Gericht verhindert neue Preisrunde bei Strom und Gas (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

P

Pony und Kleid

Gast
Das gibt es eigentlich nur in staatlich regulierten Märkten: Energieunternehmen klagen vor Gericht höhere Profite ein. In Düsseldorf holten sie sich dabei aber eine Abfuhr; zur Freude der Verbraucher.


Recht so, denn die Forderungen der Netzbetreiber höhere Profite von 11%-13%, dies noch rückwirkend bis 2009 ist ja die Frechheit sondergleichen. Die kriegen ihren Hals auch nicht voll.
 

olivera

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
31 März 2010
Beiträge
906
Bewertungen
191
"Renditen ... bislang 9,3 Prozent auf das eingesetzte Eigenkapital für Neuanlagen und 7,6 Prozent für Altanlagen"

Refinanziert zu nahe 0,75%, nächste Woche evtl. o,5% (EZB-Leitzinz).

Macht netto 8,8 bzw 7,1 % quasi garantierte Rendite, bei geringstmöglichem Risiko des Kapitalverlusts (Infrastrukturanlage) und Inflationsabsicherung (Konsum..)

'Netze in Bürgerhand!' ist schon die richtige Devise (einer Verstaatlichung mag ich bei der verbreiteten Korruption in D und EU und angesichts des politischen Personals nicht das Wort reden...)
 
Oben Unten