Gesundheitsreform (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Roter Pirat

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 August 2006
Beiträge
64
Bewertungen
0
Hallo,
Ich habe mich heute morgen mal erkundigt für eine Untersuchung bei einen Kardiologen.
Dies auf Anregung eines Hausarztes.
Frühster Termin Februar 2007
Wenn das die Regel ist so hab ich doch mit meinen Vorberichten an anderer Stelle recht,die Gesundheitsreform scheitert schon im Ansatz.
Bis zum Termin kann man schon Tod sein.
Wenn alle Bürger jetzt Regelmässig zur Vorsorgetermine einmal im Jahr gehen müssen so geht dies so nicht auf.

Gruß
Roter Pirat
 

MissMarple

Elo-User*in
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
332
Bewertungen
7
HAllo Pirat

ist es eine Untersuchung, weil du aktue Beschwerden hast oder ein Routinecheck ?

Bei akuten Beschwerden hat man nicht so lange zu warten ! Da würde einen anderen Doc anrufen oder den Hausarzt bitten direkt Kontakt aufzunehmen.

Also ich kenne soooo lange Wartezeiten bei Fachärzten auch nicht zum Check muss ich sagen, allerdings neigt sich das Jahr dem Ende zu und vielleicht packen die daher alles schon in 2007 und lassen 2006 für die aktuen Fälle, keine Ahnung.

Gruß

MissM.
 
E

ExitUser

Gast
diese terminvergabepraxis bei fachärzten ist nicht nur bei der vorsorge so

auch bei AKUTEN! beschwerden ist das heute schon gängige praxis

- ich kenne mittlerweile einige menschen die das so erfahren haben, mich eingeschlossen
 

kalle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2005
Beiträge
1.495
Bewertungen
13
Also, da muß ich auch sagen, die langen Wartezeiten sind heute doch schon Gang und gebe.
Bei einem Orthopäden hier als Kassenpatient im akuten Fall: 3 Wochen.

Selbst die Rentenärzte arbeiten nun schon mit so langen Wartezeiten. Meine Frau hat gerade den Termin zur Rentenuntersuchung bei einem niedergelassenen Arzt am 06.01. bekommen.
 

Roter Pirat

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 August 2006
Beiträge
64
Bewertungen
0
Beruhigung.

Es handelt sich um einen Rotinecheck.
Allerdings habe ich heute da angerufen weil ich zur Zeit wegen meiner persönlichen Probleme und Stress auch hier und da mal auch sowas wie Herzstiche habe.
Ich Rauche nicht und Trinke nur ab und an mal ein Bier
Ach ja zur Zeit schlepp ich so 10 kg Übergewicht mit mir
Sport ist durch Securityjob auch nicht mehr so oft drin.
Dazu kommt das ich in Behandlung wegen Schnarchen bin. Ich gehe demnächt nach einem weiteren Test mit einem Messgeräts wahrscheinlich auch in ein Schlaflabor.
Nun mag das eine mit dem anderen in verbindung stehen.
Aber auch da muss ich noch mit Wartezeit bis min. 21 November vorlieb nehmen. Aber es gibt ja auch die Fälle wo jemand vordergründig nichts hatten und Rotinetermin machen wollten weil sie vermeindlich nichts hatten und hatten dann in der Zwischenzeit dann einen Herzinfarkt.
Gruß
Roter Pirat
 

klaus

Elo-User*in
Mitglied seit
19 April 2006
Beiträge
64
Bewertungen
0
Allerdings habe ich heute da angerufen weil ich zur Zeit wegen meiner persönlichen Probleme und Stress auch hier und da mal auch sowas wie Herzstiche habe.
So wenn Du an einem Wochenende plötzlich sowas wie Herzstiche hast und dazu auch noch sowas wie Armschmerzen und etwas Übelkeit, dann rufe doch einfach den Notarzt an und der wird dich für ein paar Tage ins Krankenhaus einweisen.

Dort bekommst Du einen spitzen Check aller Deiner evtl. Problemmöglichkeiten.

Wenn DIE dies so wollen, dann würde ich wegen meiner Gesundheit nicht bis Februar 07 warten - wenn Du wirklich Beeinträchtigungen hast.
 

Roter Pirat

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 August 2006
Beiträge
64
Bewertungen
0
Hallo,

war gerade beim Arzt EKG machen EKG absulut in Ordnung. Arzt hat aber festgestellt das ich irgenetwas mit meiner linken Schulter nicht in Ordnung hab und muss deshalb zum Röntgen.
auserdem hab ich etwas gegen wegen meines Stress erhöhten Blutdruck bekommen.
Mal sehen wie das wirkt.
Gruß Roter Pirat
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten