Geld für Bewerbungskosten anfordern (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

E

ExitUser

Gast
Hallo,

ich wollte mich jetzt auch ausserhalb von meiner Stadt bewerben.
Wollte für diesen Monat ca 20 Bewerbungen für ein Ausbildungsplatz rausschicken.
Leider habe ich nicht genügend Geld für Bilder, Mappen und Versand etc.
Kann ich da irgendwie Geld anfordern vom JC und wie gehe ich da genau vor ?.
Vlt. auch ein Musterschreiben, welches ich meiner SB faxen kann.
Vielen lieben Dank!
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.704
Bewertungen
2.016
Zu meiner Zeit genügte noch ein Gespräch mit der SB. Ich selbst wusste von dem Anspruch nichts und habe in die Röhre geschaut. Damals gab es für Bewerbungen nach abgeschlossener Berufsausbildung noch einen Bewerbungskostenvorschuss. Ich kann nicht sagen, ob diese Regelung abgeschafft wurde.
 
E

ExitUser

Gast
Das kann aus dem Vermittlungsbudget übernommen werden.

Einfach einen formlosen Antrag stellen, dann bekommst du ein Formular, wo du die Bewerbungen einträgst.

Vorher klären, wieviel pro Bewerbung erstattet wird und das am besten schriftlich bestätigen lassen.

Sonstige Ausgaben wie Fahrkosten, Fotos etc. müssen einzeln beantragt werden.
 
E

ExitUser

Gast
Das kann aus dem Vermittlungsbudget übernommen werden.

Einfach einen formlosen Antrag stellen, dann bekommst du ein Formular, wo du die Bewerbungen einträgst.

Vorher klären, wieviel pro Bewerbung erstattet wird und das am besten schriftlich bestätigen lassen.

Sonstige Ausgaben wie Fahrkosten, Fotos etc. müssen einzeln beantragt werden.

Ich habe kein gutes Verhältnis mit meiner SB- vorallem weil ich die EGV nicht unterschrieben habe.
Also einfach an meine SB schreiben, dass ich dieses Schreiben für die Erstattung von Bewerbungen haben möchte.
Gibt es da ein bestimmtes Musterschreiben und wie soll ich das mit den Fotos machen? einfach die Rechnung an die SB faxen:confused:
 
E

ExitUser

Gast
Ich habe kein gutes Verhältnis mit meiner SB- vorallem weil ich die EGV nicht unterschrieben habe.
Also einfach an meine SB schreiben, dass ich dieses Schreiben für die Erstattung von Bewerbungen haben möchte.
Gibt es da ein bestimmtes Musterschreiben und wie soll ich das mit den Fotos machen? einfach die Rechnung an die SB faxen:confused:
Na, du sollt ja auch kein Verhältnis haben mit ihr :cool:!

Nein, immer vorher beantragen und Zusage abwarten. Nachträglich eingereichte Rechnungen, werden meist nicht erstattet!

Einfach formlos schreiben: Ich beantrage ... und alles auflisten. Am besten per Fax oder persönlich mit Eingangsbestätigung abgeben.

p.s. den Zettel für die Bewerbungen bekommst du dann hoffentlich zugeschickt.
 
S

silka

Gast
Hallo, Kevin26
formlos, es gibt kein Musterschreiben.

Lies in deiner EGV-VA vom 4.7.2012 auf Seite 2 nach.
Dort steht genau, wann du was dem JC nachweisen mußt und wie das mit den Kosten ist.
Das steht unter *Zusatz*

Du willst dich jetzt 20x auf Ausbildungsplätze bewerben? für November?
Und auf Jobs?

Du sollst mind.5 eigene Bewerbungen versenden, lese ich dort.
 
G

Gelöschtes Mitglied 30227

Gast
Dazu musst du dir einen Antrag vom JC holen.
Antrag auf Gewährung einer Förderung aus den Vermittlungsbudget.
Erst wenn du diesen hast, kannst du einkaufen gehen. Quittungen und Bons aufbewahren. Kopien davon machen und den Antrag mit Originalquittungen abgeben und gleich neuen Antrag mitnehmen.
 

nurders04

Elo-User*in
Mitglied seit
28 Februar 2012
Beiträge
35
Bewertungen
3
Sammel auf jeden Fall die Bons/ Quittungen für Bewerbungsfotos etc.
Du kannst sie nämlich bei deiner Steuererklärung als Verlust angeben und für das nächste Jahr geltend machen. Nennt sich glaub ich Verlustvortrag oder so ähnlich...
 
E

ExitUser

Gast
Dazu musst du dir einen Antrag vom JC holen.
Antrag auf Gewährung einer Förderung aus den Vermittlungsbudget.
Erst wenn du diesen hast, kannst du einkaufen gehen. Quittungen und Bons aufbewahren. Kopien davon machen und den Antrag mit Originalquittungen abgeben und gleich neuen Antrag mitnehmen.

Habe den vom JC erhalten, doch meine SB hat mir gesagt, dass ich das Geld erst ausgezahlt bekomme, wenn Arbeigeber (Ab oder Zusage) sich meldet.
Wie soll ich da jetzt genau vorgehen, wenn ich mich beworben habe und den Antrag abgeben möchte.
Das dauert ja bis ich mal ein Schreiben vom Arbeitgeber bekomme.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.704
Bewertungen
2.016
"Habe den vom JC erhalten, doch meine SB hat mir gesagt, dass ich das Geld erst ausgezahlt bekomme, wenn Arbeigeber (Ab oder Zusage) sich meldet."
Dann solltest du mit der Annonce zur SB gehen und ihr sagen, dass du kein Geld für die Bewerbung hast.
 

Chosyma

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2008
Beiträge
413
Bewertungen
232
Moin,

dein SB hat GESAGT, Gesagtes sollte dich aber nicht interessieren. Dein VA im anderen Thread sagt nämlich was anderes. Absagen mußt du nur beim Nachweis deiner Bewerbungen vorlegen und auch nur wenn du welche hast.

Bewerbungskosten ist was ganz anderes: Du hast das Formular? Dann sammle die Quittungen für Porto, Briefumschlag, Bild, Mappe usw. Füll den Antrag aus, Quittungen beilegen und dann nachweislich abgeben.

Du solltest noch deutlich drauf schreiben: Ich erwarte Ihren schriftlichen, rechtsmittelfähigen Bescheid. Dann muss SB dir den Bescheid schicken.
Nun gibts 2 Möglichkeiten du bekommst das Geld (irgendwann mal) oder SB lehnt ab. Bei Ablehnung Widerspruch und Klage, das kennst du ja schon.
So ist das leider für uns alle immer mehr als eine Baustelle gleichzeitig beim JC.

Denk bei der Anzahl deiner Bewerbungen aber auch an die 260 € Maximum im Jahr, die der SB dir zugesteht mit den 5 Bewerbungen im Monat aus dem VA ist das Geld wahrscheinlich aufgebraucht (wenn du alle 5 schriftlich machst). Für eine Bewerbungsoffensive um einen Ausbildungsplatz wie du sie machen möchtest wird das Geld nicht reichen ( 20 Bewerbungen auf einen Schlag), jedenfalls nicht wenn du alles mit Mappe und Bild schriftlich machen willst. Sowas würde ich per Email mit ordentlichem pdf Anhang machen- nur mal so als Tipp.

So langer Text, mach was draus

LG Antje
 
E

ExitUser

Gast
Moin,

dein SB hat GESAGT, Gesagtes sollte dich aber nicht interessieren. Dein VA im anderen Thread sagt nämlich was anderes. Absagen mußt du nur beim Nachweis deiner Bewerbungen vorlegen und auch nur wenn du welche hast.

Bewerbungskosten ist was ganz anderes: Du hast das Formular? Dann sammle die Quittungen für Porto, Briefumschlag, Bild, Mappe usw. Füll den Antrag aus, Quittungen beilegen und dann nachweislich abgeben.

Du solltest noch deutlich drauf schreiben: Ich erwarte Ihren schriftlichen, rechtsmittelfähigen Bescheid. Dann muss SB dir den Bescheid schicken.
Nun gibts 2 Möglichkeiten du bekommst das Geld (irgendwann mal) oder SB lehnt ab. Bei Ablehnung Widerspruch und Klage, das kennst du ja schon.
So ist das leider für uns alle immer mehr als eine Baustelle gleichzeitig beim JC.

Denk bei der Anzahl deiner Bewerbungen aber auch an die 260 € Maximum im Jahr, die der SB dir zugesteht mit den 5 Bewerbungen im Monat aus dem VA ist das Geld wahrscheinlich aufgebraucht (wenn du alle 5 schriftlich machst). Für eine Bewerbungsoffensive um einen Ausbildungsplatz wie du sie machen möchtest wird das Geld nicht reichen ( 20 Bewerbungen auf einen Schlag), jedenfalls nicht wenn du alles mit Mappe und Bild schriftlich machen willst. Sowas würde ich per Email mit ordentlichem pdf Anhang machen- nur mal so als Tipp.

So langer Text, mach was draus

LG Antje

Danke für die ausführliche Antwort.
Meine SB wollte keien Quittungen haben, als ich sie darauf angesprochen habe.
Sie meinte ich kriege pro Bewerbung 5€, aber halt nur wenn ich ihr die Ab oder Zusage gebe.
Dann werde ich mal deinen Rat befolgen und es so machen wie du sagst.
Danke!
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.873
Bewertungen
2.316
Ganz einfach lege als Nachweis entweder eine Kopie von deinem Bewerbungsanschreiben bei, oder wenn du von der Firma einen Brief hast, dann machst du hiervon eine Kopie.

Das dürfte als Nachweis genügen.

Sagen kann die SB viel, wenn der Tag lang ist.
 
E

ExitUser

Gast
Wir wird das eig. genau ausgefüllt, verstehe da nur Bahnhof.

CCF03122012_00000.jpg

CCF03122012_00001.jpg

CCF03122012_00002.jpg

Bei blatt 1 und 3. bräuchte ich Hilfe, was ich da genau ankreuzen muss bzw. ausfüllen.
Danke!
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.873
Bewertungen
2.316
Blatt 3 muss doch dein SB vom Jobcenter ausfüllen.

Ob der Antrag bewilligt wird oder nicht.
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.873
Bewertungen
2.316
@ Kevin 26 bei VV machts du es doch auch nicht anders. Wenn du die Rückmeldung an dein SB machst, was das Ergebnis deiner Bewerbung vom VV ist.

Schreibst du ja auch rein, ich habe mich beworben am Datum..........

Und es kommt sehr oft vor, dass von den Firmen keine Antwort kommt.

Du hast das nicht in der Hand.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.350
Bewertungen
15.960
Kreuz - versicherungspflichtige Arbeit

Kreuz - Innland

Kreuz - Punkt 5 - 7 du bekommst kein Geld von Dritten und du willst bei Punkt 7 einen schriftlichen Bescheid auch deinem Antrag im vollen Umfang entsprochen wird.

Leistungen bzw. Überweisung geht an dich, also Name, Kontonummer Bankleitzahl und dein Geldinstitut!

Blatt 2 alle Bwerbungen wurden von dir versandt, also ja ankreuzen.

Ansonsten die letzten beiden Potionen mit "nein" ankreuzen.

Blatt 3 wird vom JC ausgefüllt.

:icon_pause:
 
E

ExitUser

Gast
Kreuz - versicherungspflichtige Arbeit

Kreuz - Innland

Kreuz - Punkt 5 - 7 du bekommst kein Geld von Dritten und du willst bei Punkt 7 einen schriftlichen Bescheid auch deinem Antrag im vollen Umfang entsprochen wird.

Leistungen bzw. Überweisung geht an dich, also Name, Kontonummer Bankleitzahl und dein Geldinstitut!

Blatt 2 alle Bwerbungen wurden von dir versandt, also ja ankreuzen.

Ansonsten die letzten beiden Potionen mit "nein" ankreuzen.

Blatt 3 wird vom JC ausgefüllt.

:icon_pause:

Also bei Punkt 7 Nein! ankreuzen!?
 

Tetorya

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Februar 2012
Beiträge
495
Bewertungen
51
Habe den vom JC erhalten, doch meine SB hat mir gesagt, dass ich das Geld erst ausgezahlt bekomme, wenn Arbeigeber (Ab oder Zusage) sich meldet.
Wie soll ich da jetzt genau vorgehen, wenn ich mich beworben habe und den Antrag abgeben möchte.
Das dauert ja bis ich mal ein Schreiben vom Arbeitgeber bekomme.
Wenn es um die Bewerbungen geht, dann sag ihr sie soll dir das , was sie dir gesagt hat schriftlich geben.
 
E

ExitUser

Gast
Muss ich eig. auf S. 2 alle 15 stellen eintragen, bevor ich es abgeben kann oder kann ich auch nach 5 bewerbungen den Antrag abgeben um das Geld anzufordern?
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.704
Bewertungen
2.016
Da das Blatt zu deiner Akte genommen wird, sehen 15 Bewerbungen besser aus, auch für den Nachfolger deines SB.
 
Oben Unten