G8 Initiative - So investieren Sie in Häftlinge und Obdachlose

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

XxMikexX

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Februar 2012
Beiträge
2.859
Bewertungen
10
Ein Fonds, der kräftig Rendite abwirft, wenn die Rückfallquote von Ex-Gefangenen um 7,5 Prozent sinkt? So etwas gibt es. Und so wollen die Staaten der G8 künftig viele soziale Projekte finanzieren.


G-8-Initiative : So investieren Sie in Häftlinge und Obdachlose - Nachrichten Wirtschaft - DIE WELT


Da wird es bestimmt auch bald Möglichkeiten geben in Arbeitslose zu investieren. Wenn die Rendite nicht stimmt, gibts noch mehr Druck.
Widerlich das Ganze.:icon_kotz:
 

ladydi12

Super-Moderation
Mitglied seit
22 Juli 2006
Beiträge
2.842
Bewertungen
612
Hiho XxMikexX,

bei Überfliegen des von dir verlinkten Artikels sah ich, daß hinter den Social Impact Bonds die Bertelsmann- Stiftung steht, ergo dieselbe Firma, die auch Hartz4 mit verbockt hat. Der Beweis ist hier nach zulesen

"Social Impact Bonds eröffnen ganz neue Möglichkeiten für Partnerschaften zwischen Staat und Privaten", sagte Brigitte Mohn. Sie ist Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung und führende deutsche Vertreterin in der G-8-Taskforce.

Was dabei rauskommt kann man getrost als modernen Sklavenhandel bezeichnen nach dem Motto " Bringst du keine Leistung bist du nichts wert und kannst, genauso wie die überflüssigen Lebensmittel, entsorgt werden weil du nur Kosten verursachst und keinen Gewinn für uns Investoren bringst."
Die Kurzfassung davon heißt dann "Nutzloser Esser, der zu nichts taugt und entsorgt werden kann."

meint ladydi12
 

XxMikexX

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Februar 2012
Beiträge
2.859
Bewertungen
10
Da steckt jede Menge sozialer Sprengstoff drin.

Künftig allerdings gehe es nicht mehr nur darum, Gutes zu tun und sich dabei gut zu fühlen.
Sicher, es geht um Rendite was sonst!

Hedge-Fonds legen soziale Projekte auf, wir können uns schon mal auf was gefasst machen!
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.202
Bewertungen
3.449
Wenn ich mich überhaupt mit Aktien beschäftigt hätte, würde ich in solche nicht investieren.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten