplerführerschein zubekommen.

Jetzt am 2 Tag habe ich erfahren wie es aussieht:
1 Woche Unterstützung bei Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgespräche üben usw.
2 Woche Staplerführerschein
3 - 12 Woche Praktikum in verschiedenen Betrieben.

Ich habe den Vertrag vom Bildungsträger noch nicht unterschrieben, weil ich mich verarscht fühle. Obwohl unsere Leiter immer von einem Praktikum gesprochen haben, stellen sie es jetzt als Schulung in Kooperationsbetrieben vor mit anschliessenden 4 Wochen Praktikum hin.

Möchte jetzt Morgen zu meinem SB gehen und ihn auf diesen beschiss ansprechen. Denn auf 4 Wochen Praktikum habe ich mich eingelassen und nicht auf 10 Wochen.
Kann mir jemand von euch vielleicht helfen, was ich machen soll und meinem SB sagen soll.
Erstmal wer ist der Maßnahmeträger und hast Du bei diesem etwas unterschrieben wen ja was.
 
E

ExitUser

Gast
Eine Maßnahme darf laut § 46 SGB III höchstens 8 Wochen betragen, wenn sie der Eingliederung in den 1. Arbeitsmarkt dient.

Bewerbungstraining + Staplerschein (den schmeißen sie einem hinterher) sind schon mal 2 verschiedene Dinge.

Zu Praktika: https://www.elo-forum.org/weiterbildung-umschulung-sinnlose-massnahmen/42148-info-unentgeltliche-praktika-einfuehlungsverhaeltnis-probearbeitsverhaeltnis.html

Wegen Staplerschein einfach mal das hier anschauen. Dann weißte schon alles wichtige: Staplerfahrer Klaus - Der erste Arbeitstag - YouTube

Achtung: Für Zartbesaitete ist das Filmchen nix. :biggrin:
 
E

ExitUser

Gast
Vieleicht kann hier Verbindungsmann helfen und damit zeigen ob er es ehrlich meint.
 

gutholz

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
24 September 2007
Beiträge
54
Bewertungen
3
@irion1977 Vatter heist er und den Vertrag für die Massnahme habe ich noch nicht unterschrieben den rest wie Hausordnung usw. schon
was für ein Verbindungsmann??

@Bethany daher auch 8 Wochen die Massnahme + 4 Wochen Praktikum

@Hartzeola hier schon eine Woche Vollzeit 8.00 - 17.00 Uhr :icon_mued:

hoffe jemand kann mir was zum SB helfen
 
E

ExitUser

Gast
Aber bei dir isses laut Plan ja 10 Wochen Praktikum und das DARF nicht sein und das Praktikum wird dich auch nicht in Arbeit bringen und vor allem noch in verschiedenen Betrieben. Was soll das bringen?
 

gutholz

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
24 September 2007
Beiträge
54
Bewertungen
3
@hartzeloa

Sie nehmen an der Massnahme Feststellung-, Trainings- u. Erprobungscenter (laut ausgehändigtem Flyer) vom 5.12.11 bis 24.02.12 gemäß §16 Abs. 1 SGB II i.V.m. § 46 SGB III zur beruflichen Eingliederung teil. Die Maßnahme soll Ihre berufliche Eingliederung durch eine Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt unterstützen. Weitere Kondretisierung: Bereich Lager inkl. Staplerschein

Zu Ihren Mitwirkungspflichten zählen hierbei:
Einhaltung der mit dem Träger vereinbarten Termine
Aktive Mitarbeit bei Bemühungen, Ihr Potential in Bezug auf die Eingliederung in de Arbeitsmarkt zu nutzen.
Aktive Mitwirkung bei allen auf die berufliche Eingliederung abzielenden Leistungen. Hierzu gehört auch die Annahme von Arbeitsangeboten durch den Dritten. Der Dritte ist verpflichtet, dem Bewerber nur zumutbare Angebote zu unterbreiten.
Aktive Mitwirkung bis zum Ende der Zuweisungsdauer
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.202
Bewertungen
3.446
Die Maßnahme ist unbestimmt. Es fehlen die Zeiten von-bis und andere Dinge.
Hast du laufende Eingliederungsvereinbarung? Wurde die beschriebene Maßnahme vereinbart?
 

gutholz

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
24 September 2007
Beiträge
54
Bewertungen
3
@hartzeloa

hab ich doch alles unten geschrieben 5.12.11 bis 24.02.12 und natürlich wurde sie vereinbart.
 
E

ExitUser

Gast
Die Maßnahme ist unbestimmt. Es fehlen die Zeiten von-bis und andere Dinge.
Hast du laufende Eingliederungsvereinbarung? Wurde die beschriebene Maßnahme vereinbart?
Wurde, aber laut Plan der Maßnahme an sich weicht da einiges ab:

Jetzt am 2 Tag habe ich erfahren wie es aussieht:
1 Woche Unterstützung bei Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgespräche üben usw.
2 Woche Staplerführerschein
3 - 12 Woche Praktikum in verschiedenen Betrieben.

Laut SB: 8 Wochen Maßnahme, 4 Wochen Praktikum
Laut MT: 2 Wochen Maßnahme, 10 Wochen Praktikum


Das ist eine erhebliche Abweichung.
 

gutholz

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
24 September 2007
Beiträge
54
Bewertungen
3
@ Bethany

Obwohl unsere Leiter immer von einem Praktikum gesprochen haben, stellen sie es jetzt als Schulung in Kooperationsbetrieben vor mit anschliessenden 4 Wochen Praktikum hin.

Schulung in Kooperationsbetrieben auf meine Frage an den Schulungsleiter was da der Unterschied zu einem Praktikum sein sollte, konnte er mir nicht antworten. :icon_eek:
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.202
Bewertungen
3.446
@hartzeloa

hab ich doch alles unten geschrieben 5.12.11 bis 24.02.12 und natürlich wurde sie vereinbart.
Entweder verstehe ich etwas falsch oder handelt es sich um eine Zuweisung. Oder ist das ein Auszug aus EGV?

Eine EGV ist was anderes. "Bemühungen von @gutholz, Leistungen des JC. Auf Dauer von 6 Monaten abgeschlossen.

Wenn Maßname in EGV vereinbart wurde, kannst du dagegen kaum etwas unternehmen.
 
E

ExitUser

Gast
Hallo,

betriebliche Maßnahmen(kostenlose Praktika) dürfen die Dauer von 4 Wochen nicht überschreiten, gemäß §46,Abs.2 SGB III.
 
E

ExitUser

Gast
@ Bethany

Obwohl unsere Leiter immer von einem Praktikum gesprochen haben, stellen sie es jetzt als Schulung in Kooperationsbetrieben vor mit anschliessenden 4 Wochen Praktikum hin.

Schulung in Kooperationsbetrieben auf meine Frage an den Schulungsleiter was da der Unterschied zu einem Praktikum sein sollte, konnte er mir nicht antworten. :icon_eek:
Also doch ein Praktikum.

Weil in Betrieben.

Oh my...
 
E

ExitUser

Gast
@irion1977 Vatter heist er und den Vertrag für die Massnahme habe ich noch nicht unterschrieben den rest wie Hausordnung usw. schon
was für ein Verbindungsmann??

@Bethany daher auch 8 Wochen die Massnahme + 4 Wochen Praktikum

@Hartzeola hier schon eine Woche Vollzeit 8.00 - 17.00 Uhr :icon_mued:

hoffe jemand kann mir was zum SB helfen
Verbindungsmann ist ein neuer hier ein ex Projektleiter für Maßnahmen.
Sag mal steht da Praktikum oder etwas anderes drin? z. B. berufliche Erprobung
 
E

ExitUser

Gast
Also Vatter mal wieder, ein guter Ruf ist was anderes, was von dieser Firma ausgeht nun ja.
Suche Vatter mal hier im Forum
 

gutholz

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
24 September 2007
Beiträge
54
Bewertungen
3
Also was in der EGV steht habe ich ja schon geschrieben.

Muss jetzt selber feststellen, daß in der EGV nichts vom Praktikum steht. Obwohl mit der SB + Projectleiter 4 Wochen gesagt haben.

Kommisch das nichts in der EGV steht :icon_kinn:
 

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.017
Hallo!

Vatter Bildungszentrum ist im Thread "Sammelliste schlechte Maßnahmen" aufgeführt! Den TN den ich dort beschreibe, wurde mit der Aussicht auf den Staplerführerschein auch die Maßnahme schmackhaft gemacht.

Vom erwachsenen Teilnehmer lediglich, nicht vom "Dozent" (!) dieser Maßnahme weiß er, dass er vermutlich nächste Woche für vermutlich eine Woche lang, einen solchen Führerschein machen kann.

Ich drücke ihm die Daumen und ich hoffe, dass du eine Lösung für dich finden kannst!

Verbindungsmann haben wir im Thread "Maßnahme Fugidam Grone Schule" kennengelernt, er sei oder war Projektleiter, vermutlich fühlt er sich noch so, da er vieles aus dieser Sicht betrachtet, und meint, vielen Maßnahme-Teilnehmern schon geholfen haben zu können"

Liebe Grüße Dagegen72
 
Oben Unten