GdB 100 ohne Merkzeichen

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

teufelin

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 September 2008
Beiträge
72
Bewertungen
13
Hallo
Ich habe gerade meinen Schwerbehindertenausweis bekommen. GdB 100%. Im Schreiben vom VA steht

Durch die festgestellte Beeinträchtigung der Teilhabe am Leben in der Gesellschaft sind die Voraussetzungen für die
Inanspruchnahme von Merkzeichen nicht gegeben.

Ich weiß damit leider nicht viel anzufangen. Kann ich dennoch Merkzeichen beantragen? Habe Krebs und Anfallsleiden

Danke für die Antworten
 
E

ExitUser

Gast
Hi Teufelin,

Schau mal hier:

Schwerbehinderten-Merkzeichen

Würde Dir eine Beratung empfehlen in Deinen Belangen, z.B. bei einem Sozialverband (z.B. VDK), Caritas oder Diakonie.

Die können für Dich auch den Antrag stellen und ggf. durchsetzen.

Wünsche Dir alles Gute!

LG
 

Anhänge

  • Schwerbehinderung - Wegweiser.pdf
    285,4 KB · Aufrufe: 1.839
  • Schwerbehinderung - Rechte behinderter Menschen und ihrer Angehörigen.pdf
    3,6 MB · Aufrufe: 2.232
  • Soziale Absicherung bei Zusammentreffen von Arbeitslosigkeit und Krankheit (Geiger-2008-Heft 2).pdf
    95,5 KB · Aufrufe: 545
  • Gesundheitliche Einschränkungen - Merkblatt zur Gewährung öffentl. Leistungen.pdf
    265,8 KB · Aufrufe: 1.050

oni71

Elo-User*in
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
180
Bewertungen
0
Bei Anfallsleiden ist sicher ein MZ gegeben .Würde auch Wiederspruch schreiben ..evtl mit Hilfe eines Verbandes wie dem VDK.
 

penelope

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
1.758
Bewertungen
43
Hi Muci

warum gibst du mir denn nicht gleich den Link:biggrin:

Schwerbehinderten Merkzeichen!

genau das habe ich gesucht für Vater:icon_daumen::icon_smile:
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.750
Bewertungen
2.030
Bei Anfallsleiden kommen die Merkzeichen: Bl, G und RF in Betracht.
 

oni71

Elo-User*in
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
180
Bewertungen
0
Dafür ist kein Merkzeichen vorgesehen.


Natürlich !!!!! Je nach schwere des Anfallsleiden G,B.und H :icon_eek:

Muci BL??? BL steht doch für Blind

RF steht für Rundfunkgebührenbefreiung das bezweifel ich ein wenig bei Anfallsleiden.

Hier mal eine Übersicht




• G = Die Bewegungsfähigkeit im Straßenverkehr ist
erheblich eingeschränkt


Dies liegt vor, wenn infolge einer Einschränkung des Gehvermögens oder einer vergleichbaren inneren Erkrankung der Betroffene nicht ohne erhebliche Schwierigkeiten oder nicht ohne Gefahren für sich oder andere Wegstrecken im Ortsverkehr zurückzulegen vermag, die üblicherweise noch zu Fuß bewältigt werden. Als Maßstab wird eine Strecke von zwei Kilometern, die in etwa einer halben Stunde zurückgelegt werden kann, angenommen.

• aG = außergewöhnlich gehbehindert

Dieses Merkzeichen bekommen Personen, die sich wegen der Schwere ihres Leidens dauernd nur mit fremder Hilfe oder nur mit großer Anstrengung außerhalb ihres Kraftfahrzeuges bewegen können. Dazu gehören z.B. Querschnittsgelähmte und Patienten, die diesem Personenkreis gleichzustellen sind, z.B. bei schweren Herzkrankheiten oder bei einer stark eingeschränkten Lungenfunktion.

• B = Die ständige Begleitung bei der Benutzung von
öffentlichen Verkehrsmitteln ist notwendig

• RF = Rundfunkgebührenbefreiung und
Telefongebührenermäßigung


Voraussetzung für dieses Merkzeichen ist ein GdB von mindestens 80 und ein körperliches Leiden, das den Betroffenen allgemein von öffentlichen Zusammenkünften ausschließt. Dies ist der Fall, wenn durch die Behinderung öffentliche Veranstaltungen eine unzumutbare Belastung für den Betroffenen oder für die Umgebung sind und dies so für den Menschen einen Ausschluss aus dem gesellschaftlichen Leben bedeutet.

• H = hilflos

Dieses Merkzeichen bekommen Personen, die aufgrund der Behinderung täglich für eine Reihe von regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen zur Sicherung der persönlichen Existenz fremder Hilfe bedürfen. Diese Hilfsbedürftigkeit muss länger als sechs Monate vorliegen.

• Bl = blind/sehbehindert

• Gl = gehörlos
 

Esox

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Mai 2009
Beiträge
74
Bewertungen
2
Moin Moin,

es ist beschämend wie mit Schwerbehinderten umgegangen wird, dieses spiegelt sich ja in diesem Fall wieder.

GdB von 100 sagt doch alles aus, und hier passt kein Merkzeichen :icon_neutral:.....Leute wo leben wir nur.
Erläutere dem Versorgungsamt Deine Beschwerden, schick alle Befunde hin und beantrage das für Dich entsprechende Merkzeichen.

Oder geht die Skala des GdB mittlerweile schon bis 120? :icon_neutral:
 

teufelin

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 September 2008
Beiträge
72
Bewertungen
13
Ja erst mal vielen Dank für eure Antworten. Ich war heute morgen beim Hausarzt und hab ihm das mit dem Ausweis erzählt. Der ist ja fast ausgeflippt. (Ist ein sehr guter Arzt!)
Er hat mir einen Termin für Freitag gegeben, dann schreibt er mit mir zusammen den Widerspruch . Er sagt schon alleine das Anfallsleiden ist ein B wert. Der ist wirklich super:icon_klatsch:
Hier noch etwas zum Merkzeichen B

Die Notwendigkeit ständiger Begleitung wird stehts angenommen bei:
Querschnittgelähmten
Ohnhändern
Blinden und erheblich Sehbehinderten,hochgradig Höhrbehinderten
geistig Behinderten und Anfallskranken:icon_daumen: bei denen eine erhebliche Beeinträchtigung der Bewegungsfähigkeit im Strassenverkehr anzunehmen ist
 

Esox

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Mai 2009
Beiträge
74
Bewertungen
2
...das wollte ich damit sagen!
Schön das Dein Arzt so verständnisvoll ist, das wird schon was mit Deinem Merkzeichen, wirst sehen.

Ich wünsche Dir viel Glück und Freude......
 

Helga Ulla

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
21 Januar 2007
Beiträge
620
Bewertungen
8
Hier steht der beginn der Umstruktuierung der Versorgungsämter im Vordergrund.

Nun werden nun Kommunale Bedienstete damit betraut, die Arbeit der ehemaligen Versorgungsämter auszuführen. Dies auch alles im Schnellkurs.
Deutschland hat schon soviele Ämter zusammen gelegt, so das nur noch Murks heraus kommt.

Demnächst legt jeder SB seine eignen Richtlinien vor.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.750
Bewertungen
2.030
Ich habe eine Broschüre die heißt "Schwerbehinderung und Ausweis" und da steht unter dem Merkzeichen Bl (Blind), dass Menschen mit einem GdB von 100 bei folgenden Krankheiten (Hirnschäden, Anfallsleiden, geistigen Behinderungen) das Merkzeichen bekommen. Allerdings muss der GdB allein aus diesen genannten Erkrankungen herrühren.
Es gibt auch noch andere Krankheiten, die zu diesem Merkzeichen berechtigen.
 

teufelin

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 September 2008
Beiträge
72
Bewertungen
13
@Esox

Nicht das das jemand liest und der GdB wird auf 120 erhöht:icon_lol:

Aber recht hast du,das geht gar nicht:icon_evil: Naja hab ja Freitag mit meinem Doc den Termin,mal schauen wie es dann weiter geht

Allen anderen erstmal vielen Dank:icon_daumen:
 

oni71

Elo-User*in
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
180
Bewertungen
0
Das kommt auf die schwere der Epelepsie an und ob sie eingestellt ist.

Ich (selber Epelepsie) hatte eine Zeitlang das B da ich öfter gekrampft habe.Und ich kenne auch Menschen mit H und Epelepsie.Die Faceten der Epelepsie sind ja weitreichend .
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten