Gerichtsvollzieher hat für morgen früh Termin beim Amtsgericht genannt

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Ratsuchend

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 März 2011
Beiträge
179
Bewertungen
1
hallo,

ich brauch mal euren rat.

heute war der gerichtsvollzieher bei uns zu hause.

allerdings war ich nicht zu hause, er hat meiner freundin gesagt, dass ich morgen früh zum amtsgericht kommen und die eidesstattliche unterschreiben soll. (da er mich 2x nich angetroffen hat).


ich muss morgen arbeiten (paketdienst in einer anderen stadt, ich kann jetzt keine vertretung auf die schnelle finden).

ist das überhaupt rechtens, dass er meiner freundin den termin nur mündlich mitteilt?

ich will die eidesstattliche nicht sofort unterschreiben.

ach so, der gerichtsvollzieher teilte meiner freundin mit, dass bereits ein haftbefehl gegen mich vorliegt und sie mich abholen, wenn ich morgen früh dort nicht erscheine.

(allerdings hat die firma nie auf einen ratenzahlungsvorschlag meinerseits reagiert,saubande)

was soll ich jetzt machen??

grüße
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.611
Bewertungen
4.296
ruf den GV morgen früh an und erkläre deine Lage, dass Du arbeiten musst und er dir einen Termin geben soll andem du kannst.
Du kannst dann mit dem GV eine Ratenzahlung ausmachen, wenn du die Forderung innerhalb eines halben Jahrs begleichen kannst. Allerdings solltest Du auch direkt was anbieten können. Ansonnsten musst du halt die EV abgeben.

Mit den meisten GVs kann man reden.
 

Ratsuchend

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 März 2011
Beiträge
179
Bewertungen
1
hallo martin,

danke für deine schnelle antwort.

mit dem "sofort anbieten" könnte schlecht aussehen, da ich mein gehalt erst zum 15. bekomme und meine freundin erst ihr aufstockungs- alg2 erhält, wenn ich bei der arge 2 verdienstabrechnungen eingereicht habe.

aber ich habe eben durchgerechnet und könnte in 6 monatsraten den mist abbezahlen.

ich kann den gercihtsvollzieher nur dienstags und donnerstags erreichen.

soll ich beim amtsgericht anrufen?

er hat auch keine unterlagen, tele nummern o.ä. hier gelassen
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.611
Bewertungen
4.296
hallo martin,

danke für deine schnelle antwort.

mit dem "sofort anbieten" könnte schlecht aussehen, da ich mein gehalt erst zum 15. bekomme und meine freundin erst ihr aufstockungs- alg2 erhält, wenn ich bei der arge 2 verdienstabrechnungen eingereicht habe.

aber ich habe eben durchgerechnet und könnte in 6 monatsraten den mist abbezahlen.

ich kann den gercihtsvollzieher nur dienstags und donnerstags erreichen.

soll ich beim amtsgericht anrufen?

er hat auch keine unterlagen, tele nummern o.ä. hier gelassen

Du musst dich morgen schon bemühen ihn zu erreichen. Du hattest ja bestimmt schonmal ein Benachrichtigung von ihm. Die klingeln nicht einfach und gehen dann, wenn keine aufmacht, sondern hinterlassen eine Nachricht.
Schaumal auf dem Schreiben, ob es eine Telefonnummer bzw. Handynummer gibt und dann ruf morgen an. Notfalls über das Amtsgericht. Dann solltest Du aber auch einen Termin ausmachen.
 

rechtspfleger

Technische-Moderation
Mitglied seit
17 April 2011
Beiträge
921
Bewertungen
321
ach so, der gerichtsvollzieher teilte meiner freundin mit, dass bereits ein haftbefehl gegen mich vorliegt und sie mich abholen, wenn ich morgen früh dort nicht erscheine.

Wenn ein Haftbefehl gegen Dich vorliegt, bedeutet das, daß es schon einmal einen Termin zur Abgabe der eV gegeben hat, zu dem Du nicht erschienen bist. Daher würde ich mich an Deiner Stelle wirklich schleunigst darum kümmern, die Angelegenheit zu klären.
 

Ratsuchend

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 März 2011
Beiträge
179
Bewertungen
1
Ich war am Freitag nicht beim Amtsgericht, weil ich arbeiten musste. Hab dort angerufen und wollte den Gerichtsvollzieher sprechen. Er ging aber nicht ans Telefon. (Zu der Uhrzeit, zu der ich eig. da sein sollte.)

Ich hatte von der Firma, bei der ich den Vertrag geschlossen habe, nie ein Schreiben erhalten.
Weder eine Antwort auf meine Frage zur Ratenzahlung, noch eine Rechnung, Forderung, Mahnung o.Ä.

Im März 2011 erhielt ich dann das 1. Schreiben vom Inkassobüro, (BSF Risk & Collection) aus dem aber nichts eindeutiges hervorging.
Ich rief an und bat um eine detallierte und konkrete Aufstellung.
Nichts passierte.

Juni 2011 wollte auf einmal ein Gerichtsvollzieher vorbeikommen; er kündigte sich schriftlich an, ich war nicht da weil ich arbeiten musste. Aber er kam nicht vorbei bzw behauptete, dass niemand da war. (Meine Freundin weiß nicht mehr, ob sie an dem Tag zu Hause war) und ich hatte auch kein Schreiben im Briefkasten, dass er fruchtlos da war.

Am 28. Juli 2011 kam der Gerichtsvollzieher unangekündigt und sagte meiner Freundin mündlich, dass ich am 29.07. ins Amtsgericht kommen soll. (Eidesstattli.Versicherung abgeben)

Ob ein Haftbefehl vorliegt, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, da ich nichts schriftliches habe. Behauptete er.

Ist diese Vorgehensweise korrekt?
 
S

Shellist

Gast
Juni 2011 wollte auf einmal ein Gerichtsvollzieher vorbeikommen; er kündigte sich schriftlich an, ich war nicht da weil ich arbeiten musste. Aber er kam nicht vorbei bzw behauptete, dass niemand da war. (Meine Freundin weiß nicht mehr, ob sie an dem Tag zu Hause war) und ich hatte auch kein Schreiben im Briefkasten, dass er fruchtlos da war.

Mit gelben Umschlag.?.

Ob ein Haftbefehl vorliegt, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, da ich nichts schriftliches habe. Behauptete er.

Ist diese Vorgehensweise korrekt?

Gehe davon aus das korrkt ist.

Wenn Du nicht von der Trachtentruppe abgeholt werden wilst würde ich da am Montag auf der Matte stehen.
 
E

ExitUser

Gast
Klingt alles sehr nach "sich drücken". Naja, bist ja ein erwachsener Mensch...
Aber wenn Du in den Knast kommen solltest, ist der Job wahrscheinlich auch weg.
 

Ratsuchend

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 März 2011
Beiträge
179
Bewertungen
1
nein wieso?

ich drücke mich doch nicht.

ich habe damals der firma einen vorschlag zur ratenzahlung gemacht. mehrmals!!
ich habe aber nie eine antwort auf meine schreiben erhalten.

dann habe ich das inkassobüro gebeten, mir eine detallierte aufstellung der noch offenen forderung zu schicken. habe ich nie erhalten.

dann kam i.wann der gerichtsvollzieher.
wie gesagt: 1.termin kam nicht zustande.

2.termin war unangekündigt. er hat auch nichts schriftl. dagelassen sondern meiner freundin den termin (1 tag später) nur mündlich mitgeteilt. was ist das denn?

nein, kein gelber umschlag. das war ein normaler brief.
 

Ratsuchend

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 März 2011
Beiträge
179
Bewertungen
1
ich finde es unfair, dass ich jetzt ne eidesstattliche versicherung abgeben soll.

mir wurde ja nicht mal die chance gegeben, etwas zu vereinbaren, da die firma nie auf meine vorschläge reagiert hat.

keine rechnungen, keine forderungen, keine gelben briefe o.ä.
 

Ratsuchend

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 März 2011
Beiträge
179
Bewertungen
1
wenn was erledigt ist? wenn ich die eidestattliche abgegeben habe? was soll ich dann noch beim anwalt?

soweit ich weiß, müssen die unterlagen (rechnungen etc) nachweislich beim schulder eingegangen sein, um rechtskräftig zu sein.

aber ich habe nie etwas erhalten.
 

Ratsuchend

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 März 2011
Beiträge
179
Bewertungen
1
nee @Früchtle, ich weiß auch nicht genug. sonst würde ich nicht fragen.

aber hier erhalte ich leider auch keine kompetenten antworten die mir irgendwie weiterhelfen.

scheinbar seit ihr ja der meinung, dass es vollkommen in ordnung ist, dass ich weder rechnungen, mahnungen, gelbe briefe oder sonstiges vorher erhalten habe.

vielen dank für eure hilfe.
 
G

gast_

Gast
Warum auch immer was nicht angekommen ist - das wirst du heute nicht mehr klären können.

ach so, der gerichtsvollzieher teilte meiner freundin mit, dass bereits ein haftbefehl gegen mich vorliegt

Warum hast du nicht längst etwas unternommen? Donnerstag und Freitag hätte ich mein Telefon strapaziert...
 

Ratsuchend

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 März 2011
Beiträge
179
Bewertungen
1
Das ein Haftbefehl vorliegt, sagte der Gerichtsvollzieher am Donnerstag, den 28. meiner Freundin.

Vorher wusste ich nichts davon.
 
G

gast_

Gast
ruf den GV morgen früh an und erkläre deine Lage, dass Du arbeiten musst und er dir einen Termin geben soll andem du kannst.
Du kannst dann mit dem GV eine Ratenzahlung ausmachen, wenn du die Forderung innerhalb eines halben Jahrs begleichen kannst. Allerdings solltest Du auch direkt was anbieten können. Ansonnsten musst du halt die EV abgeben.

Mit den meisten GVs kann man reden.
Das war der kompetente Rat. Wenn man telefonisch keinen erreicht, fährt man hin und steckt was in den Briefkasten...(das könntest du heute noch tun)
 

Ratsuchend

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 März 2011
Beiträge
179
Bewertungen
1
Hätte auch nichts genützt, da der Gerichtsvollzieher am Freitag nicht im Amtsgericht war!

Ich habe extra dort um 08.30 Uhr angerufen, mir die Durchwahl von seinem Zimmer geben lassen und habe dann ca 10x versucht ihn zu erreichen. (Hatte um 09.30Uhr den Termin und habe von 09.20 Uhr bis 09.45 Uhr immer wieder angerufen.) Er ist nicht ans Telefon gegangen.

Dann habe ich nochmal beim Amtsgericht direkt angerufen und nochmal nachgefragt, ob der GV anwesend war. Mir wurde gesagt, dass er nicht dort war.
 

Ratsuchend

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 März 2011
Beiträge
179
Bewertungen
1
@ Früchtle, stimmt. ich könnte heute zum amtsgericht fahren und dort etwas in den briefkasten schmeissen.

allerdings möchte ich vorher ein schriftstück vom inkasso unternehmen haben. damit ich weiß, um welche summe es sich handelt und um einfach ein schriftstück zu besitzen.
 
S

Shellist

Gast
allerdings möchte ich vorher ein schriftstück vom inkasso unternehmen haben. damit ich weiß, um welche summe es sich handelt und um einfach ein schriftstück zu besitzen.
Du bist ein wenig Beratungsresistent.
Dann kann ich nur sagen " Viel spass im Knast"
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.611
Bewertungen
4.296
@ Früchtle, stimmt. ich könnte heute zum amtsgericht fahren und dort etwas in den briefkasten schmeissen.

allerdings möchte ich vorher ein schriftstück vom inkasso unternehmen haben. damit ich weiß, um welche summe es sich handelt und um einfach ein schriftstück zu besitzen.

Ich gehe stark davon aus, dass Du ein Handy hast. Also hinterlasse dem GV eine Nachricht und teile ihm deine Handynummer mit, damit er mit dir einen Termin machen kann.

Kannes sein, dass Du die Mahnbescheide oder anderes nicht bei der Post abgeholt hast (soetwas kommt per Einschreiben) oder sie an eine Adresse gingen, ander du nicht erreichbar warst aber nicht umgemeldet warst?

Wenn jedenfalls ein GV kommt, sind die Sachen alle gelaufen und die Forderung ist gerichtlich fällig.
 
E

ExitUser

Gast
Hätte auch nichts genützt, da der Gerichtsvollzieher am Freitag nicht im Amtsgericht war!

Ich habe extra dort um 08.30 Uhr angerufen, mir die Durchwahl von seinem Zimmer geben lassen und habe dann ca 10x versucht ihn zu erreichen. (Hatte um 09.30Uhr den Termin und habe von 09.20 Uhr bis 09.45 Uhr immer wieder angerufen.) Er ist nicht ans Telefon gegangen.

Dann habe ich nochmal beim Amtsgericht direkt angerufen und nochmal nachgefragt, ob der GV anwesend war. Mir wurde gesagt, dass er nicht dort war.

Der hatte Deine Akte zum Termin vor sich auf dem Schreibtisch liegen u. hat gewartet. Statt dessen klingelt sein Telefon u. Du rufst an.........
Das, nachdem er vorher schon versucht hatte, mit Dir in Kontakt zu treten.
Der wird sauer sein!
Hoffentlich hat er innerlich noch nicht seine endgültige (negative) Entscheidung getroffen.

Was machst Du morgen früh?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten