gemeinsame Wohnung mit ALG II Empfänger (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

brauchehilfe

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 März 2007
Beiträge
8
Bewertungen
0
Hallöchen,
mein Freund und ich möchten nach einer 5-jährigen Beziehung zusammen ziehen. Dabei stehen wir vor zwei Problemen:

1. Ich bin in Privat-Insolvenz und haben nur 1000 Euro monatlich für alle Kosten

2. Mein Freund ist ALG II Empfänger

Meine Frage: Wenn wir zusammen ziehen, wird ihm da alles ALG II gestrichen oder hat er weiterhin Anspruch auf einen (reduzierten?) ALG Satz?

Die Wohnung würde 450 Euro kalt kosten, was bei uns ortsüblich ist.
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
 
E

ExitUser

Gast
Hallöchen,
mein Freund und ich möchten nach einer 5-jährigen Beziehung zusammen ziehen. Dabei stehen wir vor zwei Problemen:

1. Ich bin in Privat-Insolvenz und haben nur 1000 Euro monatlich für alle Kosten

2. Mein Freund ist ALG II Empfänger

Meine Frage: Wenn wir zusammen ziehen, wird ihm da alles ALG II gestrichen oder hat er weiterhin Anspruch auf einen (reduzierten?) ALG Satz?

Die Wohnung würde 450 Euro kalt kosten, was bei uns ortsüblich ist.
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Ihr würdet wahrscheinlich als eäG angesehen. Du käst mirin die BG und dein Einkommen würde in die BG mit einfließen... überleg dir das gut...

eine Wohnung muß angemessen sein...vor Unterzeichnung des Vertrages genehmigt werden und dann hättet ihr einen Anspruch von 2 x 311 € + Miete + etwa 200 € Freibetrag beim Arbeitslohn etwa... abzüglich deines Einkommens....
 

brauchehilfe

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 März 2007
Beiträge
8
Bewertungen
0
Hallo Ludwigsburg,

danke für den Hinweis.

Damit keine Missverständnisse auftreten: ich bin berufstätig und mir bleiben durch die ISO 1000 Euro.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten