Geschenke angeben ? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

nightmare

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
168
Bewertungen
0
Habe vorhin im Freundeskreis ein kleines Streitgespräch gehabt.
Es ging darum, ob Geschenke oder auch Zuwendungen nichtfinanzieller Art bei der ARGE angegeben müssen. Beispiel war eine teure Hose...mein Argument war, die Hose kann man nicht essen (höchstens was zu essen kaufen, wenn man die verkauft)
 
E

ExitUser

Gast
AW: Geschenke anbegeben ?

Natürlich! Wir alle standen am 29.12. mit unserer Geschenkeliste vor der Arge. :cool:

Du etwa nicht? :icon_eek: :icon_evil: :icon_lol:
 

nightmare

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
168
Bewertungen
0
Du etwa nicht? :icon_eek: :icon_evil: :icon_lol:
Nöööööö ! Mist, dann muss ich das morgen gleich nachholen und der ARGE melden, dass ich einen Gutschein für ein McDonaldsMenü vom Junior geschenkt bekommen habe :icon_lol: und eine Keramikkatze (man die hat mir schwer im Magen gelegen nach Verzehr) :p
 
G

Gelöschtes Mitglied 4560

Gast
AW: Geschenke anbegeben ?

Alles an Zufluss ist zu melden.
Ich würde aber auch auf rechtsbehelfsfähigen Bescheiden bestehen. Pro Geschenk einen.
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Wohl nicht Dein Ernst, oder? Oder meldest Du jeden Strumpf der Dir geschenkt wird?
 

RudiRatlos

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 April 2008
Beiträge
1.023
Bewertungen
22
AW: Geschenke anbegeben ?

Alles an Zufluss ist zu melden.
Ich würde aber auch auf rechtsbehelfsfähigen Bescheiden bestehen. Pro Geschenk einen.
Ich glaub es jetzt nicht....:icon_neutral: Schreibt ihr eure Tagebücher bei der Arge oder was? :icon_twisted:Wer jeden Sch...ß bei der Arge angibt, hat selbst Schuld. Habt nur nicht immer so ein Schiss.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Geschenke anbegeben ?

Ich glaub es jetzt nicht....:icon_neutral: Schreibt ihr eure Tagebücher bei der Arge oder was? :icon_twisted:Wer jeden Sch...ß bei der Arge angibt, hat selbst Schuld. Habt nur nicht immer so ein Schiss.
Ironie ist, wenn mensch, obwohl es nichts zu lachen gibt, immer noch etwas findet um lachen zu können, indem er das, was ihn bedroht, ins Lächerliche zieht.

Humor ist, wenn es überhaupt nichts zu lachen mehr gibt und mensch es dennoch schafft im Schlimmsten auch noch etwas zu finden um darüber zu lachen .


Versuchend das Lachen ab und an wieder zu finden und anderen usern dabei sehr dankend,
Emily
 

Kleeblatt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
2.451
Bewertungen
845
Na, dann hat hoffentlich keiner hier ein Haustier geschenkt bekommen, bei deren "Geschenkanmeldung" die Arge dann sagt, man könne es schließlich in schlechten Zeiten auch futtern.
So Hamster (zarte Schenkelchen davon zwischen den Zähnen sind vorsichtig und gebündelt bei den Jobcentern als Nachweis abzuliefern), Katzen, frisch gerupfte Kanarien ect.:icon_party:
Man, Leute, macht euch doch nicht in´s Hemd ! Schwachsinnige Diskusion hier.:icon_neutral:
 
E

ExitUser

Gast
Na, dann hat hoffentlich keiner hier ein Haustier geschenkt bekommen, bei deren "Geschenkanmeldung" die Arge dann sagt, man könne es schließlich in schlechten Zeiten auch futtern.
So Hamster (zarte Schenkelchen davon zwischen den Zähnen sind vorsichtig und gebündelt bei den Jobcentern als Nachweis abzuliefern), Katzen, frisch gerupfte Kanarien ect.:icon_party:
Man, Leute, macht euch doch nicht in´s Hemd ! Schwachsinnige Diskusion hier.:icon_neutral:
Oh, hab' ich doch glatt vergessen, das Viech beim Vermögen anzugeben. Na ja, dann halt bei der Weiterbewilligung. Aber unter was fällt das dann? Vermögen, Verpflegung?
 

katharin

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Oktober 2008
Beiträge
84
Bewertungen
133
jetzt mal bitte ohne Ironie,

ich habe den Großmüttern meiner Kinder zum x-tel Mal mitgeteilt dass sie uns, bzw. meinen Kids kein Geld überweisen sollen. Sie tun es dennoch immer wieder zu den Geburts- und Feiertagen.("...das kann doch nicht sein, dass deine Kinder da mitbetroffen sind...") Wie hoch ist der Betrag pro Kind, ohne dass es ihnen abgezogen wird? Wieviel dürften sie sich mit Ferienarbeit dazuverdienen?
 
G

Gelöschtes Mitglied 4560

Gast
Jeder Strumpf? Selbstverständlich.
Es liegt nun mal nicht im Ermesen des Alg II Kunden zu beurteilen was anechenbar ist oder nicht ist.

Damit hat der SB die Arbeit und man selbst steht moralisch und rechtlich auf der richtigen Seite.
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Falls Du die Ironie-Strichelchen vergessen haben solltest, okay, falls es Dein Ernst ist solltest Du vielleicht mal etwas Pause machen
 
E

ExitUser

Gast
jetzt mal bitte ohne Ironie,

ich habe den Großmüttern meiner Kinder zum x-tel Mal mitgeteilt dass sie uns, bzw. meinen Kids kein Geld überweisen sollen. Sie tun es dennoch immer wieder zu den Geburts- und Feiertagen.("...das kann doch nicht sein, dass deine Kinder da mitbetroffen sind...") Wie hoch ist der Betrag pro Kind, ohne dass es ihnen abgezogen wird? Wieviel dürften sie sich mit Ferienarbeit dazuverdienen?
Kleinere einmalige Beträge bis zu einer Höhe von 50,00 Euro sind frei, sollen aber angegeben werden. Wenn die Kinder arbeiten, funktioniert das wie bei den "Großen", es wird mit den entsprechenden Freibeträgen dem einkommen der BG zugerechnet. Hatte den Fall im Sommer 2007 selber. Wie das mit dem Ferienverdienst bei mehreren Kindern aussieht, weiß ich natürlich nicht.
 

nightmare

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 September 2008
Beiträge
168
Bewertungen
0
Es liegt nun mal nicht im Ermesen des Alg II Kunden zu beurteilen was anechenbar ist oder nicht ist.

Damit hat der SB die Arbeit und man selbst steht moralisch und rechtlich auf der richtigen Seite.
Aber man will ja nun mal keine schlafenden Hunde wecken....ausserdem sind wir doch schon so gläsern, da geht es die ARGE einen Sch....dreck an, wieviel Socken mir meine Oma schenkt :icon_party:
Und eigentlich bezog sich ja meine Frage auf die Socken und nicht den Inhalt darin :icon_mrgreen::icon_hihi::icon_wink:
 

penelope

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
1.758
Bewertungen
43
Geschenke sind Geschenke, die gibt mann doch nicht einfach weiter:icon_evil:

@ Rudi

wie gut das ich kein Tagebuch führe:icon_mad:
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.313
Hi,

ja klar. Das hätte die ARGE gerne. Das man für jeden Lolli den man geschenkt bekommt oder jeden Cent den man zufällig auf der Strasse findet zu seinem Leistungs-SB hinrennt und schreit "Herr Lehrer ich weiss was!".

Ne. Man kann es auch übertreiben. Im Grunde schafft man sich damit nur noch mehr Probleme als man ohnehin schon hat. Und wozu?

Gruss

Paolo
 
E

ExitUser

Gast
Geschenke sind Geschenke, die gibt mann doch nicht einfach weiter:icon_evil:
Eben, ich habe letztens einen Kuss geschenkt bekommen. Soll ich den jetzt an die Arge weiter geben? :icon_twisted:

Im Übrigen sind ab dieses Jahr Geschenke anlässlich der Kommunion der Kinder inzwischen bis zu deren Freibetrag nicht anrechenbar.
 

RudiRatlos

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 April 2008
Beiträge
1.023
Bewertungen
22
Macht es der Mafia nicht so leicht.
Mafia heißt in Deutschland "Bundestag" und Mafiosi heißt u.a. "Arge". Aber nicht alle Mitarbeiter- Gott sei Dank.
Einen Gruß an alle SB´s, die auf unserer Seite sind.:icon_klatsch: Outet euch bloß nicht, die Mafia macht euch sonst kalt.
 
E

ExitUser

Gast
Kleinere einmalige Beträge bis zu einer Höhe von 50,00 Euro sind frei, sollen aber angegeben werden. Wenn die Kinder arbeiten, funktioniert das wie bei den "Großen", es wird mit den entsprechenden Freibeträgen dem einkommen der BG zugerechnet. Hatte den Fall im Sommer 2007 selber. Wie das mit dem Ferienverdienst bei mehreren Kindern aussieht, weiß ich natürlich nicht.
Jährlich! 50,- Euro Jährlich pro Person in der BG!

Ich persönlich halte es nach der Devise "Nur Bares ist Wahres", deshalb immer "Cash auf die Täsch". :biggrin:

Denn die SBs auf der Arge dürfen zwar alles essen, brauchen aber nicht alles zu wissen, denn zuviel Wissen macht Kopfweh! :icon_mrgreen:

RudiRatlos
Einen Gruß an alle SB´s, die auf unserer Seite sind.:icon_klatsch:
Solche Leute kennst du? *staun*

LG
 
Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten