Gerichtskosten

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
G

Gelöschtes Mitglied 25080

Gast
mal ne andere Frage,
wie verhält sich das eigentlich, wenn man während einem laufenden Klageverfahren beim Sozialgericht eine Arbeitsstelle findet und aufnimmt,
Muss man das dem Gericht unmittelbar mitteilen ?
auch wenn das netto-Einkommen nur 900,- € betragen würde?
und ab welchem Netto-Einkommen (ohne "Kind & Kegel") muss man die Verfahrens- und Gerichtskosten dann selbst tragen und abstottern, im Falle die Klage zu Gunsten des JC entschieden wird ?
 
E

ExitUser

Gast
Nein, keine Sorge. Das Verfahren ist kostenfrei.

Sie haben eh Einsicht in deine Akten, wo alles Wissenswerte drinsteht.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten