Gassperre rechtens?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

thorli0802

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 November 2010
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo und guten morgen erstmal,

und zwar hab ich folgende Frage.

Ich beziehe meinen Strom daheim von der Envia und mein Gas von der EVH Halle.

Nun habe ich ich noch Altschulden aus meiner Selbstständigkeit bei der Envia. Jetzt verlangen die, daß ich den Betrag sofort zahle ansonsten würden die veranlassen, daß mein Gasanschluss gesperrt wird.

Das kommt mir irgendwie komisch vor, da mein Gasanbieter ja ein ganz anderer ist. Dürfen die das denn überhaupt?

Davon abgesehen hatte ich nach der Selbstständigkeit gleich Privatinsolvenz angemeldet wo das Verfahren auch schon über ein Jahr läuft.


Mit freundlichem Gruß
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.195
Bewertungen
18.521
Davon abgesehen hatte ich nach der Selbstständigkeit gleich Privatinsolvenz angemeldet wo das Verfahren auch schon über ein Jahr läuft.

Moin,
bei einer Insolvenz müssen alle berechtigte Forderungen von Gläubigern zum Insolvenzverwalter.
Hast du schon einen Verwalter???

PS.: Das ist keine Rechtsberatung
 

Eilig

Elo-User*in
Mitglied seit
7 September 2009
Beiträge
413
Bewertungen
78
Die musst du dann nachreichen. Die Energieversorger tauschen die Daten aus, wenn man einen neuen Anbieter nimmt. Somit wissen die dann auch, ob Du ein "guter" oder "schlechter" Kunde bist.
 

hellucifer

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Dezember 2005
Beiträge
1.757
Bewertungen
456
Ich beziehe meinen Strom daheim von der Envia und mein Gas von der EVH Halle.

Nun habe ich ich noch Altschulden aus meiner Selbstständigkeit bei der Envia. Jetzt verlangen die, daß ich den Betrag sofort zahle ansonsten würden die veranlassen, daß mein Gasanschluss gesperrt wird.

Das kommt mir irgendwie komisch vor, da mein Gasanbieter ja ein ganz anderer ist. Dürfen die das denn überhaupt? ...

Was die Envia darf und was nicht, ergibt sich aus dem Vertrag, den du mit ihr geschlossen hast; die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Teil dieses Vertrages (meist auch im Internet abrufbar).

Ich halte das für eine gegenstandslose Drohung, die Drohkulisse soll weiter aufgebauscht werden; schließlich verursacht eine Sperre zusätzliche Kosten.

Wie auch immer, um eine Begleichung der Altschulden gegenüber der Envia kommst du nicht herum. Ich würde ihr eine Ratenzahlung anbieten. Suche eventuell Hilfe bei einem Träger von Grundsicherungsleistungen (Sozialhilfe, Arbeitslosengeld-2), möglicherweise gibt man dir ein Darlehen zur Begleichung der Gas- bzw. Stromschulden.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.195
Bewertungen
18.521
reiche unbedingt diese Unterlagen bei deinem Verwalter ein.
Du kannst auch nicht einfach eine Ratenzahlung vereinbaren!
Sprich mit dem Verwalter! Die ARGE hat mit deiner Insolvenz erstmal
nix zu tun und wird dir auch kein Darlehn geben. Hier ein Link, einfach mal lesen.
Der Verwalter muss sich mit den Gläubigern in Verbindung setzen. Du schreibst ja
das dieser offene Posten aus der Selbständigkeit beruht.
Privatinsolvenz | Verbraucherinsolvenz-Verfahren
Gruss
PS.: keine Rechtsberatung
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten