Gegen die Zumutungen des Alltags - „Geschichten eines Hartz IV Paria“ Rainer ...

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wolliohne

0
1. VIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.303
Bewertungen
827
[SIZE=-1]Berliner Umschau
Von Stefan Gleser Rainer Wenk hat mit „Geschichten eines Hartz IV Paria“ ein verwirrend merkwürdiges Buch geschrieben. Es ist eine seltene Mischung aus ...
[/SIZE][FONT=Calibri, sans-serif]
Rainer Wenk hat mit „Geschichten eines Hartz IV Paria“ ein verwirrend merkwürdiges Buch geschrieben. Es ist eine seltene Mischung aus sanfter Verletzlichkeit, Selbstironie und Faktensucht. Um das Gelungene des Buches zu begreifen, braucht man sich nur vorzustellen, wenn sich etwa die marktschreierische Larmoyanz eines Wallraffs dieses Themas bemächtigt hätte. Also als Bartleby und Kafka in einer Person durch die ARGE gehen und nach 300 Seiten anstrengendster Recherche aufdecken, dass man als Millionär doch besser lebt als ein Hartz-IV-Empfänger. [/FONT]
[SIZE=-1]
Berliner Umschau - Die Tageszeitung aus der Hauptstadt/Panorama



[/SIZE]
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten