• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

GANZIL-Maßnahme Arbeit und Bildung e.V.

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

tiger1965

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Okt 2007
Beiträge
105
Gefällt mir
6
#1
Hallo Leidensgenossen, meine SB will mich in einer Ganzil-Maßnahme des Trägers Arbeit und Bildung e.V. in Bad Zwischenahn stecken. Hab ne EGV mitgenommen und noch nicht unterschrieben. Will mich erst mal informieren und auch morgen dort mal anrufen um mich vor Ort auklären zu lassen, was die alles mit mir machen wollen. Das Ganze soll ein Jahr lang gehen.

Hat jemand von Euch Erfahrungen über diesen Träger? Wenn ja würde ich mich über Eure Erfahrungsberichte freuen.
 
Mitglied seit
7 Mrz 2008
Beiträge
144
Gefällt mir
21
#2
Hallo Leidensgenossen, meine SB will mich in einer Ganzil-Maßnahme des Trägers Arbeit und Bildung e.V. in Bad Zwischenahn stecken. Hab ne EGV mitgenommen und noch nicht unterschrieben. Will mich erst mal informieren und auch morgen dort mal anrufen um mich vor Ort auklären zu lassen, was die alles mit mir machen wollen. Das Ganze soll ein Jahr lang gehen.

Hat jemand von Euch Erfahrungen über diesen Träger? Wenn ja würde ich mich über Eure Erfahrungsberichte freuen.
Schon wieder diese widerliche Kacke. Who the Fugg is Grazil?
Zeig die Krallen und figg sie.
Da gibbed nen Thread ein Stück weiter unten.

Wie die sich alle nennen: TangoKorrupti, Cunnilongus interuptus, Nivia, Stracktokokken und Sybillis. Alles die selben Absahner.
Was willst dort anrufen???? Die wolle dich bloss "figge".

Schreib mit fettem Marker ein NÖÖÖÖÖ drauf, dreh ne Rolle draus und schmeiss es denen in den Kasten.

Dann folgt auf die Pflicht die Kür, der offizielle Teil:
VA, Widerspruch SozGericht, Paragraf 86(Widerherstellung aufschiebende Wirkung). So wurds mir heut von nem kundigen Bekannten gesagt.

Ja, auch Vereine sahnen ab.
 

hemmi

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Jun 2010
Beiträge
2.156
Gefällt mir
52
#3
Hallo Tiger 1965.
Das Einzige was die wollen ist Kohle und zwar nicht Die aus dem Boden, sondern die vom Staat, glaub denen kein einziges Wort, das sind Unternehmen und die wollen Geld verdienen, oft hängt auch noch ne ZAF dran und dann werden dir horende Stundenlöhnen so von 7€ fuffzich geboten, natürlich im 3 Schichtbetrieb, mir Wochenendarbeit.
Heute sollte ich mich bei einer ZAF (hui) als Schlosserhelfer bewerben, auf meine Frage was ist und was tut ein Schlosserhelfer, kam die Antwort "hm".
Ich habs dann sein lassen.
Wehr Dich und lass dich nicht unter Druck setzen.:icon_evil:
 

tiger1965

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Okt 2007
Beiträge
105
Gefällt mir
6
#4
ne keine Bange ich wehr mich, mich hat sogar gewundert das die SB mir vorgeschlagen hat die EGV mitzunehmen, wollte ich doch eigentlich sagen.

Hab am Donnerstag einen weiteren Termin, bin gerade dabei Änderungsvorschläge für die EGV zusammenzustricken.

Trotzdem bleibe ich bei meiner Ausgangsfrage, wer hat Erfahrungen damit schon gesammelt, besonders bei dem Verein Arbeit und Bildung e.V. in Bad Zwischenahn?
 
Mitglied seit
5 Mrz 2007
Beiträge
1.217
Gefällt mir
162
#5
Trotzdem bleibe ich bei meiner Ausgangsfrage, wer hat Erfahrungen damit schon gesammelt, besonders bei dem Verein Arbeit und Bildung e.V. in Bad Zwischenahn?
hi Tiger1965,
ist egal bei was für einem Maßnahmeträger man die GANZIL-Maßnahme machen muß/soll ..........

diese Maßnahme ist nur dafür da, damit Du in der Arbeitslosenstatistik nicht mehr auftauchst .........

hier hast Du seitenweiße Lesestoff was GANZIL betrifft

solltest Du dennoch bei dem Maßnahmeträger vorsprechen, dann unterschreib auf keinen Fall irgendeinen Wisch von denen!
Lass Dir alle Schreiben/Verträge mitgeben!

Wenn Du die Schreiben/Verträge nicht mitnehmen darfst, dann ist schon mal was oberfaul
 

tiger1965

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Okt 2007
Beiträge
105
Gefällt mir
6
#6
hi Tiger1965,
ist egal bei was für einem Maßnahmeträger man die GANZIL-Maßnahme machen muß/soll ..........

diese Maßnahme ist nur dafür da, damit Du in der Arbeitslosenstatistik nicht mehr auftauchst .........

hier hast Du seitenweiße Lesestoff was GANZIL betrifft

solltest Du dennoch bei dem Maßnahmeträger vorsprechen, dann unterschreib auf keinen Fall irgendeinen Wisch von denen!
Lass Dir alle Schreiben/Verträge mitgeben!

Wenn Du die Schreiben/Verträge nicht mitnehmen darfst, dann ist schon mal was oberfaul
Ne diesen Fehler mache ich nicht ein zweites Mal, hab vor 2 Jahren Ärger deswegen gehabt. Dennoch werde ich versuchen Kontakt mit dem Träger aufzunehmen um direkt und persönlich zu erfahren was die mit mir machen wollen. Am Donnerstag soll ich bei meiner SB die mitgenommene EGV vorlegen. Werde ich aber nicht, weil ich einige Änderungswünsche habe die darin aufgenommen werden sollen. Wenn sie drauf eingeht ist es ok, wenn nicht, wird nicht unterschrieben.

Hab nur Bammel, das sie dann mit ner VA kommt und der Ärger geht von Neuem los. Auch in diesem Fall hab ich schon vorgesorgt und schon mal ein Widerspruchschreiben verfasst, wenn der Fall eintrifft.
 

tiger1965

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Okt 2007
Beiträge
105
Gefällt mir
6
#7
hallo Leidensgenossen, hier mal ein Zwischenbericht, was ich heute erlebt hatte:

Ich habe heute vormittag kurz nach 9 Uhr dort angerufen und um ein persönliches Gespräch gebeten. Man sagte mir, wäre kein Problem ich könnte jederzeit so herkommen. Gesagt getan, war 15 Minuten später bei denen auf der Matte, sind nur 6 Kilometer.

Als ich dann vor Ort war, drückte man mir gleich einen Flyer in die Hand und ich ging mit einer Angestellten in Ihr Büro. Als ich dann loslegte, sagte die gute Frau: "Ach da sind Sie hier verkehrt. Das macht Frau....., da ist was ganz Neues und findet nicht hier statt sondern ein paar Strassen weiter, dort wird noch umgebaut."

Die Angestellte rief die entsprechende Ansprechpartnerin an und gab mir dann das Telefon. Die Ansprechpartnerin wäre ab Mittag wieder da und würde mich dann anrufen zwecks Gesprächtermin. Ich gab ihr meine Telefonnummern. Ende des Gespräch.

Tja und nun sitze ich hier und niemand ruft an. Ist schon unprofessionell und für mich ein Pluspunkt dies meiner SB am Donnerstag mitzuteilen. Natürlich könnte auch noch morgen ein Anruf kommen. Ab Donnerstag ist dann eh zu spät, weil ich wegen Anbieterwechsel auch eine neue Telefonnummer bekomme und ich werde bestimmt nicht hinterherlaufen.
 

hemmi

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Jun 2010
Beiträge
2.156
Gefällt mir
52
#8
Warum hinterlasst ihr überall euere Telefonnummer?
Bei der Arge ist ja noch OK, aber bei solchen Unternehmen ?
Gut ich war auch mal so blöd, aber seit ich den Anbieter gewechselt habe geht alles schön auf dem Postweg.:icon_evil:
 

tiger1965

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Okt 2007
Beiträge
105
Gefällt mir
6
#9
Hallo Leidensgenossen, hab nun den Termin hinter mir. Konnte die Länge der Maßnahmedauer von 12 Monate auf 3 Monate kürzen. War ne zähe Verhandlung. Ich brauch nicht jeden Tag da hin, je nach Bedarf von beiden Seiten. Ich bekomme nun schriftlich ne Einladung vom Maßnahmeträger. Soll eigentlich am 2.8. losgehen. Ich warte mal ab.

Alles weitere werde ich hier dann kundtun.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten