Gefangen im Niedriglohnsektor...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

ethos07

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.679
Bewertungen
920
... so titelte die Berliner Zeitung vom 10.06. in der Printausgabe ihren Bericht zu einer neuen Studie des Instituts für Arbeits- und Berufsforschung (IAB), der jedoch in der online-Ausgabe merkwürdigerweise fehlt.

Dafür gibt's die wichtigsten Zahlen auch in der TAZ vom 10.06

Studie über Aufstiegschancen

Einmal Billiglohn, immer Billiglohn

Die Aufstiegschancen von Beschäftigten aus dem Niedriglohnsektor sind fast nicht existent, zeigt eine Studie. Besonders häufig sind Frauen Geringverdiener. VON ULRICH SCHULTE
weiterlesen...

Hier noch der Kurzbericht des IAB zur Studie.
 
F

FrankyBoy

Gast
Komisch, 1997 hat das Institut für Arbeit und Technik bereits darauf hingewiesen, dass es genau so kommen wird, wie neulich von der TAZ beschrieben; wir sollen also kaputt gemacht werden und zwar mit System.

Soziale Marktwirtschaft - dass ich nicht lache - asozialer geht es nicht mehr!
Billiglöhne für mehr Arbeitsplätze
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten