• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Geldeintreiber der Stadt

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Wissuchthilfe

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
4 Dez 2008
Beiträge
11
Bewertungen
0
Hallo zusammen.

Habe folgendes Problem,

wärend unserer Harz 4 Zeit konnten wir die GEZ gebühren nicht begleichen, daraus entstanden sind an die 3 Jahre GEZ rückstand. Und Jährlich grüßt der Beamte der Stadt. Er meinte beim ersten mal wir sollen einen antrag auf freistellung von GEZ gebürhen stellen. Jedoch wurde dieser abgelehnt da meine Frau in der Ausbildung war und einkommen hatte (das aber natürlich auf die Leistung angerechnet wurde) Desweiteren schuldet uns die Arge noch aus der ganzen Zeit 3000€ und beantwortet schon seit fasst einem Jahr nur sporatisch alle 6Monate die Schreiben meiner Anwältin. Naja zurück zum Thema, erlassung der GEZ gebühren wurde abgelehnt hat aber nichts daran geändert das wir diese nicht Zahlen konnten. Wärend der Harz 4 Zeit war der Beamte immer noch ganz i.o und wenn wir mal ne Rate nicht Zahlen konnten wars auch ok. Jetzt da wir nicht mehr im bezug sind war sein erster Besuch bei uns gleich ganz ander. Direkt wurde Pfändung von Gegenständen angedroht, die Raten von 50€ im Monat seien ihm definitiv zu wenig da wir ja nicht mehr im Harz 4 bezug sind.

Man muss aber bedenken das wir nur 1380€ für 3Personen einkommen haben davon gehen 500€ Miete, 100€ Strom, 60€ Fahrkosten Bus für Arbeitsstelle und und und ab es bleiben uns im endefekt zum Leben ca. 380€ nach allen abzügen für 2 Erwachsene und einen 5Jährigen Sohn.

Mittlerweile droht er schon die Wohnung zwangsöffnen zu lassen um die Pfändung durchzuführen wenn wir die Rückstäne nicht begleichen.

Desweiteren ist ansich nichts zu Pfänden in der Wohnung da der Fernseher meinen Eltern gehört Rechnung auf deren Namen ist vorhanden ist auch ein älteres Gerät usw.

Was würdet Ihr mir raten wie ich vorgehen soll, da ich schon wirklich kurz davor stehe gegen diesen GEZ bescheid Gerichtlich vorzugehen da dies schon Menschenunwürdig ist für etwas zur Zahlung gezwungen zu werden was man einerseits garnicht nutz wir hören kein Radio und schauen auch keine Öffentlich Rechtlichen sender und desweiteren das Geld kaum zum Überleben reicht und trotzdem die Forderungen höher und höher werden.

Ich binn wirklich langsam schon am verzweifeln.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten