Geld über Vermögensfreibetrag verfrühstücken

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

ringelblumm

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
12 August 2006
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo,
ich liege ich mit meinem "Vermögen" über dem Vermögengsfreibetrag und "verfrühstücke" gerade das Geld. Ich würde gern ein paar notwendige Anschaffungen tätigen.

Was genau kann ich ruhigen Gewissens kaufen, ohne dass die Arge bei Antragsstellung in ein paar Monaten mir vorwerfen kann, mich vorsätzlich bedürftig gemacht zu haben?

Gruss
ringelblumm
 

Blackdragon

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Juni 2006
Beiträge
203
Bewertungen
5
Vielleicht hat Dein Fernseher schon so seine Macken? Ein neuer guter Plasma kostet schon richtig Asche.
14 Tage "Ortsabwesenheit" beantragen... Urlaub kann auch ganz schön ins Geld gehen...
 
E

ExitUser

Gast
donnervogel meinte:
am Besten bei der ARGE nachfragen und sich die dortigen Aussagen schwarz auf weiss geben lassen - dann bist Du auf der sicheren Seite

wohl nicht wirklich zu empfehlen,die rechnen dier eher aus ,wie lange du davon leben kannst

eine freundinn von mir hat das gleiche problem und ich hab hier halbwegs brauch bare informationen erhalten
https://www.erwerbslos.de/index.php?option=com_content&task=catego ry&sectionid=1&id=26&Itemid=48
(der link passt net ganz drauf,solltest den ganzen link nehmen oder unter positionen -vermögensprüfung (tipps),schauen)

naja ,da wir eh schon den rechtsanwalt eingeschaltet haben wegen ner anderen (üblen sache der arge)
könnte es sein das er sich damit auch noch beschäftigen muss ,wenn die arge nicht anerkennt ,das zum beispiel ein monitor ...(gekauft vor 3 monaten ,quittung ist hier glaubich das entscheidende,oder aber auch zb... rechtsanwaltskosten ,müssten da mit drin sein dürfen !

seid 2 tagen schlaf ich nur noch schlecht und die letzte lebensfreude,wurde mir mitlerweile genommen
der mensch ist halt da um zu arbeiten und wenn er das getan hat,darf er sich ausruhen,damit er wieder gute leistung ,bringen kann

danke :kotz:
 

Blackdragon

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Juni 2006
Beiträge
203
Bewertungen
5
klausboeck1 meinte:
eine freundinn von mir hat das gleiche problem und ich hab hier halbwegs brauch bare informationen erhalten
https://www.erwerbslos.de/index.php?option=com_content&task=view&i d=322&Itemid=48
Die Seite kann man knicken. Wenn ich so etwas schon lese: Zitat"Wer auf der sicheren Seite sein will, muss sein Vermögen bis zum 31. Juli 2006 neu ordnen und umschichten und bereits ab dem 1. August 2006 die neuen Freigrenzen unterschreiten." kriege ich einen Hals.
Die neuen Freigrenzen gelten erst ab Folgeantrag und selbst dann bekommt man noch eine 2-monatige Frist um überschüssige Gelder in Altersvorsorge zu stecken!
 
E

ExitUser

Gast
dann mach doch hier mal klar schiff ,und werft hier doch net einzelne wortfetzen,oder sätze auf den markt)
wo steht das ,einen link bitte !!
das ist doch das ,was hier weiterhilft
und nicht "ich hab ne bessere seite als du " atsch

:| :evil:
 
A

Arco

Gast
klausboeck1 meinte:
dann mach doch hier mal klar schiff ,und werft hier doch net einzelne wortfetzen,oder sätze auf den markt)
wo steht das ,einen link bitte !!
das ist doch das ,was hier weiterhilft
und nicht "ich hab ne bessere seite als du " atsch

:| :evil:

..... dazu brauchst du keinen Link - du brauchst dich bloß mal durch das Forum lesen - mehr INFO bekommt man kaum ! !

Oder die dazugehörigen Gesetze und die Durchführungsbestimmungen die für jeden frei zugänglich sind ! !

Hier und in anderen Foren :pfeiff: :pfeiff:

Nur mal soooooo ;) ;) ;)
 
E

ExitUser

Gast
Arco meinte:
klausboeck1 meinte:
dann mach doch hier mal klar schiff ,und werft hier doch net einzelne wortfetzen,oder sätze auf den markt)
wo steht das ,einen link bitte !!
das ist doch das ,was hier weiterhilft
und nicht "ich hab ne bessere seite als du " atsch

:| :evil:

..... dazu brauchst du keinen Link - du brauchst dich bloß mal durch das Forum lesen - mehr INFO bekommt man kaum ! !

Oder die dazugehörigen Gesetze und die Durchführungsbestimmungen die für jeden frei zugänglich sind ! !

Hier und in anderen Foren :pfeiff: :pfeiff:

Nur mal soooooo ;) ;) ;)

da du sicher schon bemerkt hast ist das forum recht groß und ein einfacher link hilft da schon gewaltig weiter,nicht jeder hat zeit sich hier stundenlang aufzuhalten(es sei denn er wird dafür bezahlt ,gezielt ,falsche informationen zu verbreiten !
Ich hoffe nur ringelblumm hat verstanden was ich meine ,denn ich hab nix verkehrtes gemacht !


und ende :|
 
A

Arco

Gast
:cry: :cry: :shock: ( 1. Eintrag )


so und nun mein Edit nach deinem nachgeschobenen Edit ....

Wenn du meinst das ich irgendwelche bezahlte Infos streue, dann bitte zeige dir mir mal bitte auf und gebe nicht einfach so Behauptungen raus... :dampf: :dampf:

Wie meinst du denn wie wir hier die ab und zu Fragen beantworten unser "Wissen" herhaben ? ?

Indem wir wie alle die von mir angesprochenen Möglichkeiten benutzen.

Ja, wenn ich eine vernünftige Arbeit hätte, dann wäre ich auch nicht so oft im Forum oder würde in anderen Foren lesen .....

Das alles kannst auch DU ! ! ! wenn du vertiefende Auskunft haben willst.

Willst du von mir keine Antworten mehr haben sage mir Bescheid, ich halte mich dann daran und werden dir dann keine bezahlten Infos mehr geben :pfeiff: :pfeiff:

Noch ein schönes Wochenende wünsche ich dir Klausboeck aber trotzdem ...
 

jimminygrille

Elo-User*in
Mitglied seit
17 Mai 2006
Beiträge
142
Bewertungen
1
Hallo ringelblum, auch ich bin schon diesen bitteren unerqicklichen , ungerechten Weg gegangen, das Geld, was für meine alten Tage gedacht war.. wollte mich davon in der Toskana niederlassen.. auszugeben.
Man sollte aber nicht so dämlich sein, auch noch das Arbeitsamt vorher zu fragen, was man von seinem eigenen Geld kaufen "darf" Das halte ich für übertrieben. Bitte nicht immer in voauseilendem Gehorsam diesen Beamtenkreaturen immer mehr Macht über uns einräumen.
Wenn das Geld weg ist, ist es eben weg... man versteht, was ich meine..
und immer bar abheben..Zinsen gibts ja ohnehin wenig.
An diesem Geld, was man sich in seinen Arbeitnehmerjahren erspart hat, hat der Staat keínen moralisch begründeten Anteil.
Was heißt schon, "sich selbst vorsätzlich bedürftig machen"
Der Euro ist doch nichts wert. Ratzfatz schwindet ein Tausender nach dem Anderen.
Am Besten ist es dann immer noch in Computer, Drucker, Fax ec. TV, Möbeln , Küchen-E-Geräten ,guten Vorstellungsklamotten, Existenzgründungsseminar und Fortbildung angelegt. Mit ALG II kann man sich nichts mehr dergleichen erlauben.

Hier im Forum kannst du keine nützlichen Ratschläge erwarten, zumal wenn Geld im Spiel ist. Habe so den Eindruck, daß sogar Arbeitslose untereinander hämisch , neidisch und eifersüchtig und auch missgünstig sind, so nach dem Motto: Wenn ich nix habe, brauchen die anderen auch nichts." Anfänglich wollte ich auch mein Leid klagen, als ich mein Geld ausgeben musste, stiess aber kaum auf Verständnis.
Anscheinend billigen es die anderen Arbeitslosen, daß man sein langjährig Erspartes ausgeben muss obwohl ich das immer noch für einen Skandal halte. Es wird quasi in Kauf genommen, daß man als Rentner dann immer noch arm ist und um Mietzuschüsse und Kleidergeld betteln muss.
 

jimminygrille

Elo-User*in
Mitglied seit
17 Mai 2006
Beiträge
142
Bewertungen
1
Hier läuft irgendein Kleinkrieg zwischen Klausböck und Arco, den ich nicht kapiere und der uns überhaupt nicht weiterbringt.
Das gegenseitige Schulmeistern habe ich an anderer Stelle schon angesprochen. Mich wundert es gar nicht, wenn Arbeitslose im Kampf gegen die Hartz Gesetzte nichts auf die Reihe bringen.
Lieber verzettelt und verbeißt man sich untereinander.
 
A

Arco

Gast
jimminygrille meinte:
Hier läuft irgendein Kleinkrieg zwischen Klausböck und Arco, den ich nicht kapiere und der uns überhaupt nicht weiterbringt.
Das gegenseitige Schulmeistern habe ich an anderer Stelle schon angesprochen. Mich wundert es gar nicht, wenn Arbeitslose im Kampf gegen die Hartz Gesetzte nichts auf die Reihe bringen.
Lieber verzettelt und verbeißt man sich untereinander.

... das ist kein Kleinkrieg, ich lasse mich nur nicht von links oder rechts an
;) ;)

... und kannst du mir mal verraten was daran verkehrt ist wenn man weitere Möglichkeiten aufzeigt um sich selbst nach erfolgter Frage und Antworten weiterzuinformieren ? ? ?
 

nele

Elo-User*in
Mitglied seit
17 März 2006
Beiträge
185
Bewertungen
0
hallo ihr zwei, ihr habt doch sicher beide eine schöne, übersichtliche PN- box, nicht wahr? ;)


viel wichtiger ist das hier:

am Besten bei der ARGE nachfragen und sich die dortigen Aussagen schwarz auf weiss geben lassen - dann bist Du auf der sicheren Seite

das finde ich schon sehr heftig, einen unwissenden so auf's glatteis führen zu wollen!


Zitat:
die rechnen dier eher aus ,wie lange du davon leben kannst


das ist ja auch Sinn der Sache

nix ist sinn der sache, donnervogel! :motz: :dampf:

wenn ich das richtig verstanden habe, ist noch KEIN antrag gestellt.
also kann ringelblumm guten gewissens noch die anschaffungen tätigen, die ihm später sehr schwer fallen werden.

oder sollte er jetzt den 'überschuss' bei der ARGE angeben und hinterher eventuell fr nötige anschaffung bei euch beihilfe beantragen? wäre das sinn der sache?

wie du merkst, hast du mich bis auf die baumspitze befördert, mit dieser aussage.

also ringelblumm, tätige die anschaffungen, die dringend erforderlich sind und die du bei einstieg in H4 mit sicherheit nicht mehr tätigen kannst. was weiss ich : waschmaschine schon alt, kühlschrank nicht mehr voll da..... treffe vorsorge in form von reparaturen.....usw
damit triffst du lediglich vorsorge, hinterher nicht um ersatz in form von beihilfe oder darlehen betteln zu müssen.

sollte dann noch geld übrig sein, kannst du es auch in deine altersvorsorge investieren. dies ist nämlich seit dem 1.8.07 erlaubt!
du kannst natürlich auch den gesamten betrag in die altersvorsorge investieren, wenn du hier den höchstsatz noch nicht erreicht haben solltest.

so, donnervogel, korrekt wäre es gewesen, hättest du ringelblumm darauf hingewiesen, nämlich auf die erhöhung des altersvorsorgebetrages.
 

HartzDieter

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2005
Beiträge
917
Bewertungen
19
jimminygrille meinte:
Hier läuft irgendein Kleinkrieg zwischen Klausböck und Arco, den ich nicht kapiere und der uns überhaupt nicht weiterbringt.
Das gegenseitige Schulmeistern habe ich an anderer Stelle schon angesprochen. ...Mich wundert es gar nicht, wenn Arbeitslose im Kampf gegen die Hartz Gesetzte nichts auf die Reihe bringen.
Lieber verzettelt und verbeißt man sich untereinander....

:daumen:

Nicht nur hier. Es gab einmal 'ein' Arbeitslosenforum. Heute sind aus dem 'einen' mindestens 'drei' geworden. Wir müssen lernen uns auf ein gemeinsames Ziel zu konzentrieren und lernen, selber zurückzustecken, wenn es der Solidarität und dem Ziel dient.

Einer hat mal zu mir gesagt: 'In Deutschland bekommt man um einer Sache willen keine drei Leute unter einen Hut'. Beweisen wir ihm das Gegenteil.

In diesem Sinne. ;)
 

T.Lia

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Juni 2005
Beiträge
156
Bewertungen
4
Meine bescheidene Meinung ist: "Was weg ist, brummt nicht mehr." Habe auch reichlich 2 Monate von meinem "Vermögen" leben müssen, bevor mir Alg II gewährt wurde. Wie oben schon geschrieben, war das Geld ruckzuck weg. (paar schöne Klamotten, ne kleine Espresso-Maschine - hätte ich mir wahrscheinlich sonst nicht unbedingt gekauft -, eine Digitalkamera, ein großer Deckenkratzbaum für meine Katzen) Alles nützliche Dinge - nicht sinnlos verpulvert. Naja, die Miete und alle anderen Fixkosten - das ist ja eigentlich logo.
 

alpha

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juni 2006
Beiträge
1.173
Bewertungen
80
Also ich hatte ähnliches bei Alhi. Auch da lag ich über dem Satz. Ich weiß nur, dass sich damals keiner darum gekümmert hat, bzw. überhaupt irgendwelche Vorschriften gemacht hat, was ich mit dem Geld machen soll / muss / kann / darf. Habe dann ca. 3 Mon. später neuen Antrag eingereicht, als Geld weg war. Wurde dann genehmigt. Da ALG2 ja der Nachfolger von Alhi ist, sollte das hier wohl ähnlich sein....

Ich erinnere mich auch noch, dass ich als ALG1er mal beim AA angefragt hatte (weil ich ja so ein guter Arbeitsloser bin und dem Amt zuvorkommen wollte), was ich mit der Abfindung machen soll die ich bekam. Ob es da Vorschriften gäbe etc. Nöööhhh, interesiert uns nicht, sie können sie machen was sie wollen mit ihrem Geld. Das nur zur Info. Ob es heute noch so ist, k.a----- :(
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Leider ist bei ALG II nun alles anders als bei ALHI, jetzt muß alles angegeben werden und die meisten Vorschriften ändern sich alle paar Monate
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.611
Bewertungen
4.296
Schulden abzahlen geht immer. Du musst also nicht mit Schulden ins ALG2.
Ansonsten halt noch mal einen schönen Urlaub gönnen. Der steht nämlich danach nicht mehr so leicht an, weil Geld fehlt.
Ist schon eine traurige Aussicht.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten