Gesprächsangebot vom JobC per Email (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

sun2007

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2007
Beiträge
938
Bewertungen
1
geklärt: muss man nicht hingehen.
 

Arania

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.179
Bewertungen
178
Wenn Du schon eine Dienstaufsichtsbeschwerde eingereicht hast und der Vorgesetzte Deiner SB sich damit befassen muss dann musst Du auch zu einem Gespräch erscheinen, wie soll er das sonst klären?
Wenn Deine Beschwerde berechtigt ist musst Du Dir ja auch keine Sorgen machen
 

sun2007

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2007
Beiträge
938
Bewertungen
1
Falsch verstanden

geklärt:
Muss ich nicht. Geht auch alles schriftlich - ist sogar besser.
 

Arania

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.179
Bewertungen
178
Nun trotzdem wirst Du erst erfahren um was es wirklich geht wenn Du zu dem Gespräch gehst, denn wenn es um das Verhalten der FM geht wäre ich an Deiner Stelle sehr interessiert daran zu erfahren um was es geht
 

druide65

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Februar 2006
Beiträge
4.691
Bewertungen
287
Grundsätzlich:Eine E Mail ist keine anerkanntes amtliches Dokument.
Haben dir die nichts mit der gelben Post geschickt?
 

Arania

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.179
Bewertungen
178
Grundsätzlich:Eine E Mail ist keine anerkanntes amtliches Dokument.
Haben dir die nichts mit der gelben Post geschickt?
falsch eine E-mail gilt als ganz normales Kommunikationsmittel heutzutage, sonst würden ja auch Bewerbungen per E-mail nicht gelten
 

sun2007

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2007
Beiträge
938
Bewertungen
1
@Arania

Ich denke, Druide65 hat Recht - vielen Dank für die Antwort an Druide.
Eigentlich würde ich mir in fast allen anderen Fällen wünschen, Du hättest Recht, aber erst vor kurzem habe ich mir sagen lassen müssen, dass eine Email im Gegensatz zum Fax kein Beweis ist. Für mich ist das blöd, da ich kein Faxgerät habe. In diesem Fall könnte es mir mal nützen - die Frage ist nur, wie klug das wäre.
 

Arwen

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
1.653
Bewertungen
1
Es gibt auch Internet-Fax, von Deinem PC aus möglich.

Aber frag' mich jetzt nicht, wie's funktioniert und welche Software man braucht, dann müsste ich sagen: "Keine Ahnung"...

Gruß von Arwen
 

larifari33

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Februar 2007
Beiträge
296
Bewertungen
10
Nimm einen Zeugen mit und geh hin --- negative dinge schreibt die ARGE immer mit der Post also wollen sie mit dir verhandeln
 

sun2007

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2007
Beiträge
938
Bewertungen
1
Danke - wer kommt aus Berlin??

für die vielen Tipps.

Gibt es hier im Forum schon eine Plattform, solche Zeugen zu finden oder sollte ich dafür einen neuen thread eröffnen?

Vielen Dank an alle soweit
sun2007
 

druide65

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Februar 2006
Beiträge
4.691
Bewertungen
287
Es gibt auch Internet-Fax, von Deinem PC aus möglich.

Aber frag' mich jetzt nicht, wie's funktioniert und welche Software man braucht, dann müsste ich sagen: "Keine Ahnung"...

Gruß von Arwen
E Fax Messenger

Verschiedene Mailprovider bieten das auch an.Ist aber meist kostenpflichtig
 

sun2007

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2007
Beiträge
938
Bewertungen
1
Hey, zurück zum Thema, das ist mein Thread

also nochmal:
Gibt es hier im Forum schon eine Plattform, solche Zeugen zu finden oder sollte ich dafür einen neuen thread eröffnen?

Vielen Dank an alle soweit
sun2007

-uupps, danke larifari, da haben wir gleichzeitig geschrieben
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten