• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Geldstrafe wegen Überzahlung obwohl die Anhörung erst zum 28.11. eingehen sollte

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Patricia221

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Mrz 2016
Beiträge
186
Gefällt mir
19
#1
Hallo,

heute geht es nicht um mich sondern um einen Bekannten. Dieser bezieht Hartz4 und hat eine Überzahlung erhalten von insgesa,t 40 Euro. Er bekam natürlich einen Brief vom Jobcenter damit er sich dazu äußern kann. Die Anhörung hat er noch nicht ausgefüllt und auch noch nicht zurück geschickt, da er zwei wochen vorher die Lohnabrechnungen die vom JC gefordert wurden hingeschickt hat und eine woche davor einen Weiterbewilligungsantrag. letzte woche hatter er dann einen brief vom JC im Briefkasten mit der Entscheidung das aufgrund der überzahlung in höhe von 40 Euro er nun eine Geldstrafe bezahlen soll.

Ist das richtig so vom JC? er hat doch die möglichkeit sich bis zum 28.11. zu äußern.

Ich danke für die antworten
 

Seepferdchen

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.454
Gefällt mir
14.084
#2
Hallo @Patricia221

er hat doch die möglichkeit sich bis zum 28.11. zu äußern.
und

Entscheidung das aufgrund der überzahlung in höhe von 40 Euro er nun eine Geldstrafe bezahlen soll.
Hilfreich wäre es dieses Schreiben/Beschei zu sehen/lesen.

Du schreibst eine Überzahlung in Höhe von 40€ und wieviel steht das zum Betrag
der Geldstrafe?

Und bitte belegbar einen Widerspruch schreiben und einreichen gegen Empfangsbestätigung auf der Kopie vom Schreiben.
 

Patricia221

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Mrz 2016
Beiträge
186
Gefällt mir
19
#3
Hallo Seepferdchen,

die Geldstrafe geträgt etwas mehr als 800 euro. Den Bescheid werde ich mir besorgen und dann geschwärzt hier einstellen.

Würden Sie mir sagen bzw Hilfestellung beim schreiben des Widerspruch geben? Da wäre ich sehr dankbar für.
 

Seepferdchen

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.454
Gefällt mir
14.084
#4
Würden Sie mir sagen bzw Hilfestellung beim schreiben des Widerspruch geben? Da wäre ich sehr dankbar für.
Ja natürlich würde ich und bestimmt auch andere dir dabei behiflich sein.:cheer2:

die Geldstrafe geträgt etwas mehr als 800 euro.
Ups ist ja nicht zu fassen, gut schauen wir mal mit welcher Begründung
das ganze geschrieben wurde.

PS.: Du kannst das "Sie" weglassen, wir reden/schreiben uns hier alle mit du an.

Also mach das in Ruhe morgen ist auch noch Zeit und bitte darauf achten, alle persönliche Daten, samt Daten vom Jobcenter schwärzen.
 

Patricia221

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Mrz 2016
Beiträge
186
Gefällt mir
19
#6
Ich bitte darum, dass das Thema gelöscht wird. Der Sachverhalt ist doch anders und ich möchte kein unnötiges Thema hier offen haben wo ich zur Zeit nichts Beitragen kann und keine Unterlagen habe.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten