Gasversorgung

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Tarps

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 April 2008
Beiträge
724
Bewertungen
34
WELT ONLINE
Analyse: «Gas-Krieg» in sibirischer Kälte
Moskau (dpa) - Mit dem Einbruch sibirischer Kälte im Westen hat sich der Energie-Konflikt zwischen Russland und der Ukraine zum handfesten «Gas-Krieg» mit drastischen Lieferausfällen ausgeweitet.
weiter

Gott sei Dank haben wir "unseren" Gas-Gerd, der doch sicher dafür sorgt, dass wir nicht frieren müssen. :icon_wink:
Hat der eigentlich noch einen deutschen Pass?



</H1>
 
E

ExitUser

Gast
Russland schwört Deutschland auf langen Gas-Streit ein

Kälterekorde in Deutschland - und ausgerechnet jetzt lassen Russland und die Ukraine den Gas-Streit eskalieren. In Berlin machte Gazprom-Vizechef Medwedew klar, dass der Konflikt nicht so schnell gelöst werden dürfte: Er riet den Deutschen, zur Sicherheit mehr Speicheranlagen zu bauen.


....Am Dienstagmittag war der Druckabfall auch in Deutschland festzustellen. Österreich, Tschechien, Bulgarien, die Slowakei, Ungarn, die Balkanstaaten und die Türkei mussten ebenfalls massive Lieferausfälle hinnehmen

Russland schwört Deutschland auf langen Gas-Streit ein


Übersicht: Gaspipelines nach Westeuropal
Lt. heute-journal reichen die Vorräte Deutschlands für ca. 40 Tage
 

penelope

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
1.758
Bewertungen
43
Gott sei Dank haben wir "unseren" Gas-Gerd, der doch sicher dafür sorgt, dass wir nicht frieren müssen. :icon_wink:
Hat der eigentlich noch einen deutschen Pass?:icon_mrgreen:

hast du einen dicken Kittel:confused:
geh schon mal auf Sparflamme:icon_twisted:
 

Tinka

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 November 2007
Beiträge
1.121
Bewertungen
148
AW: Gasversorgung - ein Fake?

Und natürlich wird gewartet, bis es richtig schön kalt ist, um uns mit dieser "Nachricht" abzulenken, zu verschrecken und zu verunsichern.

:icon_klatsch:
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Ja das hat die Ukraine richtig gut bestellt das mit dem Wetter, die Verträge mit Russland sind zum Jahresende ausgelaufen und dann haben sie einfach schlechtes Wetter bestellt:icon_daumen:
 

Donauwelle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Januar 2008
Beiträge
1.440
Bewertungen
125
Da sieht man aber mal wieder die Ungleichbehandlung der einzelnen Länder...

Deutschland muss die Gasversorgung nicht fürchten - Russland braucht Deutschland als wichtigsten Wirtschaftspartner. Andere sind dagegen unwichtiger...

Mir gefällt die russische Politik seit Putin insgesamt irgendwie gar nicht - die sind mir nicht so ganz geheuer...
 

amondaro-no1

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Juli 2008
Beiträge
365
Bewertungen
0
Kälterekorde in Deutschland - und ausgerechnet jetzt lassen Russland und die Ukraine den Gas-Streit eskalieren. In Berlin machte Gazprom-Vizechef Medwedew klar, dass der Konflikt nicht so schnell gelöst werden dürfte: Er riet den Deutschen, zur Sicherheit mehr Speicheranlagen zu bauen.
Es war ein Fehler sich überhaupt so abhängig von Russland zu machen !!

Dank Schröder und seiner persönlichen Voteilspolitik wird ja noch so eine Gas Pipeline gebaut,dafür hat er ja jetzt den Job bei Gasprom !!

Es ist Sinnvoller vom Gas und Kernergie wech und Alternativen suchen.

Aber das will die Politik nicht,da sie so tef mit den Kopf in Är-schen der
Manager (RWE,EON,Vattenfall usw.) stecken und auch nicht raus wollen,das bringt Geld für die eigene Tasche und Jobs (Vorteilname,Vetternwirtschaft,Korruption usw.)

Die vorherige Regierung unter Schröder..

und

unserer grosse Koalition steckt doch mit diesen unter einer Decke und unterstützen noch die Preistreiberei in vollen zügen.

Für mich die grössten Verbrecher dieses Landes !!

Man sollte zum Boykott dieser 4 grossen Unternehmen für Gas und Strom aufrufen,unweigerlich !!

Hamburg -
Die Energiekonzerne profitieren in hohem Maße davon, dass die Strompreise in Deutschland in den vergangenen Jahren massiv gestiegen sind. Der stetige Anstieg der Preise habe auch die Gewinne der Unternehmen in die Höhe getrieben. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW), die im Auftrag der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen erarbeitet wurde.




Seit der Öffnung des europäischen und deutschen Strommarktes zu Beginn des Jahrzehnts herrscht zwischen den Versorgungsunternehmen auf der einen sowie der Politik und Verbraucherverbänden auf der anderen Seite Dauerstreit darüber, ob die Stromkonzerne ihre starke Marktstellung ausnutzen und ihren Kunden überzogene Preise aufbürden. Die Studie stützt diese Vermutung: Vom Jahr 2002 bis inklusive dieses Jahres haben die vier führenden Stromversorgungsunternehmen in Deutschland - E.on, RWE, Energie Baden-Württemberg (EnBW) und Vattenfall Europe - vor Zinsen und Steuern insgesamt rund 100 Milliarden Euro verdient. Zwischen 2002 und 2007 haben sich die Gewinne der vier Konzerne demnach verdreifacht.


weiter lesen...



Höhere Strompreise treiben Gewinne der Versorger
Normal müsste man die Manager dieser aus ihren Löschern treiben und ans Ladegerät hängen bis es Qualmt !!


Fü mich Verbrecher mit Willen der Politik,und das ist keine Freie Marktwirtschft mehr.Sondern Abzocke und Betrug im Hohen Masse.

Die müssen doch froh sein das man ihnen nicht den Krieg erklärt .


Da sieht man aber mal wieder die Ungleichbehandlung der einzelnen Länder...

Deutschland muss die Gasversorgung nicht fürchten - Russland braucht Deutschland als wichtigsten Wirtschaftspartner. Andere sind dagegen unwichtiger...

Mir gefällt die russische Politik seit Putin insgesamt irgendwie gar nicht - die sind mir nicht so ganz geheuer...
Nun,weil Putin kein Demokrat ist sondern ist Kommunist durch und durch !!

greatz
 
E

ExitUser

Gast
Irgendwie lustig finde ich, daß im Österreichischen Videotext heute zu lesen war, daß auch Deutschland heute teilweise kein Gas aus Russland bekam.

Im Gegenzug las man in Deutschland, daß Österreich heute teilweise keine Gaslieferungen aus Russland erhalten hat. Österreich hat sogar heute schon seine Vorräte angreifen müssen hab ich in Deutschland gelesen.



Im jeweiligen Land ist davon natürlich keine Rede :icon_party:
(Wir werden doch alle für "gleich blöd" verkauft - egal in welchem Land man wohnt)

PS: Hauptsache die Wirtschaft brummt - so sagte man noch im Sept. 2008 :icon_klatsch:
 
E

ExitUser

Gast
Russland stoppt Lieferungen über Ukraine

Der Gasstreit spitzt sich zu: Der russische Monopolist Gazprom hat die Lieferungen nach Europa über die Ukraine komplett eingestellt. Die Auswirkungen sind bereits in Westeuropa zu spüren. Die EU und die Bundesregierung drängen die Streithähne zu einer raschen Lösung.


Financial Time Deutschland
 

sickness

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Juni 2006
Beiträge
498
Bewertungen
0
na da bin ich mal gespannt, wann die versorger ihre preise wieder neu kalkulieren müssen. geplant war, zumindest bei meinem versorger, in diesem jahr die preise zu senken. so viel dazu...:icon_party:
 

amondaro-no1

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Juli 2008
Beiträge
365
Bewertungen
0
Nun,wenn man alles so mal Revue passieren lässt,fehlt nur noch das,wir brauchen mehr Kernenergie !!


Ist doch ein gutes Aushängeschild für die Atomhirne von CDU;SPD und FDP !!!
Ich find es richtig das die Ukraine sich nicht von Russland Nötigen lässt !!!


Liebe
Ukraine macht weiter so,lasst euch nichts gefallen !!


Erst klaut Putin Gasprom und die da zu gehörenden Gasfelder !! Der Besitzer sitzt im Knast mit Willens Putins und seinen lupenreinen demokratischen Richtern !!

Zumal der ehemalige Besitzer mehr für das Land getan als Putin in seiner ganzen Polit-Karriere

Und jetzt will Putin mit seinem Handlanger
Medwedew diktieren wo der Frosch die Locken hat !!

Russland ist auf Europa und den Devisen fürs Gas angewiesen !!Wir aber nicht unbedingt auf Gas von dennen !! Noch gibt es für uns genug Alternativen,und wenn die Politik nicht will,können wir auch dies ohnen sie machen !!

Diese neue Pipeline sollte garnicht gebaut werden,das Geld an Subventiionen sollten für die Alternativ Energie aufgebracht werden !!

Und nichts anderes !!

na da bin ich mal gespannt, wann die versorger ihre preise wieder neu kalkulieren müssen. geplant war, zumindest bei meinem versorger, in diesem jahr die preise zu senken. so viel dazu...:icon_party:
Es wird keine Preissteigerungen geben,oder wollen diese den Krieg mit den Bürger !!



greatz
 
B

B. Trueger

Gast
Russland stoppt Lieferungen über Ukraine

Der Gasstreit spitzt sich zu: Der russische Monopolist Gazprom hat die Lieferungen nach Europa über die Ukraine komplett eingestellt. Die Auswirkungen sind bereits in Westeuropa zu spüren. Die EU und die Bundesregierung drängen die Streithähne zu einer raschen Lösung.


Financial Time Deutschland
Allerdings sehen das die Russen etwas anders, was ja in den hiesigen Zensur-Medien nicht dargestellt werden darf. Es muss ja der böse Russe bleiben.

Russland wiederum erklärt die Tatsache, dass kein Gas über die Ukraine an europäische Endkunden ausgeliefert wird, mit dem Umstand, dass die Ukraine alle vier Transitpiplines geschlossen habe. Ein Vertreter der Gazprom erklärte dazu:
Es ist im höchsten Maße zynisch, wenn die Ukraine Russland vorwirft, die Gaslieferungen in die Ukraine zu stoppen. Jedes Schulkind weiß, dass wenn man das eine Ende einer Pipeline verschließt, man am anderen Ende unmöglich weiteres Gas einspeisen kann. Daher liegt die komplette Verantwortung auf ukrainischer Seite.​
Schreibt Spiegelfechter. Und Aktuell schreibt dazu noch:


Gazprom-Chef Miller: Ukraine blockiert und stiehlt


Nach russischer Darstellung ist die Einstellung der Lieferungen an die Ukraine lediglich eine Reaktion auf die Blockade des Exports. „Wenn die Ukraine völlig die Gasauslieferung in westlicher Richtung beendet, gibt es auch keinen Grund, Gas an die Grenze der Ukraine zu liefern“, sagte Gazprom-Chef Alexej Miller bereits in der gestrigen Nacht bei einem Treffen mit Premierminister Wladimir Putin.
 

amondaro-no1

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Juli 2008
Beiträge
365
Bewertungen
0
Allerdings sehen das die Russen etwas anders, was ja in den hiesigen Zensur-Medien nicht dargestellt werden darf. Es muss ja der böse Russe bleiben.
Schreibt Spiegelfechter. Und Aktuell schreibt dazu noch:



Gazprom-Chef Miller: Ukraine blockiert und stiehlt


Nach russischer Darstellung ist die Einstellung der Lieferungen an die Ukraine lediglich eine Reaktion auf die Blockade des Exports. „Wenn die Ukraine völlig die Gasauslieferung in westlicher Richtung beendet, gibt es auch keinen Grund, Gas an die Grenze der Ukraine zu liefern“, sagte Gazprom-Chef Alexej Miller bereits in der gestrigen Nacht bei einem Treffen mit Premierminister Wladimir Putin.
Nun Hr Miller,wir sind nicht doof !! Das Gas an die Ukraine wurde nur wegen offenen Zahlungen gekappt,darauf hin hat sich die Ukraine bedient !!!

Und die Leitungen dann ganz geschlossen !!

Russland/Ukraine
Gas-Schaukampf mit Geiseln


Sowohl die Ukraine als auch Russland spielen im Gasstreit eine dubiose Rolle. Ein Lieferant, der Gas als Waffe nutzt, ist für Deutschland langfristig aber gefährlicher als ein unzuverlässiges Transitland...

weiter lesen ...

Russland/Ukraine: Gas-Schaukampf mit Geiseln - Wirtschafts-News - FOCUS Online

Eon greift Erdgas-Reserven an

Die Versorgungskrise beim russischen Erdgas spitzt sich weiter zu: Deutschlands größter Importeur Eon-Ruhrgas berichtet von dramatischen Liefereinschränkungen und greift bereits auf die eigenen Reserven zurück. Für Wirtschaftsminister Michael Glos ist die Lage nach wie vor "beherrschbar".


Liefereinschränkungen : Eon greift Erdgas-Reserven an - Wirtschaft - STERN.DE
 
B

B. Trueger

Gast
Ein Lieferant, der Gas als Waffe nutzt, ist für Deutschland langfristig aber gefährlicher als ein unzuverlässiges Transitland...
Solch Stuß kann nur von Deutschen kommen. Wie ist es denn hier, wenn man seine Rechnung nicht bezahlt? Beispielsweise seine Gasrechnung? Kappt der Anbieter dann nicht auch den Gashahn oder Strom oder Wasser oder man kündigt einem die Wohnung. In allen Bereichen, wenn man die Rechnung nicht begleicht, wird abgestellt. Warum soll Russland dieses Recht nicht haben? Sind denn vergleichsweise dann alle Energieanbieter in Deutschland, die mangels Zahlungseingang etwaiiger Kunden gefährlich? Weil, sie drehen ja dann den Hahn zu.


In diesem Land wird sogar eine Eyistenzgrundlage als Waffe genutzt.
 

amondaro-no1

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Juli 2008
Beiträge
365
Bewertungen
0
Solch Stuß kann nur von Deutschen kommen. Wie ist es denn hier, wenn man seine Rechnung nicht bezahlt? Beispielsweise seine Gasrechnung? Kappt der Anbieter dann nicht auch den Gashahn oder Strom oder Wasser oder man kündigt einem die Wohnung. In allen Bereichen, wenn man die Rechnung nicht begleicht, wird abgestellt. Warum soll Russland dieses Recht nicht haben? Sind denn vergleichsweise dann alle Energieanbieter in Deutschland, die mangels Zahlungseingang etwaiiger Kunden gefährlich? Weil, sie drehen ja dann den Hahn zu.


In diesem Land wird sogar eine Eyistenzgrundlage als Waffe genutzt.
Nun B.Trueger,wenn mal ds ganze gelesen hätttest würdest icht so ein Unsinn schreiben.Hier geht es nur mit Gas seine Macht zu demonstrieren !!

Offenen Rechnungen spielen da die wenige Rolle !!

Russland versuch mit seinem Gas den Markt zu diktierren und zu erpressen ,auch mit Schliessen der Leitungen.Nur um den geforderten Preis zu bekommen !!

Und diese Politik solten wir Deutschen uns auch nicht gefallen lassen !!


greatz
 
B

B. Trueger

Gast
Nun B.Trueger,wenn mal ds ganze gelesen hätttest würdest icht so ein Unsinn schreiben.Hier geht es nur mit Gas seine Macht zu demonstrieren !!

Offenen Rechnungen spielen da die wenige Rolle !!

Russland versuch mit seinem Gas den Markt zu diktierren und zu erpressen ,auch mit Schliessen der Leitungen.Nur um den geforderten Preis zu bekommen !!

Und diese Politik solten wir Deutschen uns auch nicht gefallen lassen !!


greatz

Ist doch dummes Zeug, denn es geht hier lediglich um die 4 Pipelines über die Ukraine. Selbst hat man mit Schröder damals noch die Ostseepipeline vertraglich unterschrieben, ebenso steht man mit Griechenland in Verhandlungen. Da wird nix als Waffe benutzt. Die Ukraine erpresst die EU, in dem sie die Hähne in der Ukraine, bei den 4 Pipelines zudrehte. Zahlt meine Gasschulden oder der Hahn bleibt zu. So wird ein Schuh drauß
 

amondaro-no1

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Juli 2008
Beiträge
365
Bewertungen
0
Ist doch dummes Zeug, denn es geht hier lediglich um die 4 Pipelines über die Ukraine. Selbst hat man mit Schröder damals noch die Ostseepipeline vertraglich unterschrieben, ebenso steht man mit Griechenland in Verhandlungen. Da wird nix als Waffe benutzt. Die Ukraine erpresst die EU, in dem sie die Hähne in der Ukraine, bei den 4 Pipelines zudrehte. Zahlt meine Gasschulden oder der Hahn bleibt zu. So wird ein Schuh drauß
Natürlich Schröder,der aus Voteilspolitik diese Pipeline gefordet und Unterschrieben,dafür hat der Verräter sein Posten bei Gasprom erst bekommen !!


Dafür hat der Handlange der Energiewirtschaft und Russen ausgesorgt.

Ob die Pipeline fertig wird ist eine andere Frage,Vertäge kann mann auch wieder Kündigen !!

Was sinnvoll wär um sich nicht noch mehr von den Russen abhängig zu machen !!


greatz
 
B

B. Trueger

Gast
Natürlich Schröder,der aus Voteilspolitik diese Pipeline gefordet und Unterschrieben,dafür hat der Verräter sein Posten bei Gasprom erst bekommen !!


Dafür hat der Handlange der Energiewirtschaft und Russen ausgesorgt.

Ob die Pipeline fertig wird ist eine andere Frage,Vertäge kann mann auch wieder Kündigen !!

Was sinnvoll wär um sich nicht noch mehr von den Russen abhängig zu machen !!


greatz

Das Schröder dafür und / oder überhaupt einen Posten bekam ist meines Erachtens erst einmal nebensächlich. Wenn man diesen Vertrag kündigen wollte, so hätte man es bereits getan. Aber es erschließt sich doch, dass es bisher richtig war es nicht zu tun, da eben die Ukraine die Hähne zudrehte, weil eben die 4 Pipelines über ukrainisches Staatsgebiet laufen und Russland darauf gar keinen Einfluss hat.

Zudem unterstelle ich der Ukraine hier nicht, nicht zahlen zu wollen, sie können es schlicht nicht, weil der Staat Ukraine platt ist. Die Ukraine steht kurz vor Game over. Ich bin der festen Überzeugung, dass auch in den Verträgen zwischen Russland und der Ukraine nicht festgehalten ist, dass Russland sich verpflichtet, kostenlos Gas an die Ukraine zu liefern, zumal die Ukraine noch die Leitung illegal angezapft hatte.
Die Griwna Abwertung nimmt kein Ende in der Ukraine, die Milliarde Doller, von dem IWF-Kredit der der Ukraine gewährt wurde, geht an die "Nadra" Bank. Dies ist die fünf größte Bank im Land. Anstatt das Geld zu verwenden um sich aus der Lavine zu retten, wird mit dem Geld spekuliert, was wahrscheinlich weiter zur Abwertung der Nationalwährung führt.

Und überhaupt, die Russen brauchen die EU nicht, andersherum sieht das schon anders aus. Dazu sei ebenfalls angemerkt, dass die USA die Ostseepipeline stoppen wollen und Schweden ebenfalls diese blockiert. Nun stellt sich doch die Frage cui bono

Wer profitiert. Warum liegt beispielsweise den Amis daran, die Energiezufuhr nach Europa zu stoppen?
 

Jenie

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 März 2007
Beiträge
2.206
Bewertungen
71
Ria Novosti



ST. PETERSBURG, 07. Januar (RIA Novosti). Der Gasstreit zwischen Moskau und Kiew macht das Nord-Stream-Projekt noch aktueller, betont Wladimir Putin. Laut Gerhard Schröder kann die Ostsee-Pipeline bereits 2011 funktionieren.
„Die europäischen Verbraucher konnten sich heute endgültig überzeugen, dass dieses Projekt nötig ist", so der russische Regierungschef am Mittwoch bei einem Treffen mit Gerhard Schröder, Aufsichtsratchef der Nord Stream AG.
Der deutsche Altkanzler sagte, alle EU-Länder hätten dem Projekt bereits zugestimmt. Wenn der bestehende Plan eingehalten werde, finde die Inbetriebnahme im Oktober 2011 statt.
Die geplante Nord-Stream-Pipeline soll das russische Wyborg mit dem deutschen Greifswald verbinden. Somit kann das russische Gas durch die Ostsee unter Umgehung der Ukraine nach Westeuropa geliefert werden.
Der Gasstreit zwischen Moskau und Kiew ist in den letzten Wochen erneut eskaliert. Russland wirft der Ukraine vor, das Transitgas an die EU nicht weiterzuleiten. Die Ukraine streitet das ab und macht Moskau für den Lieferengpass verantwortlich
 

amondaro-no1

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Juli 2008
Beiträge
365
Bewertungen
0
Ria Novosti



ST. PETERSBURG, 07. Januar (RIA Novosti). Der Gasstreit zwischen Moskau und Kiew macht das Nord-Stream-Projekt noch aktueller, betont Wladimir Putin. Laut Gerhard Schröder kann die Ostsee-Pipeline bereits 2011 funktionieren.
„Die europäischen Verbraucher konnten sich heute endgültig überzeugen, dass dieses Projekt nötig ist", so der russische Regierungschef am Mittwoch bei einem Treffen mit Gerhard Schröder, Aufsichtsratchef der Nord Stream AG.
Der deutsche Altkanzler sagte, alle EU-Länder hätten dem Projekt bereits zugestimmt. Wenn der bestehende Plan eingehalten werde, finde die Inbetriebnahme im Oktober 2011 statt.
Die geplante Nord-Stream-Pipeline soll das russische Wyborg mit dem deutschen Greifswald verbinden. Somit kann das russische Gas durch die Ostsee unter Umgehung der Ukraine nach Westeuropa geliefert werden.
Der Gasstreit zwischen Moskau und Kiew ist in den letzten Wochen erneut eskaliert. Russland wirft der Ukraine vor, das Transitgas an die EU nicht weiterzuleiten. Die Ukraine streitet das ab und macht Moskau für den Lieferengpass verantwortlich
Natürlich wieder die Propaganda von Schröder und Putin !!! Das Europa diese Pipeline braucht !! Wen ich das lese krieg ich das kotzen !!

Europa braucht diese nicht,nur die Unternehmen und Putn-Schröder des Geldes wegen !! Damit noch mehr Abgezockt,Betrug,Korruption,Vetternwirtaschft.

Wenn nötig steelle ich mir wieder ein Ofen ins Haus und Heize mit Holz !!!

Wir Deutschen sollen zu sehen das wir wieder unsre eigenen Energie produzieren.Auch gegen den Willen der Politik,und wenn nötig auch mit ganz anderen Mitteln !!

Bei mir würde Schröder und alle anderen die das Volk das Land verraten und verkaufen an der Wand gestellt !!

Meine Meinung !!
 

Jenie

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 März 2007
Beiträge
2.206
Bewertungen
71
russland.RU - Schlagzeilen

Gasstreit Russland – Ukraine: Entwarnung für deutsche Verbraucher

Aktuell stellen wir Liefereinschränkungen auf der Transitroute durch die Ukraine fest, so ein Sprecher der deutsche WINGAS zu russland.RU.

Diese Situation führt nicht zu Versorgungsengpässen für deutsche WINGAS-Kunden.

Die WINGAS bezieht russisches Erdgas über verschiedene Importrouten, den größten Teil über die nördliche durch Weißrussland und Polen führende Jamal Europa-Pipeline. Ergänzend zu Lieferungen aus Russland bezieht die WINGAS Erdgas von verschiedenen anderen Produzenten aus Westeuropa, hier insbesondere Nordseegas. Und mit dem Erdgasspeicher im norddeutschen Rehden verfügt die WINGAS über den größten Erdgasspeicher Westeuropas, der zusätzlich ein hohes Maß an Versorgungssicherheit darstellt.", erklärte gestern Abend der WINGAS-Sprecher gegenüber russland.RU.

Wingas meldete Druckabfälle auf der über die Ukraine verlaufenden Gasliefer-Route. Wie groß die Ausfälle sind, sei derzeit nicht zu beziffern. Wingas ist ein Joint-Venture der BASF-Tochter Winterhall und des Gazprom-Konzerns. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben hinter Eon-Ruhrgas der zweitgrößte Importeur von russischem Gas

_________________________________________________________
 

Jenie

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 März 2007
Beiträge
2.206
Bewertungen
71
Natürlich wieder die Propaganda von Schröder und Putin !!! Das Europa diese Pipeline braucht !! Wen ich das lese krieg ich das kotzen !!

Europa braucht diese nicht,nur die Unternehmen und Putn-Schröder des Geldes wegen !! Damit noch mehr Abgezockt,Betrug,Korruption,Vetternwirtaschft.

Wenn nötig steelle ich mir wieder ein Ofen ins Haus und Heize mit Holz !!!

Wir Deutschen sollen zu sehen das wir wieder unsre eigenen Energie produzieren.Auch gegen den Willen der Politik,und wenn nötig auch mit ganz anderen Mitteln !!

Bei mir würde Schröder und alle anderen die das Volk das Land verraten und verkaufen an der Wand gestellt !!

Meine Meinung !!
mh Geld und Geschäfte. ...

vielleicht auch das:

Gerangel um Gas

Was steckt wirklich hinter dem Gerangel um russische Gaslieferungen? Welche Pläne verfolgt Moskau mit seinem Vorgehen?
Russland hat Europa das Gas abgedreht, das ist Fakt. Die vorgeschobene Begründung, die Ukraine zweige Gas ab, soll aber nur von den wirklichen Gründen im Hintergrund ablenken, die ganz andere Dimensionen haben.

Schon vor 8 Monaten hatte Putin angekündigt, ab Januar 2009 Gas und Öl nur noch gegen Rubel zu verkaufen. Der Rubel sollte russichen Gedankenspielen zufolge eine Golddeckung erhalten.

...weiterlesen....
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten