• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Gerade volljährig und schon Rückforderung?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

skyfisher

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Aug 2009
Beiträge
1
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

meine Eltern haben letztes Jahr zu viel Geld von der ARGE bekommen. Nun flatterte zu meinem 18. Geburtstag ein Brief zu uns nach Hause, in dem es hieß, dass ich um die 300 € zahlen müsse, da ich ja zu viel Geld bezogen hätte.

Ist das rechtlich machbar? Ich war zum Zeitpunkt, an dem ich das Geld bezogen habe, ja nicht volljährig.

Grüße
Sky
 

Nucule

Elo-User/in

Mitglied seit
15 Okt 2006
Beiträge
73
Gefällt mir
0
#2
Hallo,

meine Eltern haben letztes Jahr zu viel Geld von der ARGE bekommen. Nun flatterte zu meinem 18. Geburtstag ein Brief zu uns nach Hause, in dem es hieß, dass ich um die 300 € zahlen müsse, da ich ja zu viel Geld bezogen hätte.

Ist das rechtlich machbar? Ich war zum Zeitpunkt, an dem ich das Geld bezogen habe, ja nicht volljährig.

Grüße
Sky

Das ist wohl leider völlig unerheblich, ob Du volljährig bist oder nicht, meine 2-jährige Tochter bekommt auch immer ihre eigene Rückforderung.

Wenn Du das Geld allerdings selber nicht bekommen hast, dann gib den Bescheid Deinen Eltern, denn sie werden ja das Geld bekommen und auch entsprechend verwendet haben und sollten es deshalb auch zurückzahlen.

Ob Du da alerdings rechtlich was machen kannst, weiß ich nicht.

Gruß, nucule
 

haef

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Feb 2009
Beiträge
2.278
Gefällt mir
574
#3
hallo,
Hallo,

meine Eltern haben letztes Jahr zu viel Geld von der ARGE bekommen. Nun flatterte zu meinem 18. Geburtstag ein Brief zu uns nach Hause, in dem es hieß, dass ich um die 300 € zahlen müsse, da ich ja zu viel Geld bezogen hätte.

Ist das rechtlich machbar? Ich war zum Zeitpunkt, an dem ich das Geld bezogen habe, ja nicht volljährig.

Grüße
Sky
bei Rückforderungen besteht rechtlich grundsätzlich die Möglichkeit des Zweifels (Vertrauensschutz)
Ob das allerdings zutreffen könnte, ist nur im Einzelfall bei genauer Kenntnis des Bescheides und der (damaligen) Umstände zu beurteilen und geht in der Regel nicht ohne RA über die Bühne.

frdl. Grüße
Horst
 

Erolena

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
5.939
Gefällt mir
1.507
#4
Es kommt darauf an, wer ist oder soll daran Schuld sein?
Mit welcher Begründung nach welchen Paragraphen wird zurückgefordert ?
Erstmal prüfen ob der Grund stimmt + ob die Summe stimmt.
Dann noch prüfen , ob Rückzahlung beim ALg2-Bezug rechtlich erlaubt ist.
Evtl. erst nach Ende des ALG2-Bezuges erlaubt. Erhältst du jetzt noch alg2 ?
Hast Du mehr als den Regelsatz - durch Freibeträge auf Azubivergütung o.ä.)
Oder in Raten zahlen - wird alles in einer Summe verlangt?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten