Geld zurück fordern?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Draconi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Januar 2008
Beiträge
117
Bewertungen
0
ich werd mal eben den sachverhalt erklären.

am mo den 29.12 bin ich zur arge um meinen arbeitsvertrag für den 400€ job abzugeben. die aktuelle gehaltsabrechnung war noch nich da, da in der zentrale der firma n fehler auftrat und ich im dezember kein gehalt bekommen hab.

schlau wie ich war,wollte ich zumindest den arbeitsvertrag abgeben,weil ich dachte s gibt ärger, wenn ich den zu spät abgebe.

da der 29. war,dachte ich der bescheid für januar wär schon berechnet und da würde nix mehr geändert und am 30. hätt ich mein geld für januar drauf. so wie es ja auch sein sollte...

weit gefehlt....

unser sachbearbeiter hat auf aller letzten schluss den bescheid geändert, datiert is er nämlich aufn 30. und da war der letzte übeweisungstag.

d.h. wir haben gestern, also am 6.1. erst unser hartz IV bekommen.

diverse sachen wurden natürlich am montag schon abgebucht bzw wurde versucht zu buchen. ging ja nich, weil kein geld drauf war. also wurde alles zurück gebucht und wir haben nun den schlamassel und natürlich auch die gebühren.

ich weiss das sind nur n paar euro aber bei mehr als ner handvoll rückbuchungen kommt auch was zusammen.

gibts da ne handhabe sowas zurück zu fordern? ich mein es is doch pflicht das die pünktlich das geld zahlen, ob ich kurzfristig noch irgendwas abgebe oder nich. ich mein ich muss am 30 oder spätestens 31. mein geld aufm konto haben

jetzt kneif ich mir natürlich in den hintern, das ich das alles nich erst anfang januar abgegeben habe,dann hätten wir den mist jetzt nich und müssen mal eben mit knapp 400 euro weniger in den monat starten.
nur ich war mir eben nich sicher obs nachher ärger gibt, wenn ich den vertrag erst 2 oder 3 monate später abgebe.


gibts da ne möglichkeit was zu holen oder sind die beträge zu klein?

wie viel zeit hab ich so nen arbeitsvertrag abzugeben,nachdem ich denen gesteckt hab das ich einen 400€ job angenommen hab?denn auf dem schreiben stand nur, das ich den arbeitsvertrag mit der gehaltsabrechnung und kontoauszug vorlegen soll, aber s wurde kein zeitrahmen angegeben.



Grüße

Draconi
 
E

ExitUser

Gast
jetzt kneif ich mir natürlich in den hintern, das ich das alles nich erst anfang januar abgegeben habe,dann hätten wir den mist jetzt nich und müssen mal eben mit knapp 400 euro weniger in den monat starten.
Wieso 400€ weniger? Bei 400€ sind 160€ nicht anrechenbar.

wie viel zeit hab ich so nen arbeitsvertrag abzugeben,nachdem ich denen gesteckt hab das ich einen 400€ job angenommen hab?denn auf dem schreiben stand nur, das ich den arbeitsvertrag mit der gehaltsabrechnung und kontoauszug vorlegen soll, aber s wurde kein zeitrahmen angegeben.
Draconi
Wenn sie Arbeitsvertrag, Gehaltsabrechnung UND KONTOAUSZUG wollen, dann kannst du das erst alles abgeben, WENN DEIN GEHALT AUF DEM KONTO IST. Ist doch auch logisch, wenn auf dem Kontoauszug das Gehalt zu sehen ist (Zufluss). Du hast es zu früh abgegeben.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten