Gesundheitsfragebogen ausfüllen und dann wohl zum Amtsarzt, wird die Aussage vom Amtsarzt bei der DRV bewertet?.

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Rancho

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 November 2018
Beiträge
26
Bewertungen
4
Also ich bin 56 Jahre alt.
Das JobCenter würde gern sehen wenn sie mich ausmustern könnten,
wurde mir gesagt,so das ich dann vom Sozialamt leben muss.
Ich war vor 10 Jahren schon mal beim Amtsarzt.
Diesesmal wird er mit hoher warscheinlichkeit sagen,das es nicht mehr geht.
Meine frage ist nun: Hat dem AAA seine meinung denn etwas zu sagen wenn ich ein Rentenantrag stelle,
und das mit angebe.
Ich hatte 2010 mal ein Rentenantrag gestellt,der wurde abgelehnt,ich hab dann wiederspruch eingelegt,
bekam dann eine 6 wöchige REHA und wurde gesund entlassen.
Ich hatte auch 3x diese Teilhabe am arbeitsleben Maßnahmen von der Rentenversicherung,die ich durch krankheit abbrechen musste.
Daraufhin schrieb die DR,das es kein sinn mehr macht bei mir mit den maßnahmen.

Also fülle ich den Bogen vom JC aus,dann vllt zum AAA,wenn der sagt,es geht nicht mehr,dann nochmal Rente einreichen,was soll man denn sonst machen.

Aber nochmal zu der frage:wird die aussage vom AAA bewertet bei der DR.

Danke für das lesen,würde mich über antworten freuen,danke.
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
7.915
Bewertungen
20.823
Wer oder was ist AAA ?


AAA oder Triple A steht als Abkürzung für:
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.157
Bewertungen
18.370
Rancho
Ich war so frei und hab' den Titel Deines Fadens mal etwas griffiger gestaltet.

ich möchte dir noch mal in Erinnerung bringen die Forenregel 11, bitte immer eine aussagekräftige Überschrift

Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit sollte sein - ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11

Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!!oder "Gesundheitsfragebogen ausfüllen dann AAA" sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!

Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 110! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

schau bitte in diesen Link, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine aussagekräftige Überschrift so wichtig ist:


Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum.
 

Rancho

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 November 2018
Beiträge
26
Bewertungen
4
Danke Seepferdchen,ich hab es nicht so drauf,das mit dem formulieren,hab ja auch lange überlegt wie ich das schreibe,ich kann es nicht besser,tut mir leid.

TazD AAA ist Arbeitsamtsarzt.
 

Rancho

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 November 2018
Beiträge
26
Bewertungen
4
Ist das vom Geld her eigentlich gleich ALG 2 und Solialamt oder gibt es da unterschiede,zb GEZ oder so.

Also der normale Amtsarzt oder auch ÄD. Damit kann man dann auch was anfangen. ;)
Ist das vom Geld her eigentlich gleich ALG 2 und Solialamt oder gibt es da unterschiede,zb GEZ oder so.
Also der normale Amtsarzt oder auch ÄD. Damit kann man dann auch was anfangen. ;)
Bei mir steht Arztlicher Dienst der Agentur für Arbeit

Sorry,ke3nne mich da nicht so aus,war bei dem Arzt in der Agentur für Arbeit.
Gibt ja noch diese BAD ,sind das diese Ärzte wo man beruflich alle 2 Jahre hin muss,so als Schwei0er und so.aber da ist ja bei jedem immer alles ok,warum weiss ich allerdings nicht.
 

Rancho

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 November 2018
Beiträge
26
Bewertungen
4
Danke Kerstin_K .das genau wollte ich wissen,vielen dank an dich.
Kannst mal sehen Arzt ist nicht gleich Arzt.
Ok.vom JC bin ich dann wohl weg,was aber nichts damit zu tun hat was die DRV denkt.
Und einem Arzt die meinung vom anderen zu zeigen,geht ja nun garnicht,da sind wir die doofen.
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
14.126
Bewertungen
21.793
Schöne "Mobilitätshilfe" hast du in deinem Profilbild ;-) - hab auch so eine "Gehhilfe" :giggle:

Wenn das JC meint, du bist nicht mehr erwerbsfähig, dann geht der Weg eigentlich immer über den ÄD.
Der sagt dann evtl. das gleiche - und dann wirst du aufgefordert, Rente zu beantragen oder gleich zum Sozialamt zu wandern.
Das wiederum wird auch wollen, dass du Rente beantragst - denn es könnte ja sein, dass die dann ein paar Nüsselchen zahlen.
Die DRV wird sich aber dann ihr eigenes Bild machen wollen - Gutachter, ggf. Reha - kommt auf deine Vorgeschichte an.

Also alles der Reihe nach, erstmal entspannt auf die Saison warten ;-) - hoffentlich geht wenigstens noch das ein oder andere "Toürchen"...
 

Rancho

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 November 2018
Beiträge
26
Bewertungen
4
Das mit der Mobilitätshilfe finde ich immer etwas seltsam.
Die Menschen denken immer man muss das Motorrad tragen,bis ich denen mal sagte,man kann sich da drauf setzten und rechts an einen Griff drehen,dan bewegt sich das vorwärts,im gebensatz zum Fahrrad,da muss man treten.
Das hab ich ja hinter mir,Rentenantrag wurde abgelehnt,kam zur Reha und wurde gesund entlassen.
War aber kurz vorher für 3 Stunden Täglich für gur befunden.
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
14.126
Bewertungen
21.793
:icon_hihi: mein Nachbar lästert auch immer mit seinem Fahrrad - bis ich ihm sagte: das ist sicher fein und gesund ... aber ICH habe
eine viel größere "Reichweite" mit meiner Chromlady - da musst du schon umkehren, da cruise ich noch weiter ... viiiieeeel weiter :)

Wenn du UNTER 3 Stunden befunden wirst, gehörst du nicht mehr ins SGB II - da nur erwerbsfähige.
Rentenantrag und Reha in der Vergangenheit sind ja JETZT nicht unbedingt relevant - besonders, wenn gescheiterte Wiedereingliederungen
und Verschlechterung des Gesundheitszustandes erfolgt sind.

Nicht so viel sorgen ... cruisen!!!
 

Rancho

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 November 2018
Beiträge
26
Bewertungen
4
Das wurde beim nächsten mal aufgehoben die 3 stunden,es wurde mir gesagt,das es ja ein neues Gutachten gäbe
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten