gesundheitliche befunde werden von sb gefordert ?? wegen EGV rechtens so

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
hallo foris

bin mit handy unterwegs, deshalb kleinschreibung
habe morgen termin zur egv, und sb chen fordert aerztliche atteste !!
darf er das ?? oder uss erzuerst den med dienst einschalten ?? hab da noch was von ewig langer zeit
in erinnerung, das med dienst vor abschluss der egv eingeschaltet werden muss ??
hatt sich da eventuell was geaendert ??

mfg
 
G

Gelöschtes Mitglied 58736

Gast
Mir ist nicht vollständig klar was Du meinst.
Evtl. kannst Du das nochmal etwas genauer formulieren.

Hilft das weiter:

"Das Vorliegen von Erwerbsfähigkeit ist Voraussetzung für den Abschluss einer Eingliederungsvereinbarung, somit darf die Prüfung der Erwerbsfähigkeit nicht zum Gegenstand einer Eingliederungsvereinbarung werden"

P.S.: Vom Handy geschrieben ...... ;-)
 

Bitas

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
3 Januar 2016
Beiträge
510
Bewertungen
419
Dein SB hat keine Befunde zu verlangen.....wenn er das doch tut, frage ihn nach der Rechtsgrundlage.
Befunde usw. bekommt nur der ÄD und auch nur dann, wenn Du das möchtest....ist alles freiwillig.

Es werden sich sicherlich noch andere User zu Wort melden.
 
E

ExitUser

Gast
ok.
seit jahren chronisch krank ohne egv
es wurden keine befunde attese der letzten jahre vorgelegt / nicht gebraucht
jetztiger ue 50 sb meint er möchte die alten atteste / krankenhaus befunde sehen, und egv abschliesen
meine frage war, oder ist
die gehen dem doch nichts an oder, der müsste doch dan den med dienst einschalten zur abklearung
vor abschluss der egv

P.S.: Vom Handy geschrieben ...... ;-)
:sorry: shit happens erwischt, na ja fast handy-- tab
 
G

Gelöschtes Mitglied 58736

Gast
Wie @Bitas schon schrieb, das geht den SB nichts an.
Unglaublich was sich manche erlauben.

Ja, er kann den ÄD einschalten und da kannst Du dann Deine Unterlagen mitbringen für den Arzt.
 
E

ExitUser

Gast
Wie @Bitas schon schrieb, das geht den SB nichts an.
Unglaublich was sich manche erlauben.

Ja, er kann den ÄD einschalten und da kannst Du dann Deine Unterlagen mitbringen für den Arzt.
hallo
dan bekommt er die a karte in platin von mir:peace:
sehe nicht ein dem welche unterlagen zu geben, wo zb. steht psyiachater meint er leide unter yxz
und orthopäde er leidet zb unter entenfüßen, und und und.
und er dan evt. die erkenntnisse irgenwie missbraucht ?? denen ist alles zuzutrauen
also med dienst, und der sagt kann er machen, und dies sollte vermieden werden

richtig so ??
 

DonOs

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 Februar 2014
Beiträge
1.930
Bewertungen
3.641
:welcome: im Forum, Oezzi1

Wenn der SB nach genauen Befunden/Attesten sonstiges fragt, könnte man erwidern, daß die Vermittlungsfachkraft fachlich dazu nicht ausgebildet ist, über die medizinische Erheblichkeit bestimmter Unterlagen entscheiden zu können.

Sollte der SB aber auch du Zweifel an der Erwerbsfähigkeit haben, muß der ärztliche Dienst eingeschaltet werden. Dem ärztlichen Dienst kann man aber die Unterlagen zukommen lassen, zwecks Einschätzung, dem SB nicht.
 
E

ExitUser

Gast
:welcome: im Forum, Oezzi1

Wenn der SB nach genauen Befunden/Attesten sonstiges fragt, könnte man erwidern, daß die Vermittlungsfachkraft fachlich dazu nicht ausgebildet ist, über die medizinische Erheblichkeit bestimmter Unterlagen entscheiden zu können.

Sollte der SB aber auch du Zweifel an der Erwerbsfähigkeit haben, muß der ärztliche Dienst eingeschaltet werden. Dem ärztlichen Dienst kann man aber die Unterlagen zukommen lassen, zwecks Einschätzung, dem SB nicht.
danke euch,
lag ich dochrichtig !! das da einiges schiefläuft.

doch eine frage fällt mir noch ein ??
wie ist es wenn er mir mit mitwirkungspflicht kommt mit § 60 66 70 sgbi ??
ich nehme an selbst dann nicht, oder ?? nur an den aerztlichen dienst

denn der typ ist einer, wen man den sieht, fehlt einem schon n 10er in der kasse
 

Bitas

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
3 Januar 2016
Beiträge
510
Bewertungen
419
Noch mal....dann verlange die Rechtsgrundlage von ihm.....immer und immer wieder.....keine Diskussionen....irgendwann muss er aufgeben, weil es keine Rechtsgrundlage dafür gibt.
 

faalk

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Dezember 2014
Beiträge
1.738
Bewertungen
2.262
Was will der SB denn nun genau, Befunde wie es in der Überschrift steht? oder Atteste wie im Beitrag steht?

Wenn Befunde, diese gehen den SB wie hier schon geschrieben wurde nichts an. :icon_evil:
Bei Attesten die attestieren, dass der ELO dies und das Beruflich nicht mehr ausüben kann, könnte man das anders sehen. Denn in Attesten stehen wohl keine Befunde, Diagnosen etc.

So ein Attest, könnte in dem Sinne also für die Vermittlung für den SB nützlich sein.
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.796
Bewertungen
5.420
Ich könnte mir für mich vorstellen, dass ich ihn diese seltsame und rechtswidrige EGV erst einmal schriftlich formulieren liesse.

Sobald ich das Teil dann in den Händen hätte, würde ich es unverzüglich einstecken und mitnehmen..

und dann

den VA abwarten..

(d.h. EGV nicht unterschreiben)

und dann alles dem Datenschutz übergeben.
Ein netter Einlauf für den SB wäre vorprogrammiert..
 
E

ExitUser

Gast
auch hallo

egv sowieso nicht, kann er vergessen :)
den einlauf bekommt er schon :peace:
landrat, afa, bundesdatenschutz, usw.
sollte mir bestätig werden das der ne krumme nummer fahren will, geht ab :)
dan kann er dem staatsanwalt ne egv aufhalsen.
übrigens sind die bei uns wahre helden, widerspruchs sb will den staat verklagen ???
staat gegen staat, ist doch der reiser oder

Mit Krankschreibung?
Oder eben Attest,nur sagen zählt nicht.
ohne krankschreibung
klärung ist vor gericht beim lsg.
aber der will echt vermitteln, die lachnummer.
 
G

Gelöschtes Mitglied 58736

Gast
doch, doch sogar chronisch auf dauer. sogar bestätigt
momentan ohne krankschreibung da, klage gegen drv läuft.

Verstehe ich nicht!

Du lässt Dir nur in Häppchen alles aus der Nase ziehen.
Wenn Du mehr Hilfe erwartest, wären mehr Informationen notwendig.

Ja, mich interessiert sowas auch. ;-) (also der Fall und nicht Deine persönlichen Krankendaten)

Viele Grüße

RobbiRob
 

Bitas

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
3 Januar 2016
Beiträge
510
Bewertungen
419
@oezzi,

ein weiterer Tipp.
Geh mal in ein internetcafe und lege Dein Handy zur Seite.
Dann schreibst Du mal Deine Storry ordentlich hier ins Forum, damit de User hier nicht nur Rätselraten mit Dir machen müssen.
Ich vermute, wenn Du so weiter hepchenweise Deine Infos preis gibst, Du bald keine Hilfe mehr bekommst.
 
E

ExitUser

Gast
@oezzi,

ein weiterer Tipp.
Geh mal in ein internetcafe und lege Dein Handy zur Seite.
Dann schreibst Du mal Deine Storry ordentlich hier ins Forum, damit de User hier nicht nur Rätselraten mit Dir machen müssen.
Ich vermute, wenn Du so weiter hepchenweise Deine Infos preis gibst, Du bald keine Hilfe mehr bekommst.
n tipp

zu viele infos sind nicht gut, wenn sbchen mitlesen tut. tatsachen liegen vor !!

kurzinfo

klage wegen klärung ob rente oder nicht, liegt beim LSG vor !!
sb chen will nicht den termin abwarten !
meint das er befunde benötigt, weil er egv machen will. soweit alles klar oder ???
so und jetzt sag du mir, oder nenne die § die besagen, das im rentenklärungsverfahren eine egv
abgeschlossen werden kann !!

DIE FRAGE URSPRÜNLICH LAUTETE

gehen befunde /atteste einen sb was an !! und kann er diese anfordern zur einsicht / kenntnissnahme ??

OHNE ÄRZTLICHEN DIENST, und eine egv unterbreiten.

lesen im münder oder leitfaden zum arbeitslosengeld II würde n bisschen bilden.
exclusiv herzlichen dank an DonOs sowie Bitas. Super tipps, die meine vermutung bestätigen !!:first:
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.796
Bewertungen
5.420
ärztliche Befunde und Atteste gehen den SB nichts an.

Wenn er Zweifel an der Erwerbsfähigkeit hat, dann muß er ein Gutachten durch den ÄD der Arbeitsagentur oder durch das Gesundheitsamt anleiern.
Er muß die Frage stellen, inwieweit du mit deinen gesundheitlichen Beeinträchtigungen...die du dort geltend gemacht hast...vermittelbar bist.

Es ist nicht so, dass du generell nicht vermittelt werden darfst...

allerdings muß bei einer evtl. VErmittlung deine sozialmedizinische Beurteilung mit einfließen.
und das kann nur passieren, wenn auch ein sozialmedizinisches Gutachten vorliegt.

Also muß SB ein Gutachten beauftragen und du mußt dann zu dem Termin erscheinen und möglichst ärztliche Befunde dem dortigen Arzt vorlegen.

Schweigepflichtentbindungen können dann, bei Bedarf, beim ÄD vor Ort unterschrieben werden.
Ein Gesundheitsfragebogen muß nicht ausgefüllt werden, wird aber gern verlangt.
Bevor ich mir die Leistung kürzen lassen würde, würde ich den pro Forma nur halb ausfüllen und dann direkt zum ÄD oder Amtsarzt.

wenn du jetzt mal Zeit hast, dann gehe hier in die Suchfunktion. es gibt hier unglaubliche viele Themen zu Schweigepflcihtentbindungen, Gesundheitsfragebogen usw. usw.

Ob du allerdings den SB verklagen solltest...
lass es...es bringt nur Ärger.

es reicht, wenn er eine schriftliche Stellungnahme der Datenschutzbehörde beantworten muß.
Desweiteren würde ich mich an deiner Stelle für die Zeit der Rentenklage weiterhin au schreiben lassen.
Es kann ja auch sein, dass der Richter und seine Beisitzer vor dem LSG dich fragen, ob du denn derzeit krank geschrieben bist..weil du eben nicht arbeiten kannst.
Und was willst du dann wahrheitsgemäß antworten?
Es ist möglicherweise so, dass diese "Nicht krank geschrieben zur Zeit" auch das Urteil am LSG beeinflußen könnte.

Mag ja auch sein, dass das LSG auch wiederum ein Gutachten veranlasst..und hier der Gutachten die gleiche Frage stellen könnte.

Da du wegen deiner chron. Erkrankung doch sicherlich auch laufend in ärztlicher Behandlung bist, kannst du doch auch kurz eine AU-Bescheinigung verlangen.

und dann muß SB beim JC anders reagieren..
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten