Genosse mit Beißhemmung der Agenda Mann

Leser in diesem Thema...

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.305
Bewertungen
831
Von Stephan Hebel

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück spricht bei einer SPD-Veranstaltung. Foto: dpa
Im TV-Duell hat Peer Steinbrück endlich zur Offensive gefunden. Die fast hoffnungslose Lage der SPD wird das nicht mehr entscheidend bessern können.

Drucken per Mail
Wer hat gewonnen? Das konnte auch am Tag danach niemand sagen, die Demoskopen schon gar nicht. Mal hatte Peer Steinbrück im Fernsehduell um die Kanzlerschaft gesiegt, mal Angela Merkel. Dass er es ganz gut gemacht hat und sie nicht ganz so gut wie erwartet, ist wohl das Einzige, worauf sich alle einigen konnten. Aber viel wichtiger ist die Frage: Haben sich da Räume eröffnet für einen spannenden Wahlkampf? Hat sich der Herausforderer wenigstens so weit aus der Defensive geredet, dass er doch noch angreifen kann? Das muss bezweifelt werden.

Immerhin hat er es, endlich, versucht. In neunzig Minuten Fernsehduell hat Steinbrück mehrere Anläufe unternommen, das zu tun, was man unter Wahlkampf versteht: Der Herausforderer greift die Amtsinhaberin an. Und konfrontiert sie mit Ideen für eine andere, bessere Politik.
Leitartikel zu Peer Steinbrück: Genosse mit Beißhemmung | Bundestagswahl - Hintergrund*- Frankfurter Rundschau

Peer,
ohne Tolerierung der Linken und endgültige Rücknahme der Agenda Politik wirst du in Zukunft von mageren Vortragshonoraren und deine ehemalige Volkspartei mit 18% leben müssen!
 
K

Kuhle Wampe

Gast
Eines Tages schwimmt die Wahrheit doch nach oben. Als Wasserleiche.

Wieslaw Brudzinski
 
E

ExitUser

Gast
... Wer hat gewonnen? Das konnte auch am Tag danach niemand sagen, die Demoskopen schon gar nicht....

Die Frage ist schon falsch gestellt: Wer hat verloren, ist die entscheidende Frage:
In Konsequenz die Betroffenen der Agenda 2010! In Konsequenz alle Bürger, denen Demokratieabbau, Rechtlosigkeit mit Sprechblasen begründet, kontinuierlich zugemutet werden.
 
K

Kuhle Wampe

Gast
In Konsequenz die Betroffenen der Agenda 2010! In Konsequenz alle Bürger, denen Demokratieabbau, Rechtlosigkeit mit Sprechblasen begründet, kontinuierlich zugemutet werden.

Das begreifen die meisten dieser Bürger gar nicht, sie wollen es nicht begreifen ,aus ihrer lethargischen Bequemlichkeit heraus.
 
Oben Unten