Gehaltswunsch Personalreferentin

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Tiphy

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Februar 2009
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo,

übernächste Woche werde ich mich, w, 31, erste Berufserfahrung, abgeschlossenes Studium, als Personalreferentin in einem internationalen Konzern vorstellen. Bestimmt werde ich nach meiner Gehaltsvorstellung gefragt... Bei www.was-verdient-ein.de habe ich etwas von 50.000 Euro im Jahr gelesen.

Was meint ihr dazu, mir kommt das etwas viel vor.

Grüße

Tiphy
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.177
'Es kommt auf die Aufgaben und Verantwortungsbereiche als Personalreferentin an.
 

Susannah

Elo-User*in
Mitglied seit
12 Februar 2009
Beiträge
136
Bewertungen
19
Je nach Größe des Unternehmens und deinen Qualifikationen muss es keineswegs zuviel sein. Du hast Berufserfahrung und einen Hochschulabschluss. In einem Vorstellungsgespräch solltest du eine Summe nennen, die für den Arbeitgeber noch ein wenig Verhandlungsspielraum nach unten offen lässt und mit der du konkurrenzfähig gegenüber anderen Mitbewerbern bleibst. Wenn du nicht bereits im Bewerbungsschreiben deine Gehaltsvorstellung angeben musstest, so würde ich an deiner Stelle bei der Gehaltsfrage anfügen: "Bei meiner letzten Tätigkeit verdiente ich XXX EUR und würde für diese Position XXX EUR für angemessen halten". Du solltest zuvor natürlich überzeugend darlegen, dass du alle erforderlichen Qualifikationen besitzt.

Vergiß bitte nicht, Fragen zu stellen, die Zusatzleistungen der Firma betreffen, z.B. Weiterbildungen, Überstundenbezahlung, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, vermögenswirksame Leistungen, kostengünstigeres Mittagessen in der Kantine etc. So etwas müsste dann in deine Bruttoverdienstüberlegungen einfließen.

Ich wünsche dir für das Vorstellungsgespräch viel Glück! :icon_smile:
 

physicus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.713
Bewertungen
1.086
gibt es dafür keine besoldungstabelle oder angestelltentariftabelle wie bei anderen?

ich muss für mich nur in die BAT schauen und weis was ich verlangen kann...
bei mir wären es atm 46.000 jahresbrutto.

gruß physicus
 

burki

Elo-User*in
Mitglied seit
28 März 2007
Beiträge
400
Bewertungen
9
Hi,
gibt es dafür keine besoldungstabelle oder angestelltentariftabelle wie bei anderen?
lol...
Je nach (Mitarbeiter)Verantwortung, Betriebsgrösse, Branche, Region ... kann der Lohn immens schwanken.
Die obige Webseite ist sicher ein erster Anhaltspunkt, doch nicht mehr.
Bedenke, dass ab einer gewissen Gehaltsstufe Dinge wie bezahlte Überstunden oder nichtverfallender Urlaub eher nicht die Regel sind.
Ebenso ist dann das Gehalt häufig zusammengesetzt aus einem Grundgehalt und diversen Prämien oder Beteilungen.
Im ersten Vorstellungsgespräch für eine gehobene Position wird zudem eher (es gibt natürlich Ausnahmen) die Gehaltsfrage nicht konkret angesprochen.
Versuche aber konkretere Informationen über die Rahmenbedingungen (s.o.) herauszubekommen, so dass eine Gehaltsvorstellung leichter möglich wird.
Gruss
burki
 

physicus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.713
Bewertungen
1.086
wenn du keine ahnung hast solltest du nicht lol-len...

ich habe jahrelang als projektleiter und research manager gearbeitet und da gibt es nunmal genaue tabellen, da ist auch alles mit beachtet prämien, alter und verantwortungsbereich....diese sind sogar nach a,b und c fein unterteilt.
so hat es in meinem gewerbe halt verschiedene tabellen, warum sollte es sowas nicht auch dort geben?

btw ist personaldisponentin nicht eben eine höchstgestellte person in einem großen unternehmen. ^^

urlaub und überstunden werden im anstellungsvertrag ebenso geregelt wie urlaub- und weihnachtsgeld, sondergratifikationen ebenfalls.

Im ersten Vorstellungsgespräch für eine gehobene Position wird zudem eher (es gibt natürlich Ausnahmen) die Gehaltsfrage nicht konkret angesprochen.
das ist die einzige aussage von dir, die ich gelten lasse, alles andere ist gelinde gesagt mumpitz!

gruß physicus
 

burki

Elo-User*in
Mitglied seit
28 März 2007
Beiträge
400
Bewertungen
9
Hi,
wenn du keine ahnung hast solltest du nicht lol-len...
ein Niveau, auf welches ich mich nicht begeben mag.
Dennoch eines: Wer in BAT-Listen schaut, wenn hier nach einer vertretbaren Gehaltsvorstellung in einem international tätigen Unternehmen gefragt wurde, macht sich IMHO mehr als unglaubwürdig.
Dass Unternehmen intern (und je nach Stelle zumeist mit einem durchaus nicht unerheblichen Spielraum behaftet) Vorgaben haben, hilft der Fragenden ebenso wenig weiter, wie die persönlichen Beleidigungen meiner Person...
Gruss
burki
 
E

ExitUser

Gast
Forschung ist eben Forschung, und da gibt es glaube ich auch nichts gegenzubeleidigen dafür aber BAT, und Wirtschaft ist Wirtschaft.

LG
Emily
 

physicus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.713
Bewertungen
1.086
wer offensichtlich bullshit verzapft, muss sich gefallen lassen darauf hingewiesen zu werden, das hat nichts mit einer beleidigung zu tun.
ich bin sicher nicht hier um jemanden zu beleidigen, aber ich bin mit sicherheit hier um unfug auf zu zeigen!

gruß physicus
 

physicus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.713
Bewertungen
1.086
wie auch immer, wünschen wir Tiphy viel glück und hoffen, das sie ihren job bekommt.

gruß physicus
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten