Geld Erst einen Monat später obwohl ich nicht mehr bei der ZAF arbeite? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wummes

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Juni 2016
Beiträge
42
Bewertungen
0
Folgendes Problem ein Freund hat vom 19.09.2016 bis 30.10.2016 bei einer Zeitarbeit gearbeitet. Er sollte immer zum 20 sein geld bekommen. Das Problem ist das er jetzt am 20.10 nur 500 Euro bekommen hat ,halt nur das Geld vom 19.09 bis 30.09. denn rest wollen sie erst am 20.11.2016 bezahlen. Da ist er ja schon ein Monat nicht mehr bei der ZAF. dürfen Sie das Geld solange einbehalten? Schließlich muss er noch rechnungen bezahlen. und zu seiner neuen arbeit kommen wegen er bei der ZAF gekündigt hat.
 

Vizekanzler

Elo-User*in
Mitglied seit
6 August 2016
Beiträge
421
Bewertungen
70
Was steht denn in seinem Arbeitsvertrag bzw welcher Tarif ist gültig?
 

RoxyMusic

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Oktober 2016
Beiträge
881
Bewertungen
642
Besteht die Möglichkeit, vom ehemaligen Arbeitgeber einen Abschlag auf den ausstehenden Lohn zu erhalten?
 

faalk

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Dezember 2014
Beiträge
1.485
Bewertungen
1.736
Wenn im AV der 15. Bankarbeitstag als Zahlungsziehl angegeben ist, wird wohl auch bei Ausscheiden der Restlohn (leider erst) zu diesen Zeitpunkt ausgezahlt werden. Zumindestens im IGZ steht nichts dergleichen, dass der Restlohn bei Ausscheiden zu einen Anderen Zeitpunkt ausgezahlt werden muss. Auch bei AV habe ich so eine Klausel noch nicht gesehen.

Man könnte natürlich je nachdem wie die Kündigung bei der ZAF von statten ging, dass Gespräch suchen und versuchen, ob die ZAF nicht so kulant ist das Restgehalt schon zu Anfang des Monats auszuzahlen. Ob die ZAF da mitmacht, liegt in den Sternen. ZAF halt.
 

faalk

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Dezember 2014
Beiträge
1.485
Bewertungen
1.736
Besteht die Möglichkeit, vom ehemaligen Arbeitgeber einen Abschlag auf den ausstehenden Lohn zu erhalten?
Da ZAF, die sich wohl nach BAP/DGB bzw. IGZ richtet, wohl leider nicht.

"§11 IGZ. Sofern das Beschäftigungsverhältnis nach dem 20. des betreffenden Abrechnungsmonats beginnt sowie im Austrittsmonat besteht kein Anspruch auf eine Abschlagszahlung"

Situation erklären = Versuchen kann man es.
 

karuso

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Oktober 2015
Beiträge
944
Bewertungen
1.081
Folgendes Problem ein Freund hat vom 19.09.2016 bis 30.10.2016 bei einer Zeitarbeit gearbeitet. Er sollte immer zum 20 sein geld bekommen. Das Problem ist das er jetzt am 20.10 nur 500 Euro bekommen hat ,halt nur das Geld vom 19.09 bis 30.09. denn rest wollen sie erst am 20.11.2016 bezahlen. Da ist er ja schon ein Monat nicht mehr bei der ZAF. dürfen Sie das Geld solange einbehalten? Schließlich muss er noch rechnungen bezahlen. und zu seiner neuen arbeit kommen wegen er bei der ZAF gekündigt hat.
Hallo wummes,

so wie ich das sehe ist das korrekt.Dein Freund hat am 19.09.16 bei der ZAF angefangen.Das bedeutet er bekommt sein Lohn für September am 20 Oktober ausbezahlt.Er hat ja auf jeden Fall für September noch voll ALG 2 plus Wohnung bezahlt bekommen.Da er im Oktober nur 500 € verdient hat (Stunden aus September)und das zum Leben nicht reicht muß er zum Jobcenter mit seinem Lohnschein und eine Aufstockung beantragen.Für den Monat Oktober was ein ganzer Monat ist bekommt er am 20.11.16 ausbezahlt.Das wird auf jedenfall mehr sein als 500 €.Dein Freund fängt am 01.11.16 bei der neuen Firma an und wird dann im Dezember sein ersten Lohn von der neuen Firma bekommen.

Zusammenfassung:

Monat September ALG2+Unterkunft
Monat Oktober Lohn für September
Monat November Lohn für Oktober
Monat Dezember Lohn für November bei neuer Firma.
und immer so weiter.

Solltest du womöglich im September kein ALG2+Unterkunft erhalten haben dann sofort in Wiederspruch gehen.Ich hoffe du hast Fahrgeld beim Jobcenter für die Arbeitsaufnahme beantragt das kann man machen .Hinterher kann man das nicht mehr machen.Fahrten von ZAF Sitz zum Kunden sind Dienstfahrten fordere Kilometergeld von der ZAF notfalls vor dem Arbeitsgericht.Nicht auf die lange Bank schieben wegen der 3 Monate Verjährungsfrist.:wink:
 
G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
Folgendes Problem ein Freund hat vom 19.09.2016 bis 30.10.2016 bei einer Zeitarbeit gearbeitet. Er sollte immer zum 20 sein geld bekommen. Das Problem ist das er jetzt am 20.10 nur 500 Euro bekommen hat ,halt nur das Geld vom 19.09 bis 30.09. denn rest wollen sie erst am 20.11.2016 bezahlen. Da ist er ja schon ein Monat nicht mehr bei der ZAF. dürfen Sie das Geld solange einbehalten?
Das entspricht den bei ZAF üblichen Gepflogenheiten, nachzulesen im Tarifvertrag, und sicherlich auch im Arbeitsvertrag.
Wenn die Kohle nicht reicht, beim JC aufstockende Leistungen beantragen.
 
Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten