Gas/Strom Abrechung (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, GĂ€ste: 1)

Status
FĂŒr weitere Antworten geschlossen.

Doink

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Januar 2009
BeitrÀge
550
Bewertungen
6
Ich habe meine Gas-und Stromrechung erhalten und soll insgesamt 1000 EUR nachzahlen. 600 EUR Strom und 400 Gas. Beim Strom weiss ich ja, dass man da nichts bekommt, wie siehts mit der Gas-Nachzahlung aus? Kann man die bezahlt bekommen?
 
R

Rounddancer

Gast
Nun, wenn Du wirklich gar kein bißchen Strom zum Heizen verbrauchst, dann wirste von der Stromnachzahlung nix bekommen. Probieren tĂ€te ichs aber an Deiner Stelle trotzdem ...

Aber Gas, wenn Du das zum Heizen nimmst, dann reichst Du die Kopie der Abrechnung natĂŒrlich ein,-

am Besten beides einreichen, unverzĂŒglich, ordentlich Deine BG-Nummer auf dem Anschreiben ans JC dazu, den Empfang des Briefes mit den Kopien quittieren lassen.

Dann kommt, -möglichst bald, der schriftliche Bescheid, und da steht dann drin, was Du kriegst.
 

Doink

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Januar 2009
BeitrÀge
550
Bewertungen
6
Nun, wenn Du wirklich gar kein bißchen Strom zum Heizen verbrauchst, dann wirste von der Stromnachzahlung nix bekommen. Probieren tĂ€te ichs aber an Deiner Stelle trotzdem ...

Aber Gas, wenn Du das zum Heizen nimmst, dann reichst Du die Kopie der Abrechnung natĂŒrlich ein,-

am Besten beides einreichen, unverzĂŒglich, ordentlich Deine BG-Nummer auf dem Anschreiben ans JC dazu, den Empfang des Briefes mit den Kopien quittieren lassen.

Dann kommt, -möglichst bald, der schriftliche Bescheid, und da steht dann drin, was Du kriegst.
Danke fĂŒr die Antwort, ich wusste garnicht, dass man das bezahlt bekommt! Also die Gasrechnung beruht aufs heizen und warm-wasser.
 
R

Rounddancer

Gast
Ha, Du mĂŒĂŸtest normal ja zusammen mit den sonstigen KdU (Miete, Nebenkosten (MĂŒllabfuhr, etc.) auch Deinen normaleen monatlichen Abschlag Deiner Heizkosten bezahlt bekommen.

Jedenfalls, wenn Du Alg II bekommst.

Bei Alg I natĂŒrlich nicht, wobei Du dann aber u.U. unterstĂŒtzendes Alg II kriegen könntest in dem Einzelfall.
 
E

ExitUser

Gast
Also die Gasrechnung beruht aufs heizen und warm-wasser.
Bei ALG II muss die Nachforderung in voller Höhe ĂŒbernommen werden, solange man Dir kein unwirtschaftliches Heizverhalten nachweist. Wohlgemerkt, nicht Du musst beweisen, dass Du wirtschaftlich heizt, sondern die Arge muss den gegenteiligen Nachweis fĂŒhren.
 

Doink

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Januar 2009
BeitrÀge
550
Bewertungen
6
Ha, Du mĂŒĂŸtest normal ja zusammen mit den sonstigen KdU (Miete, Nebenkosten (MĂŒllabfuhr, etc.) auch Deinen normaleen monatlichen Abschlag Deiner Heizkosten bezahlt bekommen.

Jedenfalls, wenn Du Alg II bekommst.

.
Ja, sie haben auch die AbschlĂ€ge bezahlt, wir haben aber nicht die volle KDU bekommen, da sie angeblich ĂŒber dem Satz ist.
 
E

ExitUser

Gast
... wir haben aber nicht die volle KDU bekommen, da sie angeblich ĂŒber dem Satz ist.
Da solltest Du auch nochmals genau hinschauen. Ein "ĂŒber dem Satz" gibt es im Rahmen des § 22 SGB II nicht. Wenn die WohnungsgrĂ¶ĂŸe und die Kaltmiete angemessen ist, mĂŒssen alle Nebenkosten in voller Höhe ĂŒbernommen werden.

Pauchalierungen sind, das bestÀtigen unzÀhlige Gerichtsurteile, nicht zulÀssig.
 

Doink

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Januar 2009
BeitrÀge
550
Bewertungen
6
Da solltest Du auch nochmals genau hinschauen. Ein "ĂŒber dem Satz" gibt es im Rahmen des § 22 SGB II nicht. Wenn die WohnungsgrĂ¶ĂŸe und die Kaltmiete angemessen ist, mĂŒssen alle Nebenkosten in voller Höhe ĂŒbernommen werden.

Pauchalierungen sind, das bestÀtigen unzÀhlige Gerichtsurteile, nicht zulÀssig.
danke fĂŒr die Info aber mir ist momentan nur die Rechnung wichtig, aber vermutlich werden sie da auch wieder etwas dran zu meckern haben und nur einen Teil zahlen. Dann können wir den rest in Monatsaten abstottern.
 

Doink

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Januar 2009
BeitrÀge
550
Bewertungen
6
Bei ALG II muss die Nachforderung in voller Höhe ĂŒbernommen werden, solange man Dir kein unwirtschaftliches Heizverhalten nachweist. Wohlgemerkt, nicht Du musst beweisen, dass Du wirtschaftlich heizt, sondern die Arge muss den gegenteiligen Nachweis fĂŒhren.
wie wollen sie sowas beweisen, wenn es denn so wÀre?
 
Status
FĂŒr weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten