• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

geplant: Munitionsfirma Saltech in Lahr Gemeinderat dagegen

Dagegen72

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Okt 2010
Beiträge
6.852
Gefällt mir
1.012
#1
im baden-württembergischem Lahr bei Offenburg wird geplant eine Munitionsfabrik zu bauen, am gestrigen 23. Oktober gab es eine Gemeinderatssitzung dazu, bei der in einer Abstimmugn gegen die Munitions- und Patronenfirma gestimmt wurde, hier der Link vor der Gemeinderatsstitzung (die sind zum Teil auch öffentlich, wo man hingehen kann):
Geplante Munitionsfabrik spaltet Lahrer Gemeinderat - Lahr - Badische Zeitung

und hier wird über die ablehnende Abstimmung geschrieben:
++ Lahrer Gemeinderat mit klarer Mehrheit gegen Ansiedlung der Schweizer Munitionsfirma Saltech ++ Engagement der Friedensbewegung wird belohnt! ++ Zweckverband Lahr ist gefordert, Saltech endgultig abzuweisen ++ – RustungsInformationsBuro

"++ Lahrer Gemeinderat mit klarer Mehrheit gegen Ansiedlung der Schweizer Munitionsfirma Saltech ++ Engagement der Friedensbewegung wird belohnt! ++ Zweckverband Lahr ist gefordert, Saltech endgültig abzuweisen ++ "

habe darüber im Dlf Radio gehört, der Lahrer SPD-Bürgermeister sei für den Bau gewesen :/

ich sehe gerade, dass es im Internet die Website "Friedensforum Lahr" Dort verlinkt mit Datum 12.10. / Dlf wird wahrscheinlich der Beitrag zu der Firma sein. Link:
FRIEDENSFORUM LAHR________________________________________________________

Der Friedensinteressent Jürgen Grässlin ist gegen die Munitionsfirma laut Radio Doku. Es gäbe sie auch in Malaysia und dort würde mit Menschenrechte wohl nicht so gut umgegangen :(
 

Dagegen72

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Okt 2010
Beiträge
6.852
Gefällt mir
1.012
#3
das Argument mit den Arbeitsplätzen finde ich halt nicht so gut, wenn es sich um entsprechende Firmen handelt wie Waffen und Munition. Ich wünschte mir, dass das nicht nötig ist.

Ich habe gelesen, dass zu wenig kontrolliert wird, bspw. wenn Waffen verkauft werden, wie die dann in jenem Käuferland weiterverkauft werden. Und in diesem Bereich scheint man auch viel Geld machen zu können, was Hersteller vermutlich auch zu falschen Handlungen verleitet, wie Illegales.

Heckler&Koch ist laut dem Artikel wohl angeklagt wegen illegaler Waffenlieferungen, Link:
Sie sollen ohne Exportgenehmigung G36-Sturmgewehre nach Mexiko geliefert haben: Das Landgericht Stuttgart hat Klage gegen fünf ehemalige Mitarbeiter des Waffenherstellers Heckler & Koch zugelassen.
Stuttgart: Funf Ex-Heckler-&-Koch-Mitarbeiter angeklagt - SPIEGEL ONLINE
 
Oben Unten